Home
http://www.faz.net/-gzg-79f62
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Frankfurt Bombenentschärfung hat begonnen

Im Frankfurter Westen haben die Vorbereitungen zur Entschärfung der dritten Fliegerbombe innerhalb eines Monats begonnen. Am Montagnachmittag mussten rund 300 Anwohner ihre Häuser verlassen.

Im Frankfurter Westen haben die Vorbereitungen zur Entschärfung der dritten Fliegerbombe innerhalb eines Monats begonnen. Am Montagnachmittag mussten rund 300 Anwohner ihre Häuser verlassen. Die Polizei kontrollierte vor Beginn der Entschärfungsaktion, ob alle Gebäude leer sind, wie ein Sprecher berichtete. Anders als bei den beiden Bomben zuvor, die an Sonntagen unschädlich gemacht wurden, sind diesmal neben einem Hotel auch mehrere große Firmen betroffen. Die Unternehmen hätten ihre Mitarbeiter bereits mittags nach Hause geschickt, hieß es.

Die Entschärfung ist laut Polizei etwas komplizierter als die beiden Male zuvor: Es könne vier bis fünf Stunden dauern, den Sprengsatz aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich zu machen.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bei Bauarbeiten in Marburg Scharfe Fliegerbombe entdeckt

Bei Bauarbeiten in Marburg wurde eine noch scharfe amerikanische Fliegerbombe entdeckt. Jetzt muss die Gegend um die Baustelle evakuiert werden. Mehr

18.08.2014, 13:46 Uhr | Rhein-Main
Abrüstung Syrische Chemiewaffen sind vernichtet

Die amerikanische Regierung meldet, rund 600 Tonnen Ausgangsstoffe für Giftgas aus Syrien neutralisiert zu haben. Der entstandene Müll wird nun unter anderem in Niedersachsen unschädlich gemacht. Mehr

18.08.2014, 23:34 Uhr | Aktuell
Zweite Bundesliga Kaiserslautern entdeckt die Heimstärke

Die „Roten Teufel“ entscheiden das Spitzenspiel gegen Eintracht Braunschweig für sich. Auch Darmstadt 98 gehört nach dem 2:0 über Aalen weiter zu den Spitzenteams der Liga. Greuther Fürth unterliegt dagegen dem FC Ingolstadt. Mehr

24.08.2014, 15:34 Uhr | Sport

Gute Wahl

Von Katharina Iskandar

Gerhard Bereswill steht künftig an der Spitze der Frankfurter Polizei - und das ist gut so. Denn der gestandene Polizist bringt die Dinge auf den Punkt. Mehr 1