http://www.faz.net/-gzg-75bd7
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Veröffentlicht: 23.12.2012, 14:51 Uhr

Frankfurt Polizei umstellt Museum für Angewandte Kunst

Die Polizei hat am Samstagabend das Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt umstellt, weil der Einbruchsmelder Alarm ausgelöst hatte. Zwei Einbrecher wurden festgenommen.

Die Polizei hat am Samstagabend das Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt umstellt, weil der Einbruchsmelder Alarm ausgelöst hatte. Zwei Einbrecher wurden festgenommen. Die Polizisten bemerkten ein eingeschlagenes Fenster, durch das gerade ein Mann mit zwei Monitoren flüchten wollte. Er ließ seine Beute fallen, die Polizei verfolgte ihn und einen Komplizen und nahm die beiden 38 und 39 Jahre alten Männer fest. Sie seien polizeibekannt und drogenabhängig, heißt es im Polizeibericht vom Sonntag.

Schon in der Nacht zum 21. Dezember hätten unbekannte Täter versucht, in das Museum für Moderne Kunst einzubrechen, teilte die Polizei weiter mit. Ob die beiden Festgenommenen auch dafür verantwortlich sind, war unklar.

Mehr zum Thema

Es kann nur besser werden

Von Jochen Remmert

Noch ist der Flughafen Hahn nicht verkauft. Aber man muss im Interesse der Arbeitsplätze nun die Daumen drücken, dass es nicht nur mit dem Verkauf, sondern dann auch mit dem wirtschaftlichen Erfolg auf dem Hahn funktioniert. Mehr 1 4

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen

Zur Homepage