Home
http://www.faz.net/-gzg-6v3x5
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 14.11.2011, 18:08 Uhr

Frankfurter Flughafen Lufthansa Cargo: Sommerflugplan ohne Nachtflüge

Lufthansa Cargo plant den Sommer 2012 ohne Nachtflüge in Frankfurt. Dies ist eine Folge des vorläufigen Nachtflugverbots. Geflogen weden soll nun von Köln, Hahn oder Leipzig aus.

© Manz, Florian Lufthansa Cargo plant den Sommerflugplan 2012 ohne Nachtflüge aus Frankfurt - eine Konsequenz aus dem Urteil des Verwaltungsgerichtshof

Die Lufthansa Cargo AG plant den Sommer 2012 ohne Nachtflüge in Frankfurt. Das hat diese Zeitung gestern aus vorstandsnahen Kreisen erfahren. Der Grund: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entscheidet erst Mittel März über Nachtflüge in Frankfurt, der Bedarf im Sommerflugplan muss aber von den Airlines schon Mitte Dezember angemeldet sein. Trotzdem wird Kunden weiter die Auslieferung eiliger Güter in Chicago und New York am Tag der Einlieferung in Deutschland angeboten.

Köln, Hahn oder Leipzig?

Jochen Remmert Folgen:

Um diesen „Nachtsprung“ zu realisieren, der die Zeitverschiebung nutzt, werden die Nachtflüge von einem anderen deutschen Flughafen abgehen. In Frage kommen wegen der Nachtflugerlaubnis Köln, Hahn im Hunsrück und Leipzig, wo die Lufthansa schon mit der Tochter Aero Logic und einer neuen Boeing- 777-Flotte vertreten ist. Zurzeit versuchen die Frachtflieger mit Nachtflügen aus Köln Lücken zu schließen, die das überraschend vom Kasseler Verwaltungsgerichtshof vorläufig verhängte Nachtflugverbot für Frankfurt hat entstehen lassen.

Mehr zum Thema

In Köln empört diese Entscheidung aber die Anrainer. Dem Vernehmen nach wollen die Frachtflieger deshalb von März an dort auf weiter Nachtflüge verzichten und auf einen anderen Flughafen ausweichen.

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kommunalwahl 2016 Einigkeit bei Gründerhilfen, aber nicht beim Flughafen

Ein neues Gewerbegebiet oder nicht? Die Gewerbesteuer erhöhen oder senken? Das Nachtflugverbot ausdehnen? Darüber gehen die Meinungen der Parteien zum Teil weit auseinander. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

25.01.2016, 10:45 Uhr | Rhein-Main
Auktion in New York City Bob Dylans Gitarre könnte bald Ihnen gehören

In New York plant das Auktionshaus Guernsey’s rund 300 Gitarren zu versteigern, die von prominenten Vorbesitzern stammen oder einen historischen Hintergrund haben. Mit dabei sind Gitarren von Legenden wie Bob Dylan oder Eddie Van Halen. Mehr

28.01.2016, 15:54 Uhr | Gesellschaft
Kooperation Lufthansa testet Geschäft mit Drohnen

Die Lufthansa treibt ihre Pläne zum Betrieb privater Flugdrohnen voran und kooperiert mit dem weltgrößten Drohnenhersteller. Dabei geht es um die Inspektion von Windrädern, Pipelines und Baustellen. Mehr

26.01.2016, 19:04 Uhr | Wirtschaft
Rassismusdebatte in Amerika Video zeigt Erschießung eines schwarzen Jugendlichen in Chicago

Um die Veröffentlichung eines Video einer städtischen Überwachungskamera in Chicago hat es in Amerika viel Unfrieden gegeben. Es zeigt die Erschießung eines schwarzen Teenagers durch einen weißen Polizisten im Jahr 2013. Die Mutter des erschossenen Cedrick Chatman wertet das Material als Beweis für ein Fehlverhalten der Polizei. Mehr

15.01.2016, 15:48 Uhr | Politik
U2 bis Bad Homburger Bahnhof Verlängerung der U-Bahn genehmigt

Die U-Bahn-Line 2 soll verlängert werden. Dann ist nicht mehr Bad Homburg-Gonzenheim die Endhaltstelle, sondern der Bahnhof. Doch der Oberbürgermeister der Stadt reagiert verhalten auf die Nachricht. Mehr Von Bernhard Biener, Bad Homburg

04.02.2016, 09:36 Uhr | Rhein-Main

Pflicht zur Information

Von Ralf Euler

Vertuscht Hessens Polizei gezielt Straftaten von Flüchtlingen? Eine Reihe von Fällen erweckt diesen Eindruck. Den Finger in die Wunde zu legen, ist hilfreich. Mehr 36

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen