http://www.faz.net/-gzg-75l0w
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 07.01.2013, 23:23 Uhr

Frankfurt Arminia verlässt Deutsche Burschenschaft

Die Frankfurt-Leipziger Burschenschaft Arminia gehört nicht mehr der Deutschen Burschenschaft an. Grund sei, dass sich die Deutsche Burschenschaft nicht eindeutig von rechtsextremem Gedankengut distanziere.

© Krause, Astis Studenten der Frankfurt-Leipziger Burschenschaft Arminia auf dem Römerberg in Frankfurt

Die Frankfurt-Leipziger Burschenschaft Arminia gehört nicht mehr der Deutschen Burschenschaft an. Wie die Studentenverbindung mitteilte, hat die Mitgliederversammlung den Austritt aus dem Dachverband beschlossen. Ein Arminia-Sprecher nannte auf Nachfrage als Grund, dass sich die Deutsche Burschenschaft nicht eindeutig von rechtsextremem Gedankengut distanziere.

Den Vorsitz des Dachverbandes hat in diesem Jahr die Wiener akademische Burschenschaft Teutonia übernommen, der rechtsradikale Tendenzen vorgeworfen werden. Auch Diskussionen über die Aufnahme nicht deutschstämmiger Studenten und die Schmähung des NS-Opfers Dietrich Bonhoeffer durch einen Verbandsfunktionär haben dazu geführt, dass sich immer mehr Mitgliedsbünde von der Deutschen Burschenschaft abwenden.

Mehr zum Thema

Solche Vorgänge machten es zudem „nicht einfacher, Nachwuchs zu werben“, sagte der Arminia-Sprecher. Der in Frankfurt ansässigen Verbindung gehören etwa 100 Bundesbrüder an. Die Zahl der studentischen Mitglieder bezifferte der Sprecher auf „etwa zwölf“.

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
F.A.Z. exklusiv Deutschlands Studenten wollen zum Staat

Der öffentliche Dienst ist für Studenten noch mehr zum Traumberuf geworden, wie aus einer neuen Studie hervorgeht, die der F.A.Z. vorliegt. Warum bloß sehnen sich so viele danach, Beamten zu werden? Mehr Von Julia Löhr

28.08.2016, 17:25 Uhr | Wirtschaft
Peter Maria Schnurr Der Koch des Jahres kommt aus Leipzig

Peter Maria Schnurr wurde vom deutschen Gault & Millau zum Koch des Jahres 2016 ernannt. Der Küchenchef des Leipziger Restaurants Falco wurde für seine innovative Zutatenkomposition und die expressiven Aromen gelobt. Mehr

26.08.2016, 13:22 Uhr | Stil
Fehler in der Software Zehntausenden Studenten droht Bafög-Verspätung

Seit dem ersten August gibt es höhere Bafög-Sätze und Freibeträge. Doch eine gängige Bearbeitungs-Software kennt diese Neuerungen nicht. Deshalb könnten viele Studenten zum Semesterstart erst einmal ganz ohne Geld dastehen. Mehr

24.08.2016, 16:08 Uhr | Beruf-Chance
Identitäre Bewegung Rechtsextreme erklimmen Brandenburger Tor

Anhänger der rechtsextremen Identitären Bewegung haben am Samstag das Brandenburger Tor besetzt und Banner entrollt. Mit der Aktion will die Gruppe nach eigenen Angaben gegen die Asylpolitik der Bundesregierung demonstrieren. Viele Zuschauer reagierten spontan mit Sprechchören und riefen Nazis raus!. Mehr

28.08.2016, 15:50 Uhr | Politik
Angriff in Afghanistan Mindestens ein Toter bei Angriff auf Amerikanische Universität in Kabul

In der Hauptstadt Afghanistans hat es auf dem Gelände der Amerikanischen Universität eine Explosion gegeben. Bewaffnete Angreifer haben zudem die Hochschule gestürmt. Es gibt zahlreiche Verletzte. Mehr

24.08.2016, 18:46 Uhr | Politik

Der Witz in Tüten

Von Matthias Trautsch

Was wäre der moderne Mensch ohne die Statistik. Nun gibt es auch ein Ranking über die Schultüte. Für die Hessen enthält sie eine gute, aber auch eine schlechte Nachricht. Oh Schreck! Mehr 1

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen