http://www.faz.net/-gzg-1454w

F.A.Z.-Leser helfen : Sonntagsgeschichten für Kinder

  • Aktualisiert am

Auch diesmal begleiten die „Sonntagsgeschichten” - hier die Lesung von Isabell Abedi im Januar 2009 - die F.A.Z.-Spendenaktion Bild: Cornelia Sick

Begleitend zur Spendenaktion der F.A.Z. lesen Autoren auch in diesem Jahr „Sonntagsgeschichten für Kinder“.

          Begleitend zur Spendenaktion der F.A.Z. lesen Autoren auch in diesem Jahr „Sonntagsgeschichten für Kinder“. Die Spenden werden diesmal zugunsten von Aidspatienten an der Frankfurter Uni-Klinik und kranke Kinder in Kalkutta gesammelt.

          Hier die Termine:

          Am 17. Januar liest Jana Frey im Haus der Frankfurter Volksbank, Börsenstraße 1.

          Am 21. Februar gastiert Bart Moeyeart bei der IBM Deutschland GmbH, Wilhelm-Fay-Straße, Gebäude A.

          Am 21. März bildet die Lesung von Stephan Bach in der „Juicy Factory“ der Kelterei Rapps, Brunnenstraße 1, in Karben den Abschluss der Reihe.

          Der Eintrittspreis für Kinder beträgt 2,50 Euro, Erwachsene zahlen 5 Euro.

          Reservierungswünsche nimmt Frau Jutta Rühmann unter 069/7591-1251 oder j.ruehmann@faz.de entgegen.

          Weitere Themen

          Die Kinder von Merkel und Instagram Video-Seite öffnen

          Generation Z : Die Kinder von Merkel und Instagram

          Sie sind dank des Wohlstands, des Internets und einer großen Liberalität anders aufgewachsen, anders erzogen und sozialisiert worden. Was aber folgt daraus für die Kinder der Jahrtausendwende?

          Topmeldungen

          Frank Appel, 57, leitet seit zehn Jahren die Deutsche Post DHL Group.

          Interview mit Post-Chef Appel : „Da fliegen Pakete über den Zaun“

          Post-Chef Frank Appel ärgert sich über rücksichtslose Zusteller der Konkurrenz und die Billig-Mentalität vieler Behörden. Sein Zehn-Millionen-Euro-Salär verteidigt er gegen Kritik: „Mein Gehalt wird letztlich vom Markt bestimmt“.
          Andrea Nahles und Olaf Scholz wollen die SPD wieder zur Volkspartei machen.

          Parteitag in Wiesbaden : Was will die SPD eigentlich?

          An diesem Sonntag soll mit Andrea Nahles eine neue SPD-Parteivorsitzende gewählt werden. Fraglich ist, wie viel „neu“ in dieser Wahl steckt. Wirtschaftspolitisch zumindest sind die Ziele der SPD so ungewiss wie der Ausgang der geplanten Erneuerung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.