Home
http://www.faz.net/-gzg-6xzwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Frankfurt, Darmstadt, Marburg Busfahrer streiken

Nach dem Flughafen nun der Busverkehr: Seit Montagmorgen streiken in mehreren Städten die Busfahrer. In Darmstadt fahren zudem keine Straßenbahnen. Wie lange der Streik andauern wird, ist noch unklar.

Ein Busfahrerstreik hat Reisende und Pendler am Montagmorgen in Frankfurt, Darmstadt, Marburg und Mainz überrascht. Zu dem Arbeitskampf hatte die Gewerkschaft Verdi aufgerufen. Allein in Marburg legten rund 170 Busfahrer spontan die Arbeit nieder, auch in Frankfurt und Mainz standen Busse still. In Darmstadt streikten zudem die Fahrer von Straßenbahnen.

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund warnte auf seiner Internetseite vor vereinzelten Ausfällen im Main-Taunus-Kreis und im Hochtaunuskreis. Fahrgästen wurde geraten, auf U- und S-Bahnen oder Regionalzüge auszuweichen. „Bisher ist nicht bekannt, wie lange die Gewerkschaft den Streik aufrechterhalten will“, teilte die Frankfurter Nahverkehrsgesellschaft traffiQ mit.

Nähere Hintergründe des Streiks wurden zunächst nicht genannt. Verdi war am Montagmorgen für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

In Darmstadt fielen alle Stadtbusse und Straßenbahnen aus. Auch in den Landkreisen Darmstadt-Dieburg und Bergstraße standen vereinzelt Busse still, wie das Verkehrsunternehmen HEAG mobilo mitteilte. In Marburg waren 19 Buslinien betroffen. Vor allem der Berufs- und Schulverkehr in der Stadt werde darunter leiden, sagte eine Sprecherin der Stadtwerke. In Frankfurt fuhren nach Angaben der Nahverkehrsgesellschaft traffiQ nur wenige Buslinien.

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Lufthansa und Lokführer Das große Streik-Chaos soll ausbleiben

Die Lufthansa-Piloten und die Lokführer der Deutschen Bahn drohen mit Streik. Treten beide gleichzeitig in Ausstand, könnte es zu Chaos kommen – doch das wollen die zuständen Gewerkschaften offenbar verhindern. Mehr

25.08.2014, 14:33 Uhr | Wirtschaft
Tarifstreit bei der Bahn Lokführer streiken heute Abend

Die Lokführer-Gewerkschaft ruft zum Streik. „Die Bahn lässt uns keine Wahl“, sagt sie. Fahrgäste sollen aber zunächst möglichst wenig getroffen werden. Die Bahn ist empört. Mehr

01.09.2014, 05:07 Uhr | Wirtschaft
Lufthansa-Tochter Germanwings-Piloten drohen mit Streik am Freitag

Im Tarifstreit der Lufthansa erhöhen die Piloten den Druck: Sollten die Verhandlungen an diesem Donnerstag ergebnislos bleiben, wollen die Piloten der Konzern-Tochter Germanwings am Freitag streiken. Mehr

28.08.2014, 07:03 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 27.02.2012, 10:03 Uhr

Nach und vor der Demo

Von Helmut Schwan

Den Polizeieinsatz bei den Blockupy-Protesten im vergangenen Juni sehen Richter als rechtmäßig an. Doch nun gilt es, Lehren aus der Vergangenheit zu ziehen - von Polizei und Demonstranten. Auch ein Vergleich mit der Welt des Fußballs lohnt. Mehr