http://www.faz.net/-gzg-758g9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 21.12.2012, 13:37 Uhr

Frankfurter Weihnachtsmarkt Internationaler Besucherrekord

In der Heimat gehen die Besucherzahlen zurück - nur rund 2,8 Millionen Menschen werden nach Schätzungen der Stadt den diesjährigen Frankfurter Weihnachtsmarkt besucht haben. Weitaus größeren Erfolg erzielen die Ableger in Großbritannien.

© Wresch, Jonas Zur Not mit Regenschirm: Trotz schlechten Wetters ist der Frankfurter Weihnachtsmarkt ein Erfolg - nicht nur in der Mainmetropole selbst.

Rund 2,8 Millionen Menschen werden nach einer Schätzung der Stadt bis zum Abschluss am Sonntag den Frankfurter Weihnachtsmarkt besucht haben. „Das sind zwar weniger als im vergangenen Jahr, aber wir und unsere Standbetreiber sind zufrieden“, sagte Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH am Freitag. „Die Wetterkapriolen haben uns leider den ein oder anderen Tagestouristen gekostet.“

„Ein Erfolg auf ganzer Linie“ seien jedoch die Ableger des Frankfurter Weihnachtsmarkts in Großbritannien: fünf Millionen Besucher in Birmingham, 700 000 Besucher in Leeds, 630 000 Besucher in Edinburgh, 600 000 in Manchester. „Knapp zehn Millionen Menschen haben in diesem Jahr die Frankfurter Weihnachtsmärkte besucht“, sagte Wirtschaftsdezernent Markus Frank: „neuer Rekord“.

Mehr zum Thema

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt hat noch bis Sonntag, den 23.12. jeweils zwischen 10 und 21 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 Uhr an.

Quelle: LHE / kern.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Merkel in der Türkei Die Kanzlerin im Flüchtlingslager

Bundeskanzlerin Merkel trifft zu Gesprächen über die Flüchtlingskrise den türkischen Ministerpräsidenten Davutoglu. An der syrischen Grenze besucht sie ein Flüchtlingscamp – und wird freudig empfangen. Mehr Von Thomas Gutschker, Nizip

23.04.2016, 20:38 Uhr | Politik
Dürre in Zimbabwe Millionen Menschen von Hungersnot bedroht

Wegen einer Dürre fehlt es in Zimbabwe derzeit an Lebensmitteln: Die Ernsten sind so schlecht wie lange nicht, viele Bauern haben ihre Tiere verloren. Dadurch sind Millionen Menschen von einer Hungersnot bedroht. Mehr

03.05.2016, 12:03 Uhr | Gesellschaft
Cyberkriminalität Afrikas jüngste Bedrohung

Das Internet erobert in atemberaubender Geschwindigkeit den schwarzen Kontinent. Regierungen, Unternehmen und Millionen Menschen drängen um jeden Preis in die digitale Welt. Für Hacker sind sie leichte Opfer. Mehr Von Lorenz Hemicker, Addis Abeba

19.04.2016, 18:02 Uhr | Wirtschaft
Fußball-Sensation Das Erfolgsgeheimnis von Leicester City

Entgegen allen Erwartungen schreibt Leicester City Geschichte und wird Meister. Kick off! Autor Alex Ross besucht seinen Heimatverein, trifft dort weitere Fans und entdeckt das Geheimnis des Erfolges der Füchse. Mehr

03.05.2016, 11:27 Uhr | Sport
Helmut Kohl und Viktor Orbán Der Lehrer und sein Schüler

Helmut Kohl empfängt Viktor Orbán zu einem Gespräch in Oggersheim. Muss man die Einladung des Altkanzlers als Unterstützung von Orbàns Politik verstehen? Mehr Von Thomas Gutschker

19.04.2016, 10:04 Uhr | Politik

Die Brücke polarisiert

Von Oliver Bock

Die politischen Mehrheiten in Rüdesheim und Bingen haben sich geändert. So steht auf einmal wieder der Bau einer Brücke über den Rhein zur Diskussion - auch wenn die Argumente alt sind. Mehr 3

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen