Home
http://www.faz.net/-gzg-7768v
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Hanau Brand in Hotel in der Innenstadt

Glück im Unglück: Bei dem Brand in einem Hotel in der Hanauer Innenstadt haben sich am Samstag alle Betroffenen unverletzt ins Freie gerettet

Glück im Unglück: Bei dem Brand in einem Hotel in der Hanauer Innenstadt haben sich am Samstag alle Betroffenen unverletzt ins Freie gerettet. Wie viele Gäste und Angestellte in dem kleinen Hotel gewesen seien, könne noch nicht gesagt werden, berichtete ein Polizeisprecher am Abend in Offenbach.

Die Stadt Hanau habe sich angesichts des Winterwetters um ihre Unterbringung gekümmert. Der Dachstuhlbrand war am frühen Nachmittag ausgebrochen, am Abend war die Feuerwehr noch auf Drehleitern mit dem Löschen der Glutnester beschäftigt. Die Ursache des Dachstuhlbrands war noch unklar, ebenso wie die Schadenshöhe.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Denkmalgeschütztes Gebäude Verdacht auf Brandstiftung in Kureck-Bürohaus

In Wiesbaden hat es in einem denkmalgeschützten Bürohaus am Kureck gebrannt. Der Standort ist umstritten - und nun gehen Ermittler dem Verdacht der Brandstiftung nach. Mehr

20.01.2015, 16:37 Uhr | Rhein-Main
Vier Geiseln unverletzt Ingolstadt: Polizei beendet Geiselnahme

Die Geiselnahme im Alten Rathaus in Ingolstadt ist beendet worden. Die vier Geisel sind frei und unverletzt. Mehr

17.11.2014, 12:13 Uhr | Gesellschaft
Brandenburg Landwirt erschießt Mitarbeiter des Veterinäramtes

Ein 70 Jahre alter Bauer aus dem Havelland war mit der Haltung seiner 30 Rinder offenbar überfordert. Als Mitarbeiter des Veterinäramtes kommen, um die Tiere mitzunehmen, eröffnet er aber das Feuer. Ein Mann stirbt. Mehr

20.01.2015, 15:37 Uhr | Gesellschaft
Flammen an Neujahr Indische Feuerwehr kämpft gegen Großbrand

In einer Strumpfwarenfabrik in der indischen Stadt Ludhiana ist am Donnerstagabend ein heftiges Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr, die mit fünfzehn Löschzügen vor Ort war, brauchte fünf Stunden, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Mehr

02.01.2015, 10:20 Uhr | Gesellschaft
Protest in Leipzig Legida von Marsch der 40.000 weit entfernt

In Leipzig wollten die Islamkritiker Zehntausende Anhänger mobilisieren. Ohne Erfolg. Dem Ruf von Legida folgen vor allem Gegendemonstranten. Zwischen den Gruppen kommt es zu Ausschreitungen mit Verletzten. Mehr

21.01.2015, 23:04 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 23.02.2013, 17:43 Uhr

Erst der Patient, dann der Gewinn

Von Rainer Hein

Darmstadts Klinikdezernent ist frohen Mutes. Gerade erst hat die Stadt zwei kirchliche Krankenhäuser aufgekauft. Doch nach der Fusion sollen nicht etwa hohe Renditen im Mittelpunkt stehen. Mehr