Home
http://www.faz.net/-gzg-75bqt
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Frankfurt Auto erfasst Fußgänger

Ein Auto hat in Frankfurt auf einem Gehweg einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt. Der Fahrer beging Unfallflucht, konnte aber gefasst werden.

Ein Auto hat in Frankfurt auf einem Gehweg einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt. Der 23-Jährige musste am frühen Montagmorgen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 34-jährige Fahrer sei anschließend einfach weitergefahren, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern, teilte die Polizei mit.

Der Wagen rammte noch ein Verkehrsschild und einen parkenden Pkw, rauschte über eine Verkehrsinsel und die geschotterten Gleise einer Straßenbahnlinie. Einem Streifenwagen gelang es schließlich, den Mann zu stoppen. Der Armeeangehörige war vermutlich betrunken und wurde an die US-Militärpolizei übergeben.

 

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nürnberg Mann fährt in Menschengruppe

Ein 42-Jähriger soll mit Absicht in eine Gruppe von Gästen eines Nürnberger Cafés gefahren sein. Der Täter flüchtete, konnte aber wenig später festgenommen werden. Ein Mann schwebt in Lebensgefahr. Mehr

19.04.2015, 21:24 Uhr | Gesellschaft
Auto rollt auf Schienen Frau überlebt Zusammenstoß mit Zug

Eine 78-jährige Autofahrerin hat in Chicago den Zusammenstoß mit einem Zug überlebt. Sie war auf die Schienen gerollt und musste wegen mehrerer Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Mehr

15.01.2015, 09:44 Uhr | Gesellschaft
Verkehrsunfall in Kiel 150 Gaffer behindern Bergung von Verletzten

Rund 150 Schaulustige haben nach einem schweren Verkehrsunfall in Kiel-Gaarden Fotos und Videos gemacht. Damit störten sie Polizei und Sanitäter bei der Versorgung mehrerer Verletzter. Mehr

24.04.2015, 13:09 Uhr | Gesellschaft
Bei New York Tote und Verletzte bei Zugunglück

In einem Vorort von New York kollidierte ein Pendlerzug mit einem auf den Gleisen stecken gebliebenen Auto. Mehr

04.02.2015, 09:35 Uhr | Gesellschaft
Universitätsstudie Der 1. Mai ist der gefährlichste Tag des Jahres

Endlich Frühling, endlich frei! Am 1. Mai versuchen viele, so viel Sonne und Lebensfreude wie möglich einzufangen. Das hat Folgen: Am Maifeiertag passieren die meisten schweren Unfälle – und zwar überwiegend Männern. Mehr

17.04.2015, 10:44 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 24.12.2012, 15:24 Uhr

Lotterie Gymnasium

Von Matthias Trautsch

Nun ist es so weit. Der Bedarf an Plätzen auf dem Gymnasium wuchs über die vorhandenen hinaus - sehenden Auges. Von einer politischen Bankrotterklärung und einem Projekt, das zu spät begann. Mehr 3 6