http://www.faz.net/-gzg-75bqt
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 24.12.2012, 15:24 Uhr

Frankfurt Auto erfasst Fußgänger

Ein Auto hat in Frankfurt auf einem Gehweg einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt. Der Fahrer beging Unfallflucht, konnte aber gefasst werden.

Ein Auto hat in Frankfurt auf einem Gehweg einen Fußgänger erfasst und schwer verletzt. Der 23-Jährige musste am frühen Montagmorgen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 34-jährige Fahrer sei anschließend einfach weitergefahren, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern, teilte die Polizei mit.

Der Wagen rammte noch ein Verkehrsschild und einen parkenden Pkw, rauschte über eine Verkehrsinsel und die geschotterten Gleise einer Straßenbahnlinie. Einem Streifenwagen gelang es schließlich, den Mann zu stoppen. Der Armeeangehörige war vermutlich betrunken und wurde an die US-Militärpolizei übergeben.

 

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Illegale Autorennen Mit hundert durch die Stadt

In ihren aufgemotzten Autos fühlen sie sich stark: Junge Männer treffen sich nachts, um Rennen zu fahren. Manchmal geht das schief, mit verheerenden Folgen. Sind sie für Polizei und Justiz überhaupt zu fassen? Mehr Von Andreas Nefzger

19.06.2016, 11:12 Uhr | Gesellschaft
Amerika LKW baumelt über Brückengeländer

Wie auf Messers Schneide hing ein tonnenschwerer Lastwagen über einem Brückengeländer am Montag in New York. Laut Berichten örtlicher Medien waren zuvor mehrere Fahrzeuge auf der Autobahnüberführung im Stadtteil Bronx kollidiert. Der Lastwagen durchbrach das Geländer. Der Fahrer wurde den Berichten zufolge verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Mehr

31.05.2016, 10:37 Uhr | Gesellschaft
Überschwemmung ICE-Streckenabschnitt stundenlang gesperrt

Hochwasser nahe Raunheim hat ICE-Züge in der Nacht zum Montag die Fahrt zum Frankfurter Fernbahnhof am Flughafen verwehrt. So wurden 13 Schnellzüge über den Regionalbahnhof umgeleitet. Mehr

13.06.2016, 14:12 Uhr | Rhein-Main
Mehrere Verletzte Blitzeinschlag auf Sportplatz

Wie ein Blitz aus heiterem Himmel - diese Redewendung ist am Samstag in erschreckender Weise Wirklichkeit geworden. Auf einem Sportplatz in Hoppstädten in der Pfalz hatte der Schiedsrichter gerade die Begegnungen zweier E-Jugend-Mannschaften abgepfiffen als bei angeblich wolkenlosem Himmel der Blitz einschlug. Dabei wurde ein 45-jähriger Betreuer am stärksten verletzt, er erlitt einen Herzkreislaufstillstand, konnte aber reanimiert werden und wurde anschließend ins Krankenhaus geflogen. Mehr

29.05.2016, 14:53 Uhr | Gesellschaft
A3 nahe Niedernhausen Polizei sucht Verursacher von Unfall mit totem Paar

Am Montag ist ein junges Elternpaar infolge eines Unfalls auf der A3 nahe Niedernhausen zu Tode gekommen; ihr Kind überlebte verletzt. Nun sucht die Polizei den Verursacher. Mehr

14.06.2016, 12:25 Uhr | Rhein-Main

Der Vorhang geht auf

Von Rainer Hein

Wohin die politische Reise der AfD geht, scheint auch auf regionaler Ebene noch nicht ausgemacht. Darmstadts AfD hat sich wohl auf die Flüchtlingspolitik eingeschossen - samt Panikmache. Mehr 4

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen