Mehr als nur Cappuccino: Kaffeekunst in Frankfurt
http://www.faz.net/-gzg-993r5

Kaffeekunst in Frankfurt : Mehr als nur Cappuccino

Verspielt: Der Rüssel dieses Elefanten ragt förmlich aus der Tasse heraus. Bild: Frank Röth

Für Sascha Jockovic ist die Kaffeezubereitung eine Leidenschaft. Das sollen die Gäste seines Frankfurter Cafés nicht nur schmecken, sondern auch sehen. Darum zeichnet der Chef höchstpersönlich kleine Motive in den Milchschaum.

          Für Sascha Jockovic ist die Kaffeezubereitung eine Leidenschaft. Das sollen die Gäste seines Frankfurter Cafés nicht nur schmecken, sondern auch sehen. Darum zeichnet der Chef höchstpersönlich kleine Motive in den Milchschaum.

          Exotisch: Der Indianer in dieser Tasse trägt einen stattlichen Federschmuck. Bilderstrecke

          Die hohe Kunst der „Latte Art“ hat sich der sechsunddreißigjährige Barista selbst beigebracht. Unser Fotograf Frank Röth hat ihn bei seiner kreativen Arbeit besucht.

          Weitere Themen

          Elefant im Gedächtnis

          Michael Borgolte zum 70. : Elefant im Gedächtnis

          Mit seinen Veranstaltungen und Büchern arbeitet er an der Überwindung der fixen Idee vom christlichen Mittelalter. Seine jüngste Mission ist eine diplomatische, die es in sich hat. Michael Borgolte zum Siebzigsten.

          Topmeldungen

          Eng verbunden: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird in Peking vom chinesischen Präsidenten Xi Jinping begrüßt.

          Merkel in Peking : In Chinas Arme

          Im neuen großen Spiel der Mächte steht Europa ungewohnt einsam da. Gewicht bekommt seine Außenpolitik nur durch Einigkeit. Ein Kommentar.

          Absage an Kim Jong-Un : Spannung und Ungewissheit

          Die Absage des Treffens in Singapur hat auch etwas Gutes: Der Realismus kehrt zurück. Das Regime in Nordkorea hat es nicht auf den Friedensnobelpreis abgesehen, und die Regierung Trump kann noch einmal in sich gehen. Ein Kommentar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.