Home
http://www.faz.net/-gzg-7758w
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Hessisch Lichtenau Neuer Tunnel auf A44 soll Lärm und Schadstoff mindern

Mit einer symbolischen ersten Sprengung hat in Hessisch Lichtenau der Bau des Tunnels Küchen begonnen. Der 1350 Meter lange Tunnel zwischen Kassel und Herleshausen soll 74 Millionen Euro kosten.

Mit einer symbolischen ersten Sprengung hat in Hessisch Lichtenau der Bau des Tunnels Küchen begonnen. Die Kosten für den 1350 Meter langen Tunnel liegen bei etwa 74 Millionen Euro, teilte das hessische Wirtschaftsministerium am Freitag mit. Der Tunnel ist Teil eines rund 4,3 Kilometer langen Abschnitts der A44 zwischen Kassel und Herleshausen.

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte im April 2010 eine Klage des hessischen Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) gegen den Bau des Autobahnabschnitts abgelehnt. Nach Ansicht des BUND zerstört die Autobahn Schutzgebiete für Tiere und Pflanzen. „Mit der Vollendung des Tunnels haben wir 2016 freie Fahrt auf rund 17 Kilometern der A44, die dann durchgängig befahrbar sein werden“, sagte Landesverkehrsminister Florian Rentsch (FDP) in Hessisch Lichtenau.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Millionen-Klage läuft noch Abbau des Kernkraftwerks Biblis rückt näher

Biblis-Betreiber RWE erwartet, dass noch 2015 eine erste Genehmigung für den Abbau des Atomkraftwerks kommt. Bis 2017 soll kein Kernbrennstoff mehr in dem Kraftwerk sein. Die Gemeinde bastelt an einem Konzept für die Zeit nach dem Kraftwerk. Mehr

09.04.2015, 11:07 Uhr | Rhein-Main
Luxus-Ausstattung Statussymbol Küche

Lackfronten, grifflose Schränke und Induktionsherde – Küchen werden zunehmend Lebensmittelpunkt für Familie und Freunde und sind manchem Deutschen sogar wichtiger als das Auto. Mehr

14.02.2015, 14:31 Uhr | Stil
Bundesweite Initiative Hessen will Tempo 30 auf Hauptstraßen erleichtern

Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen war ein großer Zankapfel zwischen Kommunen und dem ehemaligen hessischen FDP-Verkehrsminister Rentsch. Sein Nachfolger vollzieht jetzt eine Kehrtwende. Mehr

14.04.2015, 14:47 Uhr | Rhein-Main
Konsumforschung Deutsche kaufen so gern wie seit 13 Jahren nicht mehr

Möbel, Küchen, Urlaub: Laut Gesellschaft für Konsumforschung zeigen sich die Verbraucher zunehmend optimistischer, Einkommenserwartung und Konsumneigung konnten auf hohen Niveau noch einmal zulegen. Mehr

11.03.2015, 17:25 Uhr | Wirtschaft
Martin Trenks Döner Hawaii Heiliger Kolumbus der Bratpfanne

Als Kakao noch wildes Verlangen versprach und Helmut Kohl einmal die chinesische Küche bereicherte: Der Ethnologe Marin Trenk lädt ein zu einer Reise durch die globalisierte Esskultur. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

11.04.2015, 14:41 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 22.02.2013, 14:40 Uhr

Der Gipfel der Erregung

Von Manfred Köhler

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir ist ein gewiefter Stratege. So hat er kürzlich einen hessischen Energiegipfel zur Sprache gebracht - ein gutes Ablenkungsmanöver, um eine Niederlage zu verbergen. Mehr 1