http://www.faz.net/-gzg-7716r
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 18.02.2013, 19:24 Uhr

Hessen Immer weniger Schüler

Die Schülerzahl an den allgemeinbildenden Schulen in Hessen ist 2012 zum neunten Mal in Folge zurückgegangen.

von , Wiesbaden
© Kaufhold, Marcus Hessens Schulen werden leerer.

Die Schülerzahl an den allgemeinbildenden Schulen in Hessen ist 2012 zum neunten Mal in Folge zurückgegangen. Eine Ausnahme bildeten die Integrierten Gesamtschulen: Dort stieg die Zahl der Kinder und Jugendlichen auf einen neuen Rekord. Wie das Statistische Landesamt gestern mitteilte, werden an öffentlichen und privaten allgemeinbildenden Schulen derzeit etwa 646.000 Schüler unterrichtet, das sind 7900 oder 1,2 Prozent weniger als im vorhergehenden Schuljahr. Damit sind die Schülerzahlen auf dem niedrigsten Stand seit 20 Jahren.

Matthias Trautsch Folgen:

Die Entwicklung unterscheidet sich je nach Schulform. An den Grundschulen sinken die Schülerzahlen seit neun Jahren; derzeit werden dort 212.800 und somit 1700 Kinder weniger unterrichtet als vor einem Jahr. An Bedeutung verloren die Hauptschulen, deren Schülerzahl um 1100 auf 24.500 fiel. Die Zahl der Realschüler ging um 2600 auf 82.500 zurück. Auch die Gymnasien verzeichnen einen Schwund: Sie unterrichten noch 212.400 Kinder und Jugendliche, das sind 2600 weniger als vor Jahresfrist.

Gegen den Trend entwickelten sich die Integrierten Gesamtschulen: Ihre Schülerzahl stieg in den Stufen 5 bis 10 um 600 auf 65.500. Das ist nach Angaben der Statistiker der höchste Stand, den die integrierten Jahrgangsstufen jemals verzeichnen konnten. Auf eine der zum vergangenen Schuljahr eingeführten Mittelstufenschulen gehen inzwischen 2400 Mädchen und Jungen, was im Jahresvergleich mehr als eine Verdoppelung bedeutet.

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Frankfurter Gymnasien Abfuhr für neue Schulen

Zwei neue Schulen eröffnen nach den Sommerferien in Frankfurt, nur kaum einer will dort hin. Auch für das Gymnasium Nied melden sich nur wenige an. Aber es gibt auch gute Nachrichten. Mehr Von Matthias Trautsch, Frankfurt

14.05.2016, 11:17 Uhr | Rhein-Main
Integration Flüchtlingskinder stellen schwedische Schulen vor Herausforderungen

Zu wenige Lehrer, sinkende Noten im internationalen Vergleich: Das schwedische Schulsystem hat seine ganz eigenen Probleme. Nun müssen die Schulen zehntausende Flüchtlingskinder integrieren, die erst einmal Schwedisch lernen müssen. Mehr

03.05.2016, 15:49 Uhr | Gesellschaft
Millionen-Betrug einer Schule List mit der Lusd

In Frankfurt erschlich sich eine Grundschule Gelder in Millionenhöhe, weil sie beim Land Hessen falsche Schülerzahlen angab. So trickste die Freiligrathschule die Datenbank aus. Mehr Von Matthias Trautsch

21.05.2016, 09:33 Uhr | Rhein-Main
Syrien Dutzende Tote bei Luftangriff auf Klinik in Aleppo

Bei Luftangriffen auf ein Krankenhaus im Rebellengebiet der nordsyrischen Stadt Aleppo sind nach Informationen der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zahlreiche Menschen getötet worden. Unter den Opfern des Angriff in der Nacht zum Donnerstag seien auch drei Kinder und ein Kinderarzt, teilte die in Großbritannien ansässige oppositionsnahe Organisation mit. Mehr

29.04.2016, 16:15 Uhr | Politik
Frankfurter Grundschule Millionen-Betrug mit falscher Schülerzahl

Eine Frankfurter Grundschule hat über Jahre hinweg Gelder erschlichen. Mit falschen Schülerzahlen betrog die Schule das Land Hessen um eine Million Euro. Mehr

19.05.2016, 20:11 Uhr | Rhein-Main

Luftnummern am Flughafen

Von Ralf Euler

Bei der Auftragsvergabe am Flughafen Kassel soll es nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Das hat das Potential für einen hessischen Politthriller. Dabei geht es nicht nur um jetzige und frühere Minister. Mehr 2 8

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen