Home
http://www.faz.net/-gzg-75bqt
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Frankfurt Auto erfasst Fußgänger

Ein Auto hat in Frankfurt auf einem Gehweg einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt. Der Fahrer beging Unfallflucht, konnte aber gefasst werden.

Ein Auto hat in Frankfurt auf einem Gehweg einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt. Der 23-Jährige musste am frühen Montagmorgen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 34-jährige Fahrer sei anschließend einfach weitergefahren, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern, teilte die Polizei mit.

Der Wagen rammte noch ein Verkehrsschild und einen parkenden Pkw, rauschte über eine Verkehrsinsel und die geschotterten Gleise einer Straßenbahnlinie. Einem Streifenwagen gelang es schließlich, den Mann zu stoppen. Der Armeeangehörige war vermutlich betrunken und wurde an die US-Militärpolizei übergeben.

 

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Straßenverkehr Das Rad gehört auf die Fahrbahn

Da gehen die Verbände für Fußgänger und Radfahrer d’accord: Weg mit den Radwegen auf Gehwegen. Besser wäre ein Weg auf der Fahrbahn - doch die Idee hätte Konsequenzen für Autofahrer. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

22.05.2015, 10:04 Uhr | Rhein-Main
Auto rollt auf Schienen Frau überlebt Zusammenstoß mit Zug

Eine 78-jährige Autofahrerin hat in Chicago den Zusammenstoß mit einem Zug überlebt. Sie war auf die Schienen gerollt und musste wegen mehrerer Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Mehr

15.01.2015, 09:44 Uhr | Gesellschaft
Falschparker in Frankfurt Der Paketdienst fährt immer mehr Touren

Sie parken auf Radwegen, vor Einfahrten und auf der zweiten Spur. Weil es zu wenig Ladeflächen gibt, halten Lieferanten oft an verbotener Stelle. Forscher haben Ideen, die Situation zu verbessern. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

19.05.2015, 17:15 Uhr | Rhein-Main
Bei New York Tote und Verletzte bei Zugunglück

In einem Vorort von New York kollidierte ein Pendlerzug mit einem auf den Gleisen stecken gebliebenen Auto. Mehr

04.02.2015, 09:35 Uhr | Gesellschaft
Frankfurt Tram rammt Auto: Zwei Schwerverletzte

Zwei Schwerverletzte hat die Kollision einer Straßenbahn und eines Autos in Frankfurt gefordert. Die Verletzten wurden mit einem Krankenwagen und einem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Mehr

12.05.2015, 15:32 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 24.12.2012, 15:24 Uhr

Bitte kein Krieg im Verkehr

Von Hans Riebsamen

Rüpel-Radfahrer missachten die Regeln und bringen Fußgänger in Gefahr. Doch ein Krieg bringt niemanden weiter. Die Politik muss daher Antworten finden auf die Probleme im Verkehr. Mehr 4 2