Home
http://www.faz.net/-gzg-75crq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Frankfurt Sechseinhalb Jahre Haft für folgenschwere Schüsse im Wettbüro

Weil er 2007 einen Schuldner niederschoss und schwer verletzte, ist ein 31 Jahre alter Mann in Frankfurt zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Weil er einen Schuldner niederschoss und schwer verletzte, ist ein 31 Jahre alter Mann in Frankfurt zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht sprach ihn am Donnerstag der gefährlichen Körperverletzung schuldig.

Der Mann hatte 2007 in einem Bad Homburger Wettbüro vier Mal auf seinen Kontrahenten gefeuert. Der hatte beim Angeklagten offenbar Schulden, die dieser mit der Waffe eintreiben wollte. Nach den Schüssen verließ er das Lokal. Deshalb ging das Gericht von einem „Rücktritt vom Totschlagsversuch“ aus, der zunächst angeklagt war. Strafmildernd wirkte sich auch aus, dass der Angeklagte gestand und sich beim Opfer entschuldigte.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Schmuggler verurteilt 1,3 Kilo Kokain im Magen: 45 Monate Haft

Weil er 1,3 Kilogramm Kokain im Bauch geschmuggelt hat, soll ein Mann für drei Jahre und neun Monate in Haft. So will es das Landgericht Frankfurt. Mehr

29.07.2015, 16:21 Uhr | Rhein-Main
Tuğçe-Prozess Angeklagter zu drei Jahren Haft verurteilt

Das Urteil im Tuğçe-Prozess wurde heute verkündet. Das Landgericht Darmstadt hat den 18-jährigen Angeklagten Sanel M. zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt. Mehr

16.06.2015, 13:43 Uhr | Gesellschaft
Landgericht Regensburg Falscher Schönheitschirurg muss ins Gefängnis

Mit Schönheitsoperationen verdiente Christian B. mehrere Zehntausend Euro - obwohl er gar kein Arzt ist. Nun hat ihn das Landgericht Regenburg wegen gefährlicher Körperverletzung und Betrugs verurteilt. Mehr

27.07.2015, 19:37 Uhr | Gesellschaft
Ehemaliger SS-Mann Vier Jahre Haft für Auschwitz-Buchhalter Gröning

Im Lüneburger Auschwitz-Prozess hat das Landgericht den früheren SS-Buchhalter Oskar Gröning zu vier Jahren Haft verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hatte dreieinhalb Jahre Haft für den 94-Jährigen gefordert, die Verteidigung einen Freispruch. Gröning war wegen Beihilfe zum Mord an mindestens 300.000 Juden im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz angeklagt. Mehr

15.07.2015, 11:24 Uhr | Politik
Blockupy-Protest 2013 Polizist wegen Körperverletzung verurteilt

Körperverletzung im Amt befand das Gericht. Ein Polizist ist wegen Schlägen und Stößen auf einen Demonstranten bei der Blockupy-Demo 2013 verurteilt. Mehrere Kollegen sagten gegen ihn aus. Mehr

23.07.2015, 19:15 Uhr | Rhein-Main

Veröffentlicht: 27.12.2012, 15:30 Uhr

Schwieriger Rollenkonflikt

Von Rainer Schulze

Die Mietpreise sind Streitthema zwischen dem Frankfurter Wohnungsunternehmen ABG und dem Oberbürgermeister. ABG will die Miete moderat anheben, Feldmann den Preisstopp. Die ABG sollte nicht Opfer politischer Machtspiele werden. Mehr 1 0