http://www.faz.net/-hxp
Heimatliebe zum Frühstück: Das Frankfurt-Müsli in der Dose mit Skyline-Aufdruck gibt es für 7,90 Euro

Der Geschäftsgang : Gut gemischt

My Müsli, eigentlich im Internet zu Hause, hat nun ein Geschäft im Skyline Plaza. Dort kann der Kunde Müslis probieren und sich beraten lassen. Unter den Sorten findet sich auch ein Frankfurt-Müsli. Der Geschäftsgang.
Verkauft Möbel in der Bad Homburger Innenstadt: Meiss

Der Geschäftsgang : Eher klassisch

Über Jahre, eigentlich über Jahrzehnte sind die Möbelgeschäfte an den Stadtrand gewandert. Doch Meiss verkauft Möbel in der Bad Homburger Innenstadt.

Eintracht-Kommentar : Nicht ärgern, lieber mehr wagen

Gegen den FC Bayern hätte sich die Mannschaft von Trainer Niko Kovac einen Punkt redlich verdient, doch der Schiedsrichter spielte nicht mit. Die Eintracht sollte sich aber nicht zu sehr ärgern.

Kommentar zu DFB-Akademie : Mit stillem Stolz

Frankfurt hat in den Auseinandersetzungen um die DFB-Akademie nicht immer eine glückliche Figur abgegeben. Sie hatte es aber mit Gegnern zu tun, die mit Perfidie und Besessenheit ihr obstruktives Werk verfolgten.

Kommentar zu Neubaugebiet : An der falschen Stelle

Nach langen Querelen haben sich die Frankfurter Stadtverordneten darauf verständigt, mit den Planungen für ein Neubaugebiet zu beginnen.Doch: Die Hindernisse sind enorm.
Aufrecht: Haizmann verkauft seit mehr als 100 Jahren Füllhalter.

Der Geschäftsgang : Für verspielte Männer

Seit fünzig Jahren verdient die Inhaberin mit diesem Laden ihr Geld: Füllhalter Haizmann in der Frankfurter Innenstadt lebt von Schülern und Sammlern. Der Geschäftsgang.
Neu im Ma: das Einrichtungshaus Habitat.

Der Geschäftsgang : Kleinteilig

Habitat verkauft Möbel und Wohnaccessoires seit Kurzem in der Ladenzeile Ma. Doch die Filiale wirkt wie mit heißer Nadel gestrickt. Einiges im Geschäft zeigt, Edelmarke und Laden passen noch nicht zusammen.
Viel Holz: „Café Jannis“ im Osten von Frankfurt

Lokaltermin : Das beste Gyros der Welt

In großen Stücken am langen Spieß gegrillt, kräftig gewürzt, unglaublich knusprig und großzügig portioniert. Weltklasse! Zu Gast im „Café Jannis“ im Osten von Frankfurt.
Beliebt: „Pak Choi“ an der Elbestraße in Frankfurt

Lokaltermin : Seetang, Ente und Tsingtao

Es ist 21 Uhr, aber die Leute stehen immer noch Schlange. In diesem Fall eine Gruppe Asiaten, die mit ihren Koffern den Eingang blockieren. Ein Besuch im „Pak Choi“ im Bahnhofsviertel von Frankfurt.
Wie an der Ostküste: bei „Mr. Pastrami“ im Frankfurter Westend

Lokaltermin : Pastrami und BBQ-Wurst

Ostküste im Westend: Bei „Mr. Pastrami“ werden Fleischscheiben mit ihrer würzigen Kruste für die Original-Variante mit Kraut, Karotten, Gewürzgurke und Russian Dressing zwischen zwei dicke Brotscheiben gepackt und dann geröstet.
Neue Tapas-Bar im Frankfurter Ostend: „Bei Frau Nanna“

Lokaltermin : Hummus und Taboulé-Salat

Den EZB-Leuten nebenan scheint es zu schmecken, sie haben Spagetti mit Bolognese, Bouletten mit Kartoffelgratin, vegetarisches Moussaka und Picatta vom Kalb bestellt. Hoffentlich kommen sie auch einmal abends vorbei: „Bei Frau Nanna“ im Ostend.

Seite 1/1

  • Betten und mehr: Bei Betten Rid gibt es auch Tischwäsche.

    Der Geschäftsgang : Vom Fach

    Hier werden schmucke Schlafwelten inszeniert: Das Fachgeschäft Betten Rid ist in Frankfurt an die Kaiserstraße umgezogen. Der Laden ist um eine Etage gewachsen, Loft-Atmosphäre inklusive. Der Geschäftsgang.
  • Nicht Goethestraße: die neue Damenschuh-Abteilung bei Kaufhof.

    Der Geschäftsgang : Auf Luxus-Kurs

    Die Galeria Kaufhof feiert Geburtstag und gleichzeitig den Umbau der Filiale an der Frankfurter Hauptwache. Um 40 Marken ist das Angebot gewachsen, das vor allem Kunden mit Kaufkraft bedienen soll.