Home
http://www.faz.net/-gzg-75skw
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Frankfurt Zweite Chance für Lärmgegner

Die Frankfurter Fluglärmgegner, die SPD-Mitglieder werden wollten, haben nun doch noch gute Chancen, ihr Ziel zu erreichen.

© Wresch, Jonas Vergrößern Sie sind viele: Fluglärmgegner bei einer der Demonstrationen im Terminal des Flughafens.

Die Frankfurter Fluglärmgegner, die SPD-Mitglieder werden wollen, haben gute Chancen, ihr Ziel doch noch zu erreichen. Und dies sogar vor der entscheidenden Sitzung, auf der die Delegierten für die Wahl des SPD-Landtagskandidaten im Frankfurter Süden bestimmt werden. Schon am Montag will der Frankfurter SPD-Vorstand über die Widersprüche von Bewerbern entscheiden.

Mehr zum Thema

Hans Riebsamen Folgen:    

Der Unterbezirksvorstand unter Parteichef Gernot Grumbach hat sich am Mittwoch in den Fall der 36 Bewerber eingeschaltet, deren Eintritt in die SPD der Vorstand des Ortsvereins Sachsenhausen abgelehnt hatte.

Einen ausführlichen Bericht zu diesem Thema und weitere Angaben lesen in der Ausgabe der Rhein-Main-Zeitung vom Mittwoch, 16. Januar 2013.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Frankfurt Fraport will Terminal 3 noch in diesem Jahr bauen

Der Frankfurter Flughafen bekommt trotz politischen Gegenwinds und Bedenken von Fluglärmgegnern ein drittes Terminal. Der Bau soll noch in diesem Jahr beginnen. Mehr

15.04.2015, 12:58 Uhr | Wirtschaft
Blockupy-Proteste Frankfurt – Stadt des Aufruhrs

Am Mittwoch will die Blockupy-Bewegung Frankfurt lahmlegen. Die Polizei baut die Europäische Zentralbank, deren neue Zentrale dann offiziell eröffnet wird, zur Festung aus. Mit Rebellion kennt sich die Main-Metropole aus – die Stadt blickt auf eine aufrührerische Vergangenheit zurück. Mehr Von Hans Riebsamen

17.03.2015, 16:58 Uhr | Rhein-Main
Rücktritt bei der AfD Mir gehen manche Thesen gegen den Strich

Hans-Olaf Henkel reicht es. Er ist von seinem Amt als Vizechef der AfD zurückgetreten. Im Interview erzählt Henkel, wie er zu dieser Entscheidung gekommen ist und warum er dennoch in der Partei bleibt. Mehr Von Justus Bender

24.04.2015, 14:14 Uhr | Politik
Bundesparteitag CDU debattiert über Burka-Verbot

Der Kreisverband Frankfurt am Main hat ein Verbot der Vollverschleierung gefordert, was bei Delegierten und Parteiführung auf Sympathien stieß. Bundesinnenminister De Maiziere warnte vor einfachen Lösungen. Mehr

11.12.2014, 12:13 Uhr | Politik
Eintracht Frankfurts Chefscout Jetzt läuft es so, wie es soll

Bernd Legien arbeitet an einem professionellen Suchsystem für Profis, um das Team der Eintracht zu verstärken. Künftig soll der Klub beim immer härter werdenden Wettbewerb um Talente mehr agieren als reagieren. Mehr

22.04.2015, 07:37 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 16.01.2013, 18:15 Uhr

Lotterie Gymnasium

Von Matthias Trautsch

Nun ist es so weit. Der Bedarf an Plätzen auf dem Gymnasium wuchs über die vorhandenen hinaus - sehenden Auges. Von einer politischen Bankrotterklärung und einem Projekt, das zu spät begann. Mehr 3 6