Home
http://www.faz.net/-gzg-7fej3
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Hessen Abiturienten erreichen im Schnitt Note 2,42

Die Abiturienten in Hessen werden immer besser. Dieses Jahr schlossen sie die Schule im Schnitt mit der Note 2,42 ab.

© dpa Vergrößern Fleißig: Hessens Schüler sind besser geworden.

Die Abiturienten in Hessen werden immer besser. Dieses Jahr schlossen sie die Schule im Schnitt mit der Note 2,42 ab, im Jahr zuvor war es 2,43, wie das Kultusministerium in Wiesbaden mitteilte. Seit dem Jahr 2009 war der Durchschnitt der Abschlussnote im Land von 2,46 fast kontinuierlich abgesunken. 2013 fielen von den 32 609 Schülern 930 durch, das sind 2,9 Prozent. Auf 516 Abiturzeugnissen prangt eine 1,0.

Die G8-Schüler seien mit einem Schnitt von 2,37 erneut besser gewesen als diejenigen, die nicht die verkürzte Gymnasialzeit absolvierten - diese Schüler schlossen laut dem Ministerium im Schnitt mit der Note 2,45 ab.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Hochsprung Die Tage des Königs sind gezählt

Wer hat den Schlüssel zu Sotomayors Reich? Der Qatarer Barshim kommt dem Weltrekord des Kubaners mit 2,43 Meter bedrohlich nahe. Aber er ist nicht der einzige Prinz. Mehr

07.09.2014, 17:07 Uhr | Sport
Was sie denken, was sie fühlen, was sie wollen - in Videointerviews

Die Abiturienten der Abschlussklasse an der Elisabethenschule haben sich den Fragen von FAZ.NET gestellt. Vor der Kamera erzählen sie, was ihnen für ihre Zukunft wichtig ist. Mehr

29.07.2014, 07:13 Uhr | Wirtschaft
Hessische Schulpolitik Hoffnung und Skepsis nach erstem Bildungsgipfel

Bei einem Spitzentreffen zur Schulpolitik hat der Hessische Kultusminister parteiübergreifende Leitlinien gefordert. SPD und Linkspartei betiteln den Gipfel als reine Showveranstaltung. Mehr

18.09.2014, 09:00 Uhr | Rhein-Main
Die Schüler müssen im Kellerloch lernen

Unterricht trotz Bomben: Auch im blutigen Bürgerkrieg soll es für Kinder im syrischen Aleppo einen Hauch von Normalität geben. Eine Schule in der einstigen Wirtschaftsmetropole hat deshalb in einem Keller Zuflucht gefunden. Doch auch im unterirdischen Klassenzimmer ist die Angst bei vielen Schülern allgegenwärtig. Mehr

13.09.2014, 14:54 Uhr | Aktuell
G8, G9 oder beides? Neues Schuljahr, alter Streit

Für 767.000 Schüler heißt es am Montag wieder: früh aufstehen und lernen. Mit dem Beginn des neuen Schuljahres kocht auch der Streit um G8 wieder hoch. Von einem Schulfrieden sei Hessen weit entfernt, sagt die SPD. Mehr

07.09.2014, 19:30 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 09.08.2013, 16:33 Uhr

Willkommen bei sinnlos.frankfurt

Von Hanns Mattes

Der Reformdezernent von Frankfurt hätte gern eine eigene Internet-Endung für Frankfurt. Dann könnte die Stadt gleich aufziehen mit Hamburg und Berlin. Doch der Nutzen ist spärlich. Mehr 3 2