Home
http://www.faz.net/-gzg-75ybt
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Frankfurter Flughafen Gutachten: Nur Fraport kann Lärm noch beschränken

Ein Rechtsgutachten im Auftrag der SPD sieht Fehler bei der Festschreibung des Nachtflugverbots am Frankfurter Flughafen durch die Landesregierung.

© dpa Vergrößern Protest gegen Fluglärm in Frankfurt drückt sich auf verschiedene Weise aus - in diesem Fall per Plakat

Der SPD-Fraktion im hessischen Landtag liegt ein neues Rechtsgutachten vor, demzufolge auch eine rot-grüne Landesregierung keine administrativen Möglichkeiten mehr hätte, um Nutzungsbeschränkungen am Frankfurter Flughafen für mehr Lärmschutz durchzusetzen. Nur der Flughafenbetreiber Fraport könne per Antrag noch eine „Änderung der betrieblichen Regelungen“ anstoßen, heißt es in dem Papier, das der Rhein-Main-Zeitung vorliegt.

Jochen Remmert Folgen:  

SPD-Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel äußerte auf Anfrage, die Landesregierung habe ursprünglich Eingriffsmöglichkeiten gehabt, wenn sie ein Planergänzungsverfahren eingeleitet hätte. Das habe der inzwischen ausgeschiedene Wirtschafts- und Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) aber mit der „rechtsverletzenden“ Planklarstellung absichtlich verhindert.

Mehr zum Thema

Dem Gutachten zufolge sind deshalb für die Landesregierung alle Fristen verstrichen, innerhalb derer sie noch Änderungen hätte erreichen können.

Mehr zu diesem Thema lesen in der Ausgabe der Rhein-Main-Zeitung vom Mittwoch, 23. Januar 2013.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kritik an Schwarz-Grün Lärmdeckel für Frankfurter Flughafen avisiert

Als Reaktion auf den geplanten Baubeginn für das Terminal 3 am Frankfurter Flughafen kündigt Schwarz-Grün im Landtag ein Konzept für Lärmobergrenzen an. SPD und Linke melden aber Zweifel an. Mehr Von Jochen Remmert

16.04.2015, 18:55 Uhr | Rhein-Main
Schiersteiner Brücke Zu Besuch beim schiefen Pfeiler von Mainz

Der schiefe Pfeiler von Mainz hat den Verkehr im Rhein-Main-Gebiet wochenlang lahmgelegt. Mitte März war der F.A.Z.-Korrespondent Markus Schug vor Ort auf der Baustelle. Zweifel an der Tragfähigkeit der Brücke bleiben. Mehr

13.04.2015, 14:44 Uhr | Rhein-Main
Frankfurt Fraport will Terminal 3 noch in diesem Jahr bauen

Der Frankfurter Flughafen bekommt trotz politischen Gegenwinds und Bedenken von Fluglärmgegnern ein drittes Terminal. Der Bau soll noch in diesem Jahr beginnen. Mehr

15.04.2015, 12:58 Uhr | Wirtschaft
Sonderausstellung 200 Jahre Frankfurter Städel

Es ist eines der bedeutendsten Kunstmuseen Deutschlands. Das Städel-Museum in Frankfurt am Main versammelt fast 3000 Gemälde vom Mittelalter bis in die Gegenwart und das seit genau 200 Jahren. Zur Feier dieses runden Jubiläum präsentiert das Museum nun eine Sonderausstellung Mehr

10.03.2015, 18:18 Uhr | Feuilleton
Neue Prognose für Hessen Gute Zeiten für qualifizierte Arbeitnehmer

Eine neue Prognose für die hessische Landesregierung zeigt: Die Zahl der Einwohner in Hessen wird sinken. Schon heute sind Arbeitskräfte mancherorts Mangelware. Und sie werden noch knapper. Mehr Von Manfred Köhler

09.04.2015, 19:12 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 22.01.2013, 18:27 Uhr

Schulsystem aus dem Gleichgewicht

Von Matthias Trautsch

Wer kein Abitur ablegt, gehört in den Augen vieler schon zu den Bildungsverlierern. Das ist Quatsch. Und doch zeigt diese Ansicht, wie sehr das Schulsystem ins Wanken gerät. Mehr 4