Home
http://www.faz.net/-gzh-14vu6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alte Brücke in Frankfurt 30 Jahre alter Mann nach Sprung in Main vermisst

In der Silvesternacht ist ein Mann in der Frankfurter Innenstadt in den Main gestürzt. Der 30 Jahre alte Mann wird seither laut Polizei vermisst. Er war laut Zeugenaussagen am frühen Morgen von der Alten Brücke in den Fluss gesprungen.

In der Silvesternacht ist ein Mann in der Frankfurter Innenstadt in den Main gestürzt. Der 30 Jahre alte Mann wird seither vermisst, wie die Polizei mitteilte. Mehrere Passanten hatten gesehen, wie der Mann gegen 5.00 Uhr auf der Alten Brücke seine Jacke auszog, auf das Brückengeländer stieg und in den Fluss sprang.

Sie sahen ihn noch kurze Zeit auf dem Main treiben und hörten ihn um Hilfe rufen. Als die Rettungskräfte eintrafen, war er jedoch verschwunden.

Mehr zum Thema

Die Suche nach dem Vermissten blieb zunächst ohne Erfolg. Durch zwei Mobiltelefone in der Jacke konnten die Beamten den Mann identifizieren. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der 30-Jährige am 31. Dezember die eheliche Wohnung verlassen und war nach Feierabend auf eine Silvesterparty gegangen, die er gegen 4.00 Uhr verließ. Am Freitag erschien er nicht zur Arbeit.

Quelle: FAZ.NET mit ddp

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Suchaktion abgebrochen Mann aus Main gerettet, Frau vermisst

Die Frankfurter Feuerwehr konnte am frühen Mittwochmorgen einen Mann aus dem Main retten. Er hatte einer Frau helfen wollen, die von einer Brücke gesprungen war. Mehr

04.03.2015, 10:18 Uhr | Rhein-Main
Polizei in Calgary ermittelt Mann wird auf Silvesterparty in Kanada erschossen

Bei einer Silvesterparty in der kanadischen Stadt Calgary wurde ein Mensch erschossen und sechs weitere verletzt. Mehr

02.01.2015, 11:16 Uhr | Gesellschaft
Schiersteiner Brücke Um 8 Uhr freie Fahrt auf der Theodor-Heuss-Brücke

An die Sperrung der Schiersteiner Brücke haben sich viele mittlerweile gewöhnt: Viele Pendler im Raum Mainz steigen auf Busse und Bahnen um. Doch ein Streik der Lokführer ist angekündigt. Mehr Von Sarah Kempf, Mainz

22.02.2015, 09:01 Uhr | Rhein-Main
Transasia-Absturz Flugschreiber ausgewertet, Suche nach Vermissten dauert an

Die Suche nach vermissten Passagieren des in einen Fluss gestürzten Transasia-Verkehrsflugzeugs in Taipeh ist fortgesetzt worden. Nach ersten Erkenntnissen aus den Daten des Flugschreibers war ein Triebwerk ausgefallen - das zweite hatte der Pilot manuell abgeschaltet. Mehr

07.02.2015, 11:28 Uhr | Gesellschaft
Los Angeles Wer war der Mann, der sich Charley Robinet nannte?

In Los Angeles wird ein Obdachloser am helllichten Tag von der Polizei erschossen. Die Beamten sprechen von Notwehr, der Mann wurde per Haftbefehl gesucht. Über seine wahre Identität ist fast nichts bekannt. Demonstranten fühlen sich an die Vorfälle in Ferguson und New York erinnert. Mehr

04.03.2015, 09:27 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2010, 17:17 Uhr

Drum prüfe das T3 - aber nicht ewig

Von Jochen Remmert

Liegt Schilda in Hessen? Zumindest der Zwist um das geplante Terminal 3 am Frankfurter Flughafen legt diesen Schluss nahe. Zweck der Überprüfung der Fraport-Prüfgutachten war es vor allem, dem Minister einen geordneten Rückzug von der Position zu ermöglichen. Mehr 2 20