http://www.faz.net/-gzg-8xwur

Trickbetrüger gefasst : Falsche Polizisten am Telefon

  • Aktualisiert am

Den Tätern zuvor gekommen: Polizei fasst Trickbetrüger in Darmstadt. Bild: dpa

Zwei Männer rufen einen Rentner in Darmstadt an und geben sich als Polizisten aus. Ihr Ziel: den Mann dazu bringen, sehr viel Geld abzuheben. Möglicherweise ist er nicht das einzige Opfer.

          Zwei dreiste Trickbetrüger hat die Polizei in Darmstadt im letzten Moment gestoppt und einem Rentner damit Bares gerettet. Die Täter - 33 und 34 Jahre alt - hätten sich in zahlreichen Anrufen als „Polizeibeamter Schmidt“ ausgegeben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Darmstadt mit. Mit dieser Masche hätten sie versucht, einen Rentner um sein Vermögen zu bringen. Sie erzählten dem Mann demnach, Einbrecher hätten es auf ihn abgesehen. Dann fragten sie ihr 73 Jahre altes Opfer zu seinem Vermögen aus und empfahlen ihm, so viel Geld wie möglich abzuheben.

          Kurz vor einer Geldübergabe am vergangenen Donnerstag, zu der die Betrüger den 73 Jahre alten Mann überredet hatten, gelang es den richtigen Beamten, das Duo festzunehmen. Sie stehen im Verdacht, noch weitere Menschen in und um Darmstadt unter der falschen Identität angerufen zu haben. Der 33 Jahre alte Mann sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft, der mutmaßliche Mittäter kam zunächst wieder auf freien Fuß.

          Weitere Themen

          Säugling stirbt nach Hundeattacke Video-Seite öffnen

          Totgebissen : Säugling stirbt nach Hundeattacke

          Ein Hund hat einen sieben Monate alten Säugling totgebissen. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Südhessen die Ermittlungen aufgenommen.

          Topmeldungen

          Krisenerprobt: die Bamf-Zentrale in Nürnberg

          Korruption beim Bremer Bamf? : Gut beschützt im hohen Norden

          Das Bundesamt für Migration in Bremen soll zahlreiche Asylanträge bewilligt haben, die eigentlich abzulehnen waren. Die Vorgänge sind ein Fall für den Staatsanwalt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.

          Folgende Karrierechancen könnten Sie interessieren: