Home
http://www.faz.net/-gzg-74bet
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Sicherheitspolitik Innenminister Rhein will von Israel lernen

Mit terroristischen Attacken hat Israels regelmäßig zu tun. Was Hessen von den Israelis sicherheitspolitisch lernen, will Innenminister Rhein dort erkunden.

© dpa Vergrößern „Wir in Hessen können von den Israelis viel lernen“, meint Innenminister Rhein (CDU)

Hessens Innenminister Boris Rhein (CDU) informiert sich in Tel Aviv über israelische Strategien gegen Terroristen. „Wir in Hessen können von den Israelis viel lernen“, sagte der Innenminister nach Angaben seines Ministeriums.

Rhein nahm in Tel Aviv an einer Konferenz zu Internet-Angriffen und Netz-Terrorismus teil. Er führte unter anderem Gespräche mit dem israelischen Verteidigungsminister Ehud Barak und dem Minister für öffentliche Sicherheit, Yitzhak Aharonovitch.

Mehr zum Thema

Während seines Israelaufenthaltes kritisierte Rhein ein Treffen von SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles mit einem hohen Funktionär der Palästinenser-Organisation Fatah. Das sei zynisch gegenüber dem israelischen Volk, sagte Rhein. Nahles hatte vergangene Woche einen Gesandten der Fatah in der Berliner SPD-Zentrale empfangen und ihre Unterstützung für eine Zweistaaten-Lösung bekräftigt.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Roman Who the Fuck is Kafka Feindfreunde im falschen Film

Lizzie Dorons neuer, dokumentarischer Roman erzählt von der unmöglichen Annäherung zwischen einer Israelin und einem Palästinenser. In dieser aberwitzigen Groteske wird niemand geschont. Mehr Von Sandra Kegel

24.04.2015, 13:21 Uhr | Feuilleton
Tel Aviv Palästinenser sticht israelischen Soldaten nieder

In Tel Aviv hat ein Palästinenser einen israelischen Soldaten niedergestochen und schwer verletzt. Polizei-Angaben zufolge war die Tat offenbar politisch motiviert. Mehr

10.11.2014, 17:26 Uhr | Politik
Nach Raketenangriff Israelische Panzer feuern auf Stadt im Gazastreifen

Das israelische Militär hat nach eigenen Angaben Vergeltung für einen Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen geübt. Panzer griffen Ziele in der Stadt Beit Hanun an. Mehrere Explosionen waren zu hören. Mehr

24.04.2015, 05:16 Uhr | Politik
Israel Palästinenser verletzt bis zu zehn Menschen

In Tel Aviv hat ein Mann laut Polizeiangaben mit einem Messer auf die Insassen eines Busses eingestochen. Mehr

21.01.2015, 09:35 Uhr | Politik
Gewalt in Jerusalem Zwei Tote bei Ausschreitungen in Palästinensergebieten

Am Wochenende sind im Westjordanland zwei Palästinenser erschossen worden. Polizeiangaben zufolge waren die Sicherheitsbeamten von den jungen Männern mit Messern und Beilen angegriffen worden. Mehr

26.04.2015, 14:54 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.11.2012, 17:53 Uhr

Eine Nacht für alle

Von Patricia Andreae

Fast 40.000 Menschen sind zur Nacht der Museen gekommen. So voll wie an diesem Abend sind die Kultureinrichtungen selten. Ein Aufwand, der sich lohnt. Mehr 1