http://www.faz.net/-gzg-79f62
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 27.05.2013, 16:01 Uhr

Frankfurt Bombenentschärfung hat begonnen

Im Frankfurter Westen haben die Vorbereitungen zur Entschärfung der dritten Fliegerbombe innerhalb eines Monats begonnen. Am Montagnachmittag mussten rund 300 Anwohner ihre Häuser verlassen.

Im Frankfurter Westen haben die Vorbereitungen zur Entschärfung der dritten Fliegerbombe innerhalb eines Monats begonnen. Am Montagnachmittag mussten rund 300 Anwohner ihre Häuser verlassen. Die Polizei kontrollierte vor Beginn der Entschärfungsaktion, ob alle Gebäude leer sind, wie ein Sprecher berichtete. Anders als bei den beiden Bomben zuvor, die an Sonntagen unschädlich gemacht wurden, sind diesmal neben einem Hotel auch mehrere große Firmen betroffen. Die Unternehmen hätten ihre Mitarbeiter bereits mittags nach Hause geschickt, hieß es.

Die Entschärfung ist laut Polizei etwas komplizierter als die beiden Male zuvor: Es könne vier bis fünf Stunden dauern, den Sprengsatz aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich zu machen.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Im zweiten Anlauf Fliegerbombe im Osthafen unschädlich gemacht

In der Nacht zum Sonntag ist im Osten Frankfurts eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Dies gelang zwar erst im zweiten Anlauf - aber ohne Schwierigkeiten. Mehr

17.04.2016, 16:08 Uhr | Rhein-Main
Video Katze zieht Eichhörnchenbabys auf

Ungewöhnliche tierische Verbindungen in der Ukraine: Katzenmama Belka säugt neben den eigenen Welpen auch zwei verwaiste Eichhörnchen. Die eigene Mutter hatte die Eichhörnchenbabys verlassen – ein Einwohner von Poltawa im Osten des Landes brachte die Babies zur Polizei. Mehr

23.04.2016, 13:57 Uhr | Gesellschaft
Ein Kilometer Sperrradius Weltkriegsbombe in Oranienburg entschärft

Nahe der Oranienburger Innenstadt haben Experten einen Blindgänger unschädlich gemacht. Noch vor dem Sommer soll eine weitere Bombe entschärft werden. Mehr

20.04.2016, 17:40 Uhr | Gesellschaft
Bombenattentat Polizei fasst weiteren Tatverdächtigen nach Anschlag auf Sikh-Tempel

Nach dem Anschlag auf einen Sikh-Tempel in Essen hat die Polizei den dritten mutmaßlichen Täter gefasst. Er und zwei weitere Männer werden verdächtigt, am Samstag eine Bombe am Eingang des Sikh-Tempels gezündet zu haben. Mehr

22.04.2016, 13:01 Uhr | Politik
Großeinsätze der Polizei Eintracht-Fans randalieren in drei Bundesländern

Auf der Reise zum Auswärtsspiel nach Leverkusen haben sich zahlreiche Anhänger von Eintracht Frankfurt daneben benommen. In Wiesbaden, Koblenz und Bonn musste die Polizei eingreifen – und teilweise auch fremdenfeindliche Parolen unterbinden. Mehr

17.04.2016, 16:26 Uhr | Sport

Polizei in der Bredouille

Von Helmut Schwan

Dass es nach dem Hessen-Derby zu Jagdszenen in Darmstadts Innenstadt kommt, ist nicht zu befürchten. Doch die Stadt verhält sich nach dem Richterspruch höchst ungewöhnlich und erschwert der Polizei die Arbeit. Mehr 3 0

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen