Home
http://www.faz.net/-gzg-760e9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Hessen Rekord von 3,2 Millionen Erwerbstätigen

Im vergangenen Jahr waren mehr Menschen in Hessen erwerbstätig als jemals zuvor. Die Erwerbstätigkeit stieg im Vergleich zu 2011 einen Hauch stärker als im Bund.

Mit 3,2 Millionen Erwerbstätigen hat Hessen im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand verzeichnet. Im Jahresdurchschnitt gingen knapp 36.000 Personen oder 1,1 Prozent mehr einer Arbeit nach als 2011. Es war seit 2006 der siebte Anstieg in Folge, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden mitteilte.

Mehr zum Thema

Hessen lag damit auch über dem Bundesdurchschnitt von 1,0 Prozent Zuwachs. Wegen der Konjunkturdelle im zweiten Halbjahr flachte sich der Anstieg aber leicht ab. 2011 war in Hessen die Erwerbstätigenzahl noch um 1,5 Prozent gestiegen. Mehr Jobs gab es vor allem bei Dienstleistungen (plus 32.100 Beschäftigte) und im produzierenden Gewerbe (plus 4200 Beschäftigte).

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Neues von Nomos Glashütte Die Uhr ist eine Scheibe

Die nächste Sensation von Nomos Glashütte: DUW 3001, ein flaches, präzises und günstiges Automatikwerk. Es debütiert in der Tangente und in der neuen Minimatik. Mehr Von Monika Schramm

18.03.2015, 16:50 Uhr | Technik-Motor
Australien Tote Wale an Küste gestrandet

Sechs Pottwale sind am Strand vor Adrossan im flachen Wasser gestrandet und dann verendet. Ein weiterer Wal wurde ein paar Kilometer weiter gefunden. Mehr

08.12.2014, 14:22 Uhr | Gesellschaft
Teilzeitarbeit Die 30-Stunden-Woche hat Konjunktur

Immer mehr Deutsche arbeiten Teilzeit, unter ihnen wesentlich mehr Frauen als Männer. Doch nicht alle tun es freiwillig: Vor allem Minijobber wollen mehr leisten. Bisher kommt ihnen die große Koalition wenig entgegen. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

16.03.2015, 07:55 Uhr | Wirtschaft
Arbeitsmarkt Wieder über drei Millionen Arbeitslose in Deutschland

Erstmals seit zehn Monaten steht die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland wieder bei mehr als drei Millionen. Laut der Bundesagentur für Arbeit ist die kalte Jahreszeit für den Anstieg verantwortlich. Mehr

29.01.2015, 14:39 Uhr | Wirtschaft
Arbeitsmarkt Der Mindestlohn vernichtet Minijobs

Die Arbeitslosigkeit bleibt zwar niedrig – und doch hinterlässt der Mindestlohn tiefe Spuren. Umstrittene Horrorprognosen werden Realität: Zehntausende Stellen fallen weg. Mehr Von Dietrich Creutzburg

26.03.2015, 09:38 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 24.01.2013, 10:52 Uhr

Scheinheilige Hobbystrategen

Von Matthias Alexander

Ging sie zu hart vor oder zeigte sie zu wenig Präsenz? Die Polizei wird nach den Blockupy-Krawallen von vielen Seiten angegriffen. Aus politischer Strategie verbünden sich dazu selbst FDP und Linkspartei. Mehr 3 3