Home
http://www.faz.net/-gzg-75dj6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 28.12.2012, 09:47 Uhr

Frankfurt Zollhunde finden flüssiges Kokain und Kobras in Alkohol

Flüssiges Kokain in Spraydosen aus Costa Rica und in Alkohol eingelegte Kobras aus Vietnam haben zwei Zoll-Spürhunde am Frankfurter Flughafen entdeckt.

Flüssiges Kokain in Spraydosen und Kobras in Alkohol haben zwei Zoll-Spürhunde am Frankfurter Flughafen entdeckt. Die 1,4 Liter Flüssig-Kokain im Marktwert von rund 27 600 Euro waren in dem Koffer einer Chilenin aus Costa Rica versteckt, wie das Hauptzollamt am Frankfurter Flughafen am Freitag mitteilte. Die Menge entspreche etwa 460 Gramm reinen Kokains. Die 45 Jahre alte mutmaßliche Drogenkurierin wurde bereits am 7. Dezember vorläufig festgenommen, ihr droht eine Haftstrafe. Das Rauschgift war in drei Spraydosen versteckt und in Herrenbekleidung eingewickelt. Rauschgift-Spürhündin „Caja“ hatte beim 79. von 80 Koffern des Transitgepäcks einer Maschine aus Costa Rica angeschlagen.

Kurz darauf erschnüffelte Spürhund „Uno“ den Snakewine (Schlangenwein) in der Gepäckkontrolle eines Fluges aus Vietnam. Ein Vietnamese hatte drei Flaschen mit den in Alkohol eingelegten Kobras dabei - ein Verstoß gegen das Washingtoner Artenschutzübereinkommen. Die angebliche pharmakologische Wirkung sei zudem mehr als zweifelhaft, sagte die Sprecherin des Flughafenzolls, Christine Straß. Bei Verstößen gegen das Artenschutzübereinkommen drohten ein Bußgeld von bis zu 50 000 Euro oder eine Freiheitsstrafe von bis fünf Jahren.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Frankfurter Flughafen Mainzer Landtag fordert neue Flugrouten

Nun mischt sich auch das Nachbarland Rheinland-Pfalz in die Diskussion um Fluglärm ein. Der Mainzer Landtag fordert neue Flugrouten für den Frankfurter Flughafen - denn so sei das nicht mehr auszuhalten. Mehr

28.01.2016, 16:34 Uhr | Rhein-Main
Frankfurter Anthologie Adam Zagajewski: Miłosz lesend

Miłosz lesend von Adam Zagajewski, gelesen von Thomas Huber. Mehr

15.01.2016, 16:52 Uhr | Feuilleton
Waffen zum Selbstschutz Trügerische Sicherheit

Weil das Vertrauen in den Staat schwindet, bewaffnen sich die Deutschen mit Pfefferspray, Gaspistolen und Knüppeln. Ob ihnen das wohl hilft? Mehr Von Lukas Weber

26.01.2016, 12:00 Uhr | Technik-Motor
Terror in der Türkei Deutsche Opfer von Istanbul nach Deutschland geflogen

Ein Konvoi mit Leichenwagen hat die Opfer von der Leichenhalle zum Flughafen der türkischen Metropole gebracht. Die zehn deutschen Todesopfer wurden von dort mit einer Sondermaschine nach Berlin geflogen. Mehr

17.01.2016, 11:13 Uhr | Politik
Nach Flucht nach Mexiko Wohlstandskranker Teenager zurück in Texas

Nachdem er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat, flieht der wohlstandskranke Ethan Couch nach Mexiko. Zurück in den Vereinigten Staaten drohen ihm nun harte Konsequenzen. Mehr

28.01.2016, 21:14 Uhr | Gesellschaft

Pflicht zur Information

Von Ralf Euler

Vertuscht Hessens Polizei gezielt Straftaten von Flüchtlingen? Eine Reihe von Fällen erweckt diesen Eindruck. Den Finger in die Wunde zu legen, ist hilfreich. Mehr 36

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen