Home
http://www.faz.net/-gzm-6mjqv
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Teilerfolg für Falkner Richter: Tauben in Massen sind Schädlinge

Ein Falkner darf nun darauf hoffen, verwilderte Tauben fangen und an Greifvögel verfüttern zu dürfen. Der Landkreis Limburg-Weilburg muss seinen entsprechenden Antrag nach einem Beschluss des Verwaltungsgerichtshof neu prüfen.

© dpa Vergrößern Verwilderte Straßentauben sind Schädlinge - allerdings nur wenn sie in großen Schwärmen auftreten, so sieht es der Verwaltungsgerichtshof

Verwilderte Straßentauben sind nach einem Gerichtsurteil Schädlinge - allerdings nur wenn sie in großen Schwärmen auftreten. Die Tiere zu töten sei aber nur in Grenzen erlaubt, sagte ein Sprecher des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs nach der Verhandlung in Kassel. Geklagt hatte ein Falkner aus dem mittelhessischen Villmar. Ein Unternehmen in Rüsselsheim hatte ihn beauftragt, die Taubenplage zu bekämpfen.

Der Falkner bekam von den Richtern zwar keinen Freifahrtschein für das gewerbsmäßige Fangen und Töten der Vögel. Doch die Richter verpflichteten den zuständigen Landkreis Limburg-Weilburg, den Antrag des Falkners neu zu prüfen und festzulegen, ab wann von einer Taubenplage gesprochen werden kann und die Vögel getötet werden dürfen.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET mit lhe

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Neue Nummernschilder Kennzeichen Heimatgefühl

Gemeinden und Städte dürfen wieder Auto-Kennzeichen nutzen, die lange verschwunden waren. Die Buchstaben sind oft rätselhaft, die Nachfrage ist groß. Aber warum eigentlich? Mehr

18.07.2014, 21:12 Uhr | Gesellschaft
Woelki wird Erzbischof von Köln Weil Rom es so will

Rainer Maria Kardinal Woelki wird Erzbischof von Köln. Der Dreiervorschlag des Domkapitels wurde in Rom übergangen. Der Vatikan erstellte eine neue Liste. Mehr

11.07.2014, 08:46 Uhr | Politik
Gericht Ein Esel soll nicht einsam sein

Auch Esel sind nicht gern allein. Deshalb hat ein Gericht jetzt den Halter eines Eselhengstes dazu verdonnert, doch gefälligst für nette tierische Gesellschaft zu sorgen. Der ist mäßig begeistert. Mehr

23.07.2014, 06:09 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Polizei vor großer Herausforderung

Von Katharina Iskandar

Derzeit nur schwer zu glauben, dass Frankfurt ein eher friedlicher Ort ist. Denn die Zahl der Morde und anderer Verbrechen, die sich zuletzt ereignet haben, vermittelt den Eindruck, Frankfurt sei zum „deutschen Chicago“ verkommen. Mehr 2 3