Home
http://www.faz.net/-gzg-76e74
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Hanau Knapp 16 Millionen für Bauarbeiten in der Innenstadt

Die Hanauer Politik hat Investitionen von knapp 16 Millionen Euro für den Umbau des Busbahnhofs und für einen neuen Stadtplatz beschlossen.

© Rüchel, Dieter Investition in der Innenstadt: Auch der Busbahnhof am Freiheitsplatz in Hanau soll umgestaltet werden.

Die Hanauer Politik hat Investitionen von knapp 16 Millionen Euro für den Umbau des Busbahnhofs und für einen neuen Stadtplatz beschlossen. Beides soll auf der Ostseite des Freiheitsplatzes in der Innenstadt entstehen. Auf der Westseite baut das Hamburger Unternehmen HBB parallel das Einkaufszentrum „Forum Hanau“, in dem neben Einzelhandel auch die Stadtbibliothek unterkommen soll. Die Arbeiten für den neuen Busbahnhof und den Stadtplatz beginnen voraussichtlich im Frühsommer, wie die Stadt am Donnerstagabend mitteilte.

Bislang haben die Politiker aber nur den Kosten und noch nicht der Gestaltung zugestimmt. Denn das Design der künftigen Haltestellen am neuen Busbahnhof ist umstritten. Sie sollen aus 26 sogenannten Paillettenschirmen mit farbig-transparentem Dach bestehen, die das Büro „netzwerkarchitekten“ aus Darmstadt entworfen hat. Kritiker bezweifeln die Funktionstüchtigkeit der futuristisch anmutenden Konstruktionen bei Wind oder Regen und sehen die Kosten von knapp 1,7 Millionen Euro als zu hoch an. Auf dem angrenzenden neuen Stadtplatz sollen Bäume gepflanzt, ein Wasserspiel und Bänke aufgestellt werden.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Darmstadt 98 Klare Mehrheit für Ausbau des Stadions

Die Bundesliga darf kommen und bleiben: Die Darmstädter Stadtverordneten haben die Sanierung der maroden Spielstätte beschlossen. Doch die Anwohner könnten gegen den Ausbau klagen, wenn die Lärmbelastung steige. Mehr Von Jan Schiefenhövel, Darmstadt

28.06.2015, 17:19 Uhr | Rhein-Main
Jahresbilanz der Lufthansa 732 Millionen Euro Verlust

Turbulente Zeiten bei der Lufthansa: Elf Streiks in den letzten zwölf Monaten, dazu hohe Investitionen und wachsende Konkurrenz durch Billigfluglinien. Entsprechend verhalten fiel die Bilanzpressekonferenz am Donnerstag in Frankfurt aus. Mehr

12.03.2015, 14:35 Uhr | Wirtschaft
Tunnel wird gesperrt Keine S-Bahnen unter Frankfurter Innenstadt

In den ersten vier Wochen der Sommerferien müssen sich Tausende S-Bahn-Nutzer in Frankfurt umstellen. Weil das Stellwerk erneuert wird, bleibt der Tunnel gesperrt. Die gesamten Bauarbeiten dauern bis 2018. Mehr Von Hans Riebsamen

01.07.2015, 05:51 Uhr | Rhein-Main
Knapper Ausgang erwartet Großbritannien wählt Parlament

Die Parlamentswahlen in Großbritannien sind in vollem Gange: Millionen Wahlberechtigte sind dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Auch die Parteivorsitzenden gaben ihre Stimme ab. Es wird ein knapper Ausgang erwartet. Mehr

07.05.2015, 15:51 Uhr | Politik
E-Ticket in Frankfurt Der Papierfahrschein verschwindet

Das Ticketziehen hat ein Ende: Von Montag an beginnt die Umstellung der VGF-Fahrkartenautomaten auf ein E-Ticket. Künftig soll mit einer Chipkarte gefahren werden. Mehr Von Hans Riebsamen

28.06.2015, 10:00 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 08.02.2013, 10:29 Uhr

Zu Lasten Dritter

Von Manfred Köhler

Die Stromtrasse „Suedlink“ soll nun auf längeren Strecken unterirdisch verlaufen. Wirtschaftsminister Al-Wazir lobt diesen Plan - zahlen müssen Bürger und Wirtschaft. Die Beschlüsse offenbaren einiges über die hessische Energiepolitik. Mehr 1 7