http://www.faz.net/-gzg-6xuti
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 21.02.2012, 11:52 Uhr

Hessisches Finanzgericht Zweite tägliche Fahrt zur Arbeit darf nicht in Steuererklärung

Berufspendler dürfen nur die einfache Kilometerzahl für die Fahrt zum Arbeitsplatz steuerlich geltend machen - auch wenn sie zwei Mal am Tag anreisen. Dies hat das Finanzgericht entschieden.

Wer zweimal täglich von Zuhause zur Arbeit pendelt, darf in der Steuererklärung nicht die doppelte Kilometerzahl angeben. Das hat das Hessische Finanzgericht in Kassel entschieden. Nach dem am Dienstag veröffentlichten Urteil kann für die zweite Fahrt kein weiterer Werbungskostenabzug geltend gemacht werden (Az. 4 K 3301/09).

Geklagt hatte ein Musiker. Er war häufiger zweimal am Tag zur Arbeit gefahren. Zwischen Probe und Aufführung lagen mindestens vier Stunden. Daher setzte der Musiker in seiner Steuererklärung für diese Tage zweimal die Entfernungspauschale zwischen Wohnung und Theater an.

Mehr zum Thema

Das Finanzgericht winkte aber ab und gab dem Finanzamt recht. Die Behörde hatte die Entfernungspauschale nur einmal pro Tag berücksichtigt. Das Gericht sieht dadurch keine verfassungswidrige Ungleichbehandlung. Das Urteil vom 6. Februar ist laut Mitteilung noch nicht rechtskräftig.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Blabla-Car Keiner braucht sein eigenes Auto?

Freie Fahrt dank frischer Ideen: Taxi-Schreck Uber setzt der Autoindustrie zu, die Mitfahrzentrale ist wieder schick. Ein Besuch bei Blabla-Car in Paris. Mehr Von Bettina Weiguny

28.04.2016, 12:05 Uhr | Wirtschaft
Verfassungsgericht Karlsruhe BKA-Gesetz ist zum Teil verfassungswidrig

Das Verfassungsgericht hat entschieden: Das BKA-Gesetz ist im Kern mit dem Grundgesetz vereinbar, muss in Teilen aber nachgebessert werden. Das Gericht kritisierte die Ausgestaltung der im Gesetz festgeschriebenen Überwachungsbefugnisse. Mehr

20.04.2016, 13:08 Uhr | Politik
Hannover–Kassel ICE-Strecke wegen Bauarbeiten gesperrt

Der Ärger über die kurzfristige Ankündigung war groß: Von der Sperrung der Nord-Süd-Trasse von Samstag an sind täglich Zehntausende betroffen. Für die ausgebremste Hannover Messe werden zusätzliche Sprinterzüge eingesetzt. Mehr

22.04.2016, 15:11 Uhr | Gesellschaft
Video Polizei jagt Mofa-Fahrer

Ein Mofa-Fahrer ist der Polizei in der amerikanischen Stadt Mt. Pleasant aufgefallen, weil er komisch auf seinem Mofa gesessen hat. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd endete seine Fahrt an einem Bahngleis, das der Flüchtige überqueren wollte. Er stürzte und wurde dann von der Polizei zu Fuß weiter verfolgt. Mehr

16.04.2016, 15:09 Uhr | Gesellschaft
Strafverfolgung Böhmermanns Frau Merkels Justizirrtum

Die Kanzlerin will den Paragraphen abschaffen lassen, demgemäß sie zur Strafverfolgung Böhmermanns ermächtigt hat. Wenn sich die Regierung ihrer politischen Verantwortung entzieht, hat der Rechtsstaat den Schaden. Mehr Von Patrick Bahners

25.04.2016, 12:38 Uhr | Feuilleton

Die Brücke polarisiert

Von Oliver Bock

Die politischen Mehrheiten in Rüdesheim und Bingen haben sich geändert. So steht auf einmal wieder der Bau einer Brücke über den Rhein zur Diskussion - auch wenn die Argumente alt sind. Mehr 3

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen