http://www.faz.net/-gzg-8xw8a
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Veröffentlicht: 16.05.2017, 13:03 Uhr

Auch mehr Verletzte Dramatisch mehr Verkehrstote in Hessen

In den ersten drei Monaten ist nicht nur die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr gestiegen. Auch gab es mehr Verkehrstote als vor einem Jahr. Der Anstieg ist spektakulär.

© dpa Tragisch: Im ersten Quartal stieg die Zahl der Verkehrstoten in Hessen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um etwa die Hälfte

Die Zahl der auf Hessens Straßen tödlich verunglückten Menschen ist in den ersten drei Monaten des Jahres gestiegen. 46 verloren zwischen Januar und März bei Unfällen ihr Leben, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

Das waren 15 Todesopfer mehr als im ersten Quartal des Vorjahres. Alleine im März verunglückten 15 Menschen tödlich.

Nach oben ging auch die Zahl der Unfälle mit Personenschaden - und zwar um 2,3 Prozent auf 4383. Die Zahl der dabei Verletzten stieg nach Angaben der Statistiker um 1,5 Prozent auf 5913 Personen

Mehr zum Thema

Fehlstart für die Fußballakademie

Von Eberhard Schwarz

Die Eintracht Frankfurt plant mit Partnern in Dreieich eine internationale Fußballakademie. Doch was genau dort entstehen soll, wissen in Dreieich derzeit nur Wenige. Ein Fehler. Mehr 5

Zur Homepage