Home
http://www.faz.net/-gzg-75dj6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Frankfurt Zollhunde finden flüssiges Kokain und Kobras in Alkohol

Flüssiges Kokain in Spraydosen aus Costa Rica und in Alkohol eingelegte Kobras aus Vietnam haben zwei Zoll-Spürhunde am Frankfurter Flughafen entdeckt.

Flüssiges Kokain in Spraydosen und Kobras in Alkohol haben zwei Zoll-Spürhunde am Frankfurter Flughafen entdeckt. Die 1,4 Liter Flüssig-Kokain im Marktwert von rund 27 600 Euro waren in dem Koffer einer Chilenin aus Costa Rica versteckt, wie das Hauptzollamt am Frankfurter Flughafen am Freitag mitteilte. Die Menge entspreche etwa 460 Gramm reinen Kokains. Die 45 Jahre alte mutmaßliche Drogenkurierin wurde bereits am 7. Dezember vorläufig festgenommen, ihr droht eine Haftstrafe. Das Rauschgift war in drei Spraydosen versteckt und in Herrenbekleidung eingewickelt. Rauschgift-Spürhündin „Caja“ hatte beim 79. von 80 Koffern des Transitgepäcks einer Maschine aus Costa Rica angeschlagen.

Kurz darauf erschnüffelte Spürhund „Uno“ den Snakewine (Schlangenwein) in der Gepäckkontrolle eines Fluges aus Vietnam. Ein Vietnamese hatte drei Flaschen mit den in Alkohol eingelegten Kobras dabei - ein Verstoß gegen das Washingtoner Artenschutzübereinkommen. Die angebliche pharmakologische Wirkung sei zudem mehr als zweifelhaft, sagte die Sprecherin des Flughafenzolls, Christine Straß. Bei Verstößen gegen das Artenschutzübereinkommen drohten ein Bußgeld von bis zu 50 000 Euro oder eine Freiheitsstrafe von bis fünf Jahren.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mithaftung bei Pflegeverträgen Angehörige müssen nicht unbegrenzt für hohe Pflegekosten einstehen

Pflegeheime drängen Angehörige immer wieder, sich an den Kosten für einen Pflegeplatz zu beteiligen, sagen Verbraucherschützer. Ob eine Mithaftung bei Pflegeverträgen zulässig ist, muss bald der Bundesgerichtshof entscheiden. Mehr

14.08.2014, 13:05 Uhr | Finanzen
Verstöße gegen Anti-Monopolgesetz Warum China gegen ausländische Autofirmen vorgeht

Chinas Kampf gegen die Korruption traf bislang vor allem die Elite. Nun geht das Land auch gegen ausländische Unternehmen vor. Was steckt dahinter? Mehr

13.08.2014, 15:40 Uhr | Wirtschaft
Streit um Dienstpläne Verwaltungsangestellte müssen am Frankfurter Flughafen Koffer schleppen

Es herrscht Hochbetrieb am Frankfurter Flughafen. Aber wegen eines hohen Krankenstandes müssen nun auch Verwaltungsangestellte Koffer mit wuchten. Der Grund: Ein Streit um die Dienstpläne. Mehr

15.08.2014, 13:29 Uhr | Wirtschaft

Die Verrücktheiten der Energiewende

Von Manfred Köhler

Auch wenn Hessen bei der Energiewende nur eine Nebenrolle spielt, zahlen müssen die Bürger trotzdem. Und das über diverse Wege, sodass zu hoffen bleibt, dass neue Investitionen genau überlegt sind. Mehr 5