http://www.faz.net/-gzg-6zv3v
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 14.05.2012, 13:38 Uhr

Frankfurter Bankenviertel Aufruf gegen Räumung des „Occupy“-Camps

Das Zeltlager der kapitalismuskritischen „Occupy“-Anhänger vor der EZB in Frankfurt soll von Mittwoch bis Sonntag geräumt werden. Dagegen wehren sich nun Aktivisten der geplanten „Blockupy“-Tage.

© dapd In der vergangenen Woche hatte die Stadt Frankfurt verfügt, dass alle Bewohner das „Occupy-Camp“ während der geplanten Proteste von Mittwochmorgen bis Sonntagabend verlassen müssen

Das „Blockupy“-Bündnis ruft zum Widerstand gegen eine mögliche Räumung des Protest-Camps vor der Europäischen Zentralbank auf. Die Aktivisten appellierten am Montag in Frankfurt an alle Unterstützer, bereits am Dienstagabend mit Zelten und Schlafsäcken in das Camp zu kommen, um eine mögliche Räumung zu erschweren.

Mehr zum Thema

In der vergangenen Woche hatte die Stadt Frankfurt verfügt, dass alle Bewohner das „Occupy“-Camp während der geplanten Proteste von Mittwochmorgen bis Sonntagabend verlassen müssen. Eine Sprecherin des Ordnungsdezernats schloss am Montag eine Räumung durch die Polizei nicht aus.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kanada Zehntausende fliehen vor Flammen

Wegen eines Waldbrandes haben die kanadischen Behörden die Stadt Fort McMurray mit fast 100.000 Einwohnern evakuiert. In den sozialen Netzwerken dokumentieren die Menschen ihre dramatische Flucht durch das Feuer. Mehr

04.05.2016, 05:34 Uhr | Gesellschaft
Protestbewegung Polizei räumt Nuit debout- Camp in Paris

Die französische Polizei hat am Montagmorgen das Protestcamp der Bewegung Nuit debout" auf dem Pariser Place de la République geräumt, für den Abend aber eine neue Demonstration genehmigt. Polizisten und Mitarbeiter der Pariser Stadtreinigung rissen auf dem Platz errichtete Zeltunterkünfte und Stände ab. Rund hundert Aktivisten, die die Nacht auf dem Platz verbracht hatten, wurden zum Gehen aufgefordert. Mehr

11.04.2016, 15:23 Uhr | Politik
Bürgermeisterwahl London zerstört dich

Das viele Geld, das aus aller Welt nach London geflossen ist, hat die Stadt internationalisiert, aber auch steril gemacht. An diesem Donnerstag wählen die Bewohner ihren Bürgermeister und können zwischen einem Milliardenerben und dem Sohn eines pakistanischen Einwanderers entscheiden. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

04.05.2016, 11:30 Uhr | Politik
Schlimme Kämpfe Zehntausende in Syrien auf der Flucht

Die erbitterten Kämpfe in der nordsyrischen Provinz Aleppo haben zehntausende Menschen in die Flucht getrieben. Laut Human Rights Watch sind alleine an einem Frontabschnitt nahe der türkischen Grenze 30.000 Zivilisten auf der Flucht. Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat hat nach Angaben von Aktivisten im Norden Syriens Gebiete von den Regierungstruppen und rivalisierenden Rebellengruppen zurückerobert. Mehr

17.04.2016, 15:05 Uhr | Politik
Gewalt gegen indische Frauen Proteste nach tödlicher Vergewaltigung in Indien

Abermals löst die Vergewaltigung einer jungen Frau Massenproteste in Indien aus. Die Behörden seien untätig, weil das Opfer zu einer niedrigen Kaste gehöre, lautet ein Vorwurf. Mehr

04.05.2016, 15:30 Uhr | Gesellschaft

Nicht ohne politische Mitstreiter

Von Michael Hierholzer

Ina Hartwig soll die neue Kulturdezernentin in Frankfurt werden, wenn es nach der SPD geht. Dass sie politisch unerfahren ist, könnte auf dem Posten seine Schwierigkeiten bergen. Mehr 0

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen