http://www.faz.net/-gzg-7758w
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 22.02.2013, 14:40 Uhr

Hessisch Lichtenau Neuer Tunnel auf A44 soll Lärm und Schadstoff mindern

Mit einer symbolischen ersten Sprengung hat in Hessisch Lichtenau der Bau des Tunnels Küchen begonnen. Der 1350 Meter lange Tunnel zwischen Kassel und Herleshausen soll 74 Millionen Euro kosten.

Mit einer symbolischen ersten Sprengung hat in Hessisch Lichtenau der Bau des Tunnels Küchen begonnen. Die Kosten für den 1350 Meter langen Tunnel liegen bei etwa 74 Millionen Euro, teilte das hessische Wirtschaftsministerium am Freitag mit. Der Tunnel ist Teil eines rund 4,3 Kilometer langen Abschnitts der A44 zwischen Kassel und Herleshausen.

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte im April 2010 eine Klage des hessischen Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) gegen den Bau des Autobahnabschnitts abgelehnt. Nach Ansicht des BUND zerstört die Autobahn Schutzgebiete für Tiere und Pflanzen. „Mit der Vollendung des Tunnels haben wir 2016 freie Fahrt auf rund 17 Kilometern der A44, die dann durchgängig befahrbar sein werden“, sagte Landesverkehrsminister Florian Rentsch (FDP) in Hessisch Lichtenau.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Windvorranggebiete Weniger Politiker gelten als befangen

Das Darmstädter Regierungspräsidium macht einen neuen Vorschlag dazu, wer über Windvorranggebiete abstimmen darf. Das Wirtschaftsministerium findet ihn gut. Mehr Von Mechthild Harting, Rhein-Main

22.06.2016, 08:32 Uhr | Rhein-Main
Kampf gegen IS Irak startet Sturm auf Falludscha

Unterstützt von der amerikanischen Luftwaffe hat das irakische Militär am Montag mit der Erstürmung der IS-Bastion Falludscha begonnen. Erste Einheiten drangen in den südlichen Teil der Stadt 50 Kilometer westlich von Bagdad ein, wie die Armee bekanntgab. Mehr

31.05.2016, 16:27 Uhr | Politik
Energiewende Behörde bremst Windradausbau

So schnell wie möglich will die Landesregierung Windvorranggebiete ausweisen. Doch jetzt sind hausgemachte Schwierigkeiten aufgetaucht. Mehr Von Mechthild Harting, Rhein-Main

17.06.2016, 08:26 Uhr | Rhein-Main
Mittelmeer Italienische Küstenwache rettet 1350 Flüchtlinge

Die italienische Küstenwache hat über 1300 Flüchtlinge vor Sizilien und Nordafrika aus Booten gerettet. Bereits in der vergangen Woche waren Tausende Flüchtlinge im Mittelmeer aus Seenot gerettet worden. Ruhige See und warmes Wetter begünstigen den Fluchtversuch von der nordafrikanischen Küste aus in Richtung Europa. Mehr

12.06.2016, 19:25 Uhr | Politik
Wildkatze Mehr scheue Waldbewohner

Wildkatzen vermehren sich am Edersee - und andernorts. Nach einer Studie der Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung sind sie weiter verbreitet als gedacht. Mehr Von Claus Peter Müller, Louisendorf

21.06.2016, 13:29 Uhr | Rhein-Main

Schachspiel um die Börse

Von Daniel Schleidt

Die Börsenfusion zwischen Frankfurt und London ist nach dem Brexit sehr unsicher geworden. Carsten Kengeter könnte mit einem unkonventionellen Schachzug Tatsachen schaffen. Mehr 1 8

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen