Home
http://www.faz.net/-gzg-75m8q
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Frankfurt Kelsterbach Ladendieb verletzt Filialleiter

Er wollte einen Ladendieb stellen, landete stattdessen aber im Krankenhaus: Die Begegnung mit einem Langfinger ist für den Leiter eines Einkaufsmarktes in Kelsterbach schmerzhaft zu Ende gegangen.

Er wollte einen Ladendieb stellen, landete stattdessen aber im Krankenhaus: Die Begegnung mit einem Langfinger ist für den Leiter eines Einkaufsmarktes in Kelsterbach schmerzhaft zu Ende gegangen. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch hatte sich der 35-Jährige dem 27-jährigen Dieb in den Weg gestellt, als dieser mit einer elektrischen Zahnbürste, Rasierklingen und Spirituosen flüchten wollte. Der Filialeiter wurde jedoch zu Boden gestoßen und musste danach mit einer ausgekugelten Schulter ins Krankenhaus gebracht werden. Der Dieb wurde kurz darauf am Kelsterbacher Bahnhof festgenommen. Ein Teil des Diebesguts wurde bei ihm sichergestellt.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Frankfurt Zwei Männer am Mainufer niedergestochen

Sie hatten mit Freunden am Frankfurter Mainufer mongolisches Ringen trainiert, als drei Unbekannte hinzu kamen und einen Streit provozierten. Zwei Männer verletzten sie mit einem Messer, einen davon lebensgefährlich. Mehr

19.10.2014, 17:35 Uhr | Rhein-Main
Frau tötet Leopard mit Sichel

Nur mit einer Sichel hat eine Bäuerin in Indien den Angriff eines Leoparden abgewehrt. Die 54-jährige wurde mit zwei gebrochenen Händen und Wunden am ganzen Körper ins Krankenhaus eingeliefert. Allein am Kopf wurde sie 50 Mal genäht. Mehr

28.08.2014, 09:41 Uhr | Gesellschaft
Kelsterbach Mann in Lebensgefahr nach Sieben-Meter-Sturz

Bei Dacharbeiten ist ein 50 Jahre alter Mann in Kelsterbach durch eine Scheibe gebrochen und sieben Meter in die Tiefe gefallen. Er schwebt in Lebensgefahr. Mehr

19.10.2014, 18:46 Uhr | Rhein-Main
Mann stirbt nach Hai-Attacke

Polizeiangaben zufolge schwamm der Mann etwa 20 Meter vom Ufer entfernt, als er ins Bein gebissen wurde. Wenig später wurde von anderen Strandbesuchern auf dem Wasser treibend gesehen und aus dem Meer gezogen Mehr

09.09.2014, 11:55 Uhr | Gesellschaft
Weiße Süßigkeiten Vierjähriges Mädchen verteilt Heroin

In einem amerikanischen Kindergarten hat ein 4 Jahre altes Mädchen Heroin-Päckchen an ihre Freunde verteilt. Die Erzieher wurden ob der weißen Süßigkeiten misstrauisch. Mehr

08.10.2014, 05:12 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 09.01.2013, 15:55 Uhr

Ein Geschenk als Auftrag

Von Matthias Alexander

Das Stifterehepaar Giersch überlässt sein bisher der Kunst gewidmetem Museum der Frankfurter Universität - eine großzügige Geste. Doch einen geeigneten Leiter für das Haus zu finden wird schwierig. Mehr