Home
http://www.faz.net/-gzg-760e9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Hessen Rekord von 3,2 Millionen Erwerbstätigen

Im vergangenen Jahr waren mehr Menschen in Hessen erwerbstätig als jemals zuvor. Die Erwerbstätigkeit stieg im Vergleich zu 2011 einen Hauch stärker als im Bund.

Mit 3,2 Millionen Erwerbstätigen hat Hessen im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand verzeichnet. Im Jahresdurchschnitt gingen knapp 36.000 Personen oder 1,1 Prozent mehr einer Arbeit nach als 2011. Es war seit 2006 der siebte Anstieg in Folge, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden mitteilte.

Mehr zum Thema

Hessen lag damit auch über dem Bundesdurchschnitt von 1,0 Prozent Zuwachs. Wegen der Konjunkturdelle im zweiten Halbjahr flachte sich der Anstieg aber leicht ab. 2011 war in Hessen die Erwerbstätigenzahl noch um 1,5 Prozent gestiegen. Mehr Jobs gab es vor allem bei Dienstleistungen (plus 32.100 Beschäftigte) und im produzierenden Gewerbe (plus 4200 Beschäftigte).

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Statistisches Bundesamt Mehr als 3 Millionen Erwerbstätige unter der Armutsschwelle

Sie arbeiten, können aber trotzdem ihre Miete nicht rechtzeitig bezahlen oder sparen beim Essen: Immer mehr Erwerbstätige können kaum von ihrem Einkommen leben. Mehr

24.01.2015, 11:07 Uhr | Wirtschaft
Australien Tote Wale an Küste gestrandet

Sechs Pottwale sind am Strand vor Adrossan im flachen Wasser gestrandet und dann verendet. Ein weiterer Wal wurde ein paar Kilometer weiter gefunden. Mehr

08.12.2014, 14:22 Uhr | Gesellschaft
Mehr Versicherte Einwanderer füllen die Konten der Krankenkassen

Es gibt so viele gesetzlich Versicherte wie lange nicht. Vor allem Migranten treiben die Zahl in die Höhe. Und fast alle Neuen wollen zu einer bestimmten Kasse. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

15.01.2015, 08:27 Uhr | Wirtschaft
Barcelona Katalanen feiern symbolisches Referendum

Bei der Abstimmung in Katalonien spricht sich eine Mehrheit von 80 Prozent für eine Abspaltung von Spanien aus. Nach Angaben der Unabhängigkeitsbewegung beteiligten sich mehr als zwei Millionen Menschen an dem Votum. Mehr

10.11.2014, 08:57 Uhr | Aktuell
Mehr im Geldbeutel Tariflöhne legten 2014 deutlich zu

Mehr Geld auf dem Konto und wegen der niedrigen Inflation auch mehr Kaufkraft: so war es 2014 und so könnte es auch 2015 werden. Mehr

20.01.2015, 12:27 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 24.01.2013, 10:52 Uhr

Historischer Lückenschluss

Von Matthias Trautsch

Im Viertel Nied plant die Stadt Frankfurt ein neues Gymnasium. Das hat viel Gutes. Doch die beteiligten Lehrer stellt es vor eine Herausforderung, denn die Ansprüche an die neue Schule sind hoch. Mehr 2