Home
http://www.faz.net/-gzh-758g9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Frankfurter Weihnachtsmarkt Internationaler Besucherrekord

In der Heimat gehen die Besucherzahlen zurück - nur rund 2,8 Millionen Menschen werden nach Schätzungen der Stadt den diesjährigen Frankfurter Weihnachtsmarkt besucht haben. Weitaus größeren Erfolg erzielen die Ableger in Großbritannien.

© Wresch, Jonas Vergrößern Zur Not mit Regenschirm: Trotz schlechten Wetters ist der Frankfurter Weihnachtsmarkt ein Erfolg - nicht nur in der Mainmetropole selbst.

Rund 2,8 Millionen Menschen werden nach einer Schätzung der Stadt bis zum Abschluss am Sonntag den Frankfurter Weihnachtsmarkt besucht haben. „Das sind zwar weniger als im vergangenen Jahr, aber wir und unsere Standbetreiber sind zufrieden“, sagte Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH am Freitag. „Die Wetterkapriolen haben uns leider den ein oder anderen Tagestouristen gekostet.“

„Ein Erfolg auf ganzer Linie“ seien jedoch die Ableger des Frankfurter Weihnachtsmarkts in Großbritannien: fünf Millionen Besucher in Birmingham, 700 000 Besucher in Leeds, 630 000 Besucher in Edinburgh, 600 000 in Manchester. „Knapp zehn Millionen Menschen haben in diesem Jahr die Frankfurter Weihnachtsmärkte besucht“, sagte Wirtschaftsdezernent Markus Frank: „neuer Rekord“.

Mehr zum Thema

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt hat noch bis Sonntag, den 23.12. jeweils zwischen 10 und 21 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 Uhr an.

Quelle: LHE / kern.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kundgebungen in vielen Städten Deutschlandweit Proteste gegen Islamfeinde

München, Hannover, Leipzig, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Saarbrücken, Schwerin - insgesamt rund 100.000 Menschen sind in deutschen Städten auf die Straße gegangen, um ein Zeichen gegen Pegida zu setzen. Mancherorts wird der Marsch der Islamfeinde ausgebremst. Mehr

12.01.2015, 19:30 Uhr | Politik
Advent Glühwein und Bratwurst auf dem Weihnachtsmarkt

Zu den bekanntesten deutschen Weihnachtsmärkten zählen der Nürnberger Christkindlesmarkt und der Dresdener Striezelmarkt. Deutsche Weihnachtsmärkte sind mittlerweile ein Exportschlager. Die meisten gibt es in Großbritannien. Mehr

11.12.2014, 14:50 Uhr | Gesellschaft
Köln Hooligans demonstrieren im Namen von Pegida

Pegida hat sich von seinem Ableger in Köln distanziert. Dennoch zogen zahlreiche Hooligans unter dem Banner der Patriotischen Europäer durch die Domstadt. 6000 Menschen protestierten gegen den Aufmarsch. Mehr

14.01.2015, 19:47 Uhr | Politik
Mehr als nur Bier Pilsen - Europäische Kulturhauptstadt 2015

Die Stadt, die gerade zur Kulturhauptstadt Europas gekürt wurde, kennen viele Besucher vor allem wegen ihres Biers: Pilsen. Mehr als eine halbe Million Menschen besuchen die weltberühmte Brauerei jedes Jahr. Doch die tschechische Stadt hat viel mehr als nur Bier zu bieten. Mehr

22.01.2015, 06:00 Uhr | Reise
Opel-Zoo in Kronberg Besucherrekord und zwei tonnenschwere Verluste

Trotz zweier tierischer Todesfälle hat der Opel-Zoo das erfolgreichste Jahr seiner Geschichte hinter sich. Demnächst aber verlässt ihn ein Publikumsliebling. Mehr Von Bernhard Biener, Kronberg

21.01.2015, 14:11 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 21.12.2012, 13:37 Uhr

Den ganzen Nutzen einrechnen

Von Hans Riebsamen

Die Nordmainische S-Bahn - ein immerwährender Plan? Zwar wird das Vorhaben konkreter, heikel bleibt die Finanzierung. Soll die gegeben sein, ist es Zeit, für das Projekt in Berlin zu werben. Mehr 5