http://www.faz.net/-gzg-6zv3v
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 14.05.2012, 13:38 Uhr

Frankfurter Bankenviertel Aufruf gegen Räumung des „Occupy“-Camps

Das Zeltlager der kapitalismuskritischen „Occupy“-Anhänger vor der EZB in Frankfurt soll von Mittwoch bis Sonntag geräumt werden. Dagegen wehren sich nun Aktivisten der geplanten „Blockupy“-Tage.

© dapd In der vergangenen Woche hatte die Stadt Frankfurt verfügt, dass alle Bewohner das „Occupy-Camp“ während der geplanten Proteste von Mittwochmorgen bis Sonntagabend verlassen müssen

Das „Blockupy“-Bündnis ruft zum Widerstand gegen eine mögliche Räumung des Protest-Camps vor der Europäischen Zentralbank auf. Die Aktivisten appellierten am Montag in Frankfurt an alle Unterstützer, bereits am Dienstagabend mit Zelten und Schlafsäcken in das Camp zu kommen, um eine mögliche Räumung zu erschweren.

Mehr zum Thema

In der vergangenen Woche hatte die Stadt Frankfurt verfügt, dass alle Bewohner das „Occupy“-Camp während der geplanten Proteste von Mittwochmorgen bis Sonntagabend verlassen müssen. Eine Sprecherin des Ordnungsdezernats schloss am Montag eine Räumung durch die Polizei nicht aus.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Dokumentationsfilm auf Arte Wo Flüchtlinge zu Gefangenen werden

Ein Provisorium sollen sie sein, doch bestehen sie seit Jahrzehnten. Zu Hunderttausenden fristen Menschen hier ihr Dasein. Arte berichtet aus einem absurden Zwischenreich: Neue Heimat Flüchtlingslager. Mehr Von Ursula Scheer

21.06.2016, 17:13 Uhr | Feuilleton
Kampf von Rebellen Kämpfe gegen IS-Miliz in Syrien und dem Irak

Nahe Kafar Kalbin nordwestlich der syrischen Stadt Aleppo kämpfen Rebellen gegen Mitglieder der Miliz Islamischer Staat. Die Dschihadisten hatten eine wichtige Nachschubroute zwischen zwei Rebellenhochburgen unterbrochen. Tausende Menschen sind laut Aktivisten vor der IS-Offensive auf der Flucht. Im Irak haben kurdische Peschmerga eine Offensive gegen IS-Kämpfer gestartet, um Gebiete östlich der irakischen IS-Hochburg Mossul zurückzuerobern. Mehr

30.05.2016, 09:06 Uhr | Politik
AfD-Gruppen an Hochschulen Gegen Studiengebühren, für Gummigeschosse

Die Jugendorganisation der AfD gründet immer mehr Hochschulgruppen, auch in Hessen. Der Sprecher der Kasseler Gruppe soll rechtsextrem sein, er selbst bestreitet das. Mehr Von Sarah Kempf, Kassel

15.06.2016, 12:02 Uhr | Rhein-Main
Großeinsatz Mann klettert auf Sydney Harbour Bridge

Ein Mann ist in der australischen Metropole Sydney auf die Harbour Bridge, eine über 140 Meter hohe Brücke und Wahrzeichen der Stadt, geklettert. Erst nach zähen Verhandlungen mit Polizei und Feuerwehr erklärte sich der Mann bereit, die Brücke wieder zu verlassen. Mehr

17.06.2016, 11:42 Uhr | Gesellschaft
Frankfurt und der Brexit Wir haben hier genug fürs Selbstgefühl

Gerade wird spekuliert, ob Frankfurt am Main auf Kosten Londons zum wichtigsten Finanzplatz Europas werden kann. Was das für die Bewohner einer Stadt heißt, in der die Dinge ziemlich schnell kommen und gehen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Andreas Maier

17.06.2016, 12:58 Uhr | Feuilleton

Der Vorhang geht auf

Von Rainer Hein

Wohin die politische Reise der AfD geht, scheint auch auf regionaler Ebene noch nicht ausgemacht. Darmstadts AfD hat sich wohl auf die Flüchtlingspolitik eingeschossen - samt Panikmache. Mehr 2

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen