http://www.faz.net/-gzg-7b0u1
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Veröffentlicht: 04.07.2013, 18:22 Uhr

Frankfurt Abriss des AfE-Hochhauses beginnt Montag

Der AfE-Turm auf dem Bockenheimer Universitätscampus wird von Montag an abgerissen. Vor dem Umzug auf den Campus Westend lernten dort vier Jahrzehnte lang Studenten der Gesellschaftswissenschaft.

© Fricke, Helmut Unter Studenten berühmt, aber wegen seiner Baufälligkeit auch berüchtigt: der Frankfurter AfE-Turm.

Rund 40 Jahre lang beherbergte das Gebäude die gesellschaftswissenschaftlichen Fakultäten der Goethe-Universität. Am kommenden Montag rücken die Abrissbagger an und tragen den 1972 errichteten AfE-Turm ab, wie die Stadt Frankfurt am Donnerstag berichtete. Die städtische ABG Holding hatte das insgesamt 16,5 Hektar große Areal auf dem Campus Bockenheim 2011 vom Land Hessen gekauft. Neben Wohnungen und Büros sollen dort auch Proberäume für Musiker und Tänzer entstehen. Die Studenten und Dozenten waren im März dieses Jahres in einen Neubau auf dem neuen Campus Westend umgezogen.

Mehr zum Thema

Eine natürliche Reaktion von Rentsch

Von Matthias Alexander

In der Bundespolitik hat er offenbar keine Perspektive für sich gesehen. Nun wechselt Florian Rentsch vom Posten des FDP-Fraktionschefs im hessischen Landtag in die Wirtschaft. Ein herber Schlag für seine Partei. Mehr 4

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen

Zur Homepage