Home
http://www.faz.net/-gzg-76e74
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Hanau Knapp 16 Millionen für Bauarbeiten in der Innenstadt

Die Hanauer Politik hat Investitionen von knapp 16 Millionen Euro für den Umbau des Busbahnhofs und für einen neuen Stadtplatz beschlossen.

© Rüchel, Dieter Vergrößern Investition in der Innenstadt: Auch der Busbahnhof am Freiheitsplatz in Hanau soll umgestaltet werden.

Die Hanauer Politik hat Investitionen von knapp 16 Millionen Euro für den Umbau des Busbahnhofs und für einen neuen Stadtplatz beschlossen. Beides soll auf der Ostseite des Freiheitsplatzes in der Innenstadt entstehen. Auf der Westseite baut das Hamburger Unternehmen HBB parallel das Einkaufszentrum „Forum Hanau“, in dem neben Einzelhandel auch die Stadtbibliothek unterkommen soll. Die Arbeiten für den neuen Busbahnhof und den Stadtplatz beginnen voraussichtlich im Frühsommer, wie die Stadt am Donnerstagabend mitteilte.

Bislang haben die Politiker aber nur den Kosten und noch nicht der Gestaltung zugestimmt. Denn das Design der künftigen Haltestellen am neuen Busbahnhof ist umstritten. Sie sollen aus 26 sogenannten Paillettenschirmen mit farbig-transparentem Dach bestehen, die das Büro „netzwerkarchitekten“ aus Darmstadt entworfen hat. Kritiker bezweifeln die Funktionstüchtigkeit der futuristisch anmutenden Konstruktionen bei Wind oder Regen und sehen die Kosten von knapp 1,7 Millionen Euro als zu hoch an. Auf dem angrenzenden neuen Stadtplatz sollen Bäume gepflanzt, ein Wasserspiel und Bänke aufgestellt werden.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Frankfurter Zeilgalerie Ende einer Luftnummer

Der Abriss der Frankfurter Zeilgalerie ist beschlossen. Immer wieder gab es Versuche, das Einkaufszentrum zu beleben. Aber so richtig vital war es nie. Mehr Von Jochen Remmert und Rainer Schulze

14.05.2015, 17:11 Uhr | Rhein-Main
Jahresbilanz der Lufthansa 732 Millionen Euro Verlust

Turbulente Zeiten bei der Lufthansa: Elf Streiks in den letzten zwölf Monaten, dazu hohe Investitionen und wachsende Konkurrenz durch Billigfluglinien. Entsprechend verhalten fiel die Bilanzpressekonferenz am Donnerstag in Frankfurt aus. Mehr

12.03.2015, 14:35 Uhr | Wirtschaft
Tagebuch aus Wien (5) Die Kutscher lieben den ESC

Ein Wiener Institut hat die Wirtschaftssteigerung durch den Eurovision Song Contest untersucht: Die Hauptstadt Österreichs profitiert kräftig vom größten Musikspektakel der Welt. Kutscher und Pralinenverkäufer geraten ins Schwärmen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

21.05.2015, 17:00 Uhr | Gesellschaft
Knapper Ausgang erwartet Großbritannien wählt Parlament

Die Parlamentswahlen in Großbritannien sind in vollem Gange: Millionen Wahlberechtigte sind dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Auch die Parteivorsitzenden gaben ihre Stimme ab. Es wird ein knapper Ausgang erwartet. Mehr

07.05.2015, 15:51 Uhr | Politik
Noch klotzigerer Klotz Monopoly um Einkaufszentrum in nächster Runde

Wer will und darf an der Ludwigsstraße in Mainz ein Einkaufszentrum bauen? Der Investor ECE verfolgt nur noch eine kleine Lösung. Eine Bürgerinitiative befürchtet aber einen neuen, noch klotzigeren Klotz. Mehr Von Markus Schug, Mainz

21.05.2015, 12:23 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 08.02.2013, 10:29 Uhr

Bitte kein Krieg im Verkehr

Von Hans Riebsamen

Rüpel-Radfahrer missachten die Regeln und bringen Fußgänger in Gefahr. Doch ein Krieg bringt niemanden weiter. Die Politik muss daher Antworten finden auf die Probleme im Verkehr. Mehr 4 2