http://www.faz.net/-gzg-74ayg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 12.11.2012, 11:12 Uhr

Gesundheitskosten Klinikaufenthalt in Hessen überdurchschnittlich teuer

Ein Klinikaufenthalt in Hessen kostet rund 100 Euro mehr als durchschnittlich im Bund. Die Kosten „werden vom Versorgungsangebot sowie von der Art und Schwere der behandelten Erkrankungen beeinflusst“, heißt es.

© dapd Operationsroboter am Klinikum in Frankfurt am Main werden für Prostata-Operationen eingesetzt.

Ein Krankenhausaufenthalt in Hessen ist teurer als im Bundesdurchschnitt. 4060 Euro kostete ein stationärer Behandlungsfall im vergangenen Jahr. Bundesweit lagen die Fallkosten bei 3960 Euro. Das waren 2,5 Prozent mehr als 2010, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden auf Basis vorläufiger Ergebnisse mitteilte.

174 Krankenhäuser gab es 2011 in Hessen, auch im Verhältnis zur Fläche, deutlich weniger als zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen; dort sind es 401. In den hessischen Kliniken wurden 1,3 Millionen Fälle behandelt, beim Spitzenreiter NRW waren es 4,3 Millionen. Die wenigsten Patienten und Krankenhäuser gab es in Bremen.

Mehr zum Thema

Am niedrigsten waren die Behandlungskosten 2011 in Brandenburg mit 3570 Euro, am höchsten in Hamburg mit 4628 Euro. „Die Unterschiede nach Ländern sind strukturell bedingt“, hieß es aus Wiesbaden. „Sie werden vom Versorgungsangebot sowie von der Art und Schwere der behandelten Erkrankungen beeinflusst.“

Quelle: FAZ.NET mit lhe

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Panama Papers Hessen setzt auf bundesweite Abstimmung

Hessen will die Rohdaten der Panama Papers in Abstimmung mit dem Bund auswerten. Das soll zügig erste Ergebnisse bringen. Andere Länder prüfen jedoch auf eigenen Faust. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

18.05.2016, 08:22 Uhr | Rhein-Main
Forschung Prostata-Krebs-Medikament soll Pädophilen helfen

Schätzungsweise fünf Prozent der Erwachsenen weltweit hegen pädophile Fantasien – doch nur ein Bruchteil von ihnen lebt diese auch aus. Um Missbrauch an Kindern zu verhindern, testen schwedische Forscher derzeit ein Medikament gegen Prostatakrebs an pädophil-veranlagten Männern. Die Behandlung zeigt erste Erfolge. Mehr

13.05.2016, 09:11 Uhr | Wissen
Investoren verwirrt Rätselhafte Energiepolitik

Wie viel Geld muss ein Betrieb für Strom zahlen? Auf diese Frage brauchen Betriebe auf Standortsuche eine Antwort. In Wiesbaden ist sie kaum zu finden. Mehr Von Thorsten Winter, Wiesbaden

17.05.2016, 18:40 Uhr | Rhein-Main
Nordrhein-Westfalen Silvia von Schweden besucht Landtag

Silvia von Schweden hat dem Parlament in Düsseldorf am Dienstag einen Besuch abgestattet. Am Abend soll sie den Benediktpreis der Stadt Mönchengladbach entgegennehmen. Mehr

24.05.2016, 14:58 Uhr | Politik
Teure Polizeieinsätze Abgeordnete wollen Fußballklubs zur Kasse bitten

Nicht oft sind sich Abgeordnete von CDU, SPD und Grüne einig: Für Polizeieinsätze bei Fußballspielen sollen auch die Klubs zahlen. Zudem war das Darmstadt-Verbot für Frankfurt-Fans Thema im Landtag. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

13.05.2016, 12:13 Uhr | Rhein-Main

Luftnummern am Flughafen

Von Ralf Euler

Bei der Auftragsvergabe am Flughafen Kassel soll es nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Das hat das Potential für einen hessischen Politthriller. Dabei geht es nicht nur um jetzige und frühere Minister. Mehr 2 7

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen