Home
http://www.faz.net/-gzg-75dj6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Frankfurt Zollhunde finden flüssiges Kokain und Kobras in Alkohol

Flüssiges Kokain in Spraydosen aus Costa Rica und in Alkohol eingelegte Kobras aus Vietnam haben zwei Zoll-Spürhunde am Frankfurter Flughafen entdeckt.

Flüssiges Kokain in Spraydosen und Kobras in Alkohol haben zwei Zoll-Spürhunde am Frankfurter Flughafen entdeckt. Die 1,4 Liter Flüssig-Kokain im Marktwert von rund 27 600 Euro waren in dem Koffer einer Chilenin aus Costa Rica versteckt, wie das Hauptzollamt am Frankfurter Flughafen am Freitag mitteilte. Die Menge entspreche etwa 460 Gramm reinen Kokains. Die 45 Jahre alte mutmaßliche Drogenkurierin wurde bereits am 7. Dezember vorläufig festgenommen, ihr droht eine Haftstrafe. Das Rauschgift war in drei Spraydosen versteckt und in Herrenbekleidung eingewickelt. Rauschgift-Spürhündin „Caja“ hatte beim 79. von 80 Koffern des Transitgepäcks einer Maschine aus Costa Rica angeschlagen.

Kurz darauf erschnüffelte Spürhund „Uno“ den Snakewine (Schlangenwein) in der Gepäckkontrolle eines Fluges aus Vietnam. Ein Vietnamese hatte drei Flaschen mit den in Alkohol eingelegten Kobras dabei - ein Verstoß gegen das Washingtoner Artenschutzübereinkommen. Die angebliche pharmakologische Wirkung sei zudem mehr als zweifelhaft, sagte die Sprecherin des Flughafenzolls, Christine Straß. Bei Verstößen gegen das Artenschutzübereinkommen drohten ein Bußgeld von bis zu 50 000 Euro oder eine Freiheitsstrafe von bis fünf Jahren.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Antwerpen Fahnder entdecken drei Tonnen Marihuana

Schlag gegen den internationalen Drogenhandel: Zollfahnder entdecken in einem Container in Belgien drei Tonnen Marihuana. Ein paar Tage danach werden vier Männer festgenommen. Mehr

23.01.2015, 12:21 Uhr | Gesellschaft
3,3 Tonnen Kokain in Peru beschlagnahmt

Am Dienstag haben Drogenfahnder in der peruanischen Stadt Trujillo einen Drogenring hochgenommen und dabei 3,3 Tonnen Kokain beschlagnahmt. Die Drogen waren versteckt in Steinen aus Kohlenstoffteer und sollten nach Spanien und Belgien verschifft werden. Mehr

27.08.2014, 09:26 Uhr | Gesellschaft
Prozess in Kempten Ein Drogenfahnder auf Koks

Kemptens ehemaliger Chef-Drogenfahnder steht vor Gericht, weil er im Rausch seine Frau vergewaltigt haben soll. Nach der Tat wurden 1,8 Kilogramm Kokain an seinem Arbeitsplatz entdeckt. Mehr

26.01.2015, 13:13 Uhr | Gesellschaft
Costa Rica Aschewolke nach Vulkanausbruch

Der Vulkan Turrialba in Costa Rica ist am Donnerstag ausgebrochen. Die Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Verletzte und Schäden gab es keine. Mehr

31.10.2014, 10:18 Uhr | Gesellschaft
Flugzeug umgeleitet Falscher Bombenalarm legt Flughafen in Rom lahm

Eine Maschine auf dem Weg nach Wien hat ihren Flug am frühen Abend nicht angetreten. Ein Passagier hat noch auf dem Flughafen in Rom behauptet, er habe eine Bombe in seinem Gepäck. Die Maschine wurde evakuiert. Mehr

14.01.2015, 22:40 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 28.12.2012, 09:47 Uhr

Zurück zur Vernunft

Von Luise Glaser-Lotz

Im Streit um die geplante Karikaturen-Schau blickt die Stadt Hanau vornehmlich auf die Kosten der Sicherheit. Teuer zu stehen kommt die Stadt aber vor allem die durch die unbedachte Absage ausgelöste überregionale Medienaufmerksamkeit. Mehr 1 1