Home
http://www.faz.net/-gzg-75bqt
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 24.12.2012, 15:24 Uhr

Frankfurt Auto erfasst Fußgänger

Ein Auto hat in Frankfurt auf einem Gehweg einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt. Der Fahrer beging Unfallflucht, konnte aber gefasst werden.

Ein Auto hat in Frankfurt auf einem Gehweg einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt. Der 23-Jährige musste am frühen Montagmorgen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 34-jährige Fahrer sei anschließend einfach weitergefahren, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern, teilte die Polizei mit.

Der Wagen rammte noch ein Verkehrsschild und einen parkenden Pkw, rauschte über eine Verkehrsinsel und die geschotterten Gleise einer Straßenbahnlinie. Einem Streifenwagen gelang es schließlich, den Mann zu stoppen. Der Armeeangehörige war vermutlich betrunken und wurde an die US-Militärpolizei übergeben.

 

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Berlin Illegales Autorennen endet tödlich

Zwei Autofahrer lieferten sich am Berliner Tauentzien ein illegales Rennen. Es endete erst, als die Raser direkt vorm KaDeWe in ein anderes Auto krachten. Mehr

01.02.2016, 10:25 Uhr | Gesellschaft
Dumm gelaufen Autos parken auf zu dünnem Eis

Die Besucher eines Winterfestes in Wisconsin hatten ihre Autos auf einem zugefrorenen See abgestellt. Nur leider hielt das Eis nicht. Bei ihrer Rückkehr fanden die Autobesitzer dann eine Art eigenen Skulpturenpark vor. Immerhin: Verletzt wurde niemand. Mehr

07.02.2016, 17:05 Uhr | Gesellschaft
Tödliches Autorennen in Berlin Die Täter waren der Polizei bekannt

Die beiden Männer fuhren mit protzigen Sportwagen durch die Berliner Innenstadt und lieferten sich schließlich ein Autorennen, bei dem ein Unbeteiligter starb. Weil sie polizeibekannt sind, droht ihnen eine härtere Strafe als in vergleichbaren Fällen. Mehr

02.02.2016, 13:58 Uhr | Gesellschaft
Nach Grand-Slam-Erfolg Angelique Kerber wieder in Deutschland

Um 6 Uhr landete Grand-Slam-Gewinnerin Angelique Kerber am Montagmorgen in Frankfurt. Eine handvoll Fans hatte sich von der Uhrzeit nicht abschrecken lassen und gratulierte der 28-jährigen zu ihrem bislang größten Triumph. Im Finale der Australian Open hatte sie sich gegen die Favoritin Serena Williams durchgesetzt. Mehr

01.02.2016, 11:26 Uhr | Sport
Notaufnahme Manches bleibt schrecklich

Nerven behalten und überlegt handeln: In der Notaufnahme zu arbeiten, das war immer ihr beruflicher Traum. Krankenschwester Andrea Knüppe hat ihn wahr gemacht. Mehr Von Jana Schwaning, Schillergymnasium, Münster

25.01.2016, 13:59 Uhr | Gesellschaft

Pflicht zur Information

Von Ralf Euler

Vertuscht Hessens Polizei gezielt Straftaten von Flüchtlingen? Eine Reihe von Fällen erweckt diesen Eindruck. Den Finger in die Wunde zu legen, ist hilfreich. Mehr 51

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen