Home
http://www.faz.net/-gzg-773zm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Finanzkrise Hessische Wirtschaft doch stärker beeinträchtigt

Eine Neuberechnung zum Bruttoinlandsprodukt zeigt: Die Finanzkrise im Herbst 2008 hat Hessens Wirtschaft härter getroffen als bislang angenommen.

Die Finanzkrise im Herbst 2008 hat Hessens Wirtschaft härter getroffen als bislang angenommen. Das ist ein Ergebnis der am Donnerstag vorgestellten statistischen Neuberechnungen zum Bruttoinlandsprodukt.

Wegen des hohen Anteils der Finanzbranche sackte die Wirtschaftsleistung im Folgejahr 2009 um 7,3 Prozent ab und nicht wie bislang berechnet um 6,3 Prozent, berichtete das Statistische Landesamt in Wiesbaden. Im Zeitraum zwischen 1991 und 2007 lag das Bruttoinlandsprodukt Hessens im Schnitt um 2,5 Punkte über den bisher angenommenen Werten. Hintergrund ist eine Neubewertung der in Hessen besonders starken Dienstleistungsbereiche.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Staatshaushalt 2014 Deutschland erzielt 18 Milliarden Überschuss

Der deutsche Staat hat im vergangenen Jahr den höchsten Überschuss seit 2000 erwirtschaftet. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherungen erzielten laut Statistischem Bundesamt einen Gewinn von 18 Milliarden Euro. Mehr

24.02.2015, 08:08 Uhr | Wirtschaft
Touristen Segen und Fluch in Lissabon

Die Finanzkrise hat Portugal härter getroffen als viele andere EU-Staaten, die Wirtschaft ist lange Zeit nur geschrumpft. Nun entwickelt sich die Hauptstadt zum Touristenmagneten. Das bringt Geld, aber bedroht Lissabons historische Substanz: Alteingesessene Bars und Läden sollen großen Hotels weichen. Mehr

27.10.2014, 11:47 Uhr | Reise
Was Sie heute erwartet Merck-Bilanz und amerikanische Autoabsatzzahlen

Der Dax-Konzern Merck gewährt einen Blick in seine Bilanz. In der ehemaligen Autohochburg Amerikas Detroit werden neueste Absatzzahlen der deutschen Autohersteller veröffentlicht. In Berlin äußert sich das Bündnis für Koalitionsfreiheit zum geplanten Tarifeinheitsgesetz. Mehr

03.03.2015, 06:33 Uhr | Wirtschaft
Frankfurter Anthologie Der Herbst

Friedrich Hölderlins Der Herbst, gelesen von Caroline Peters Mehr

10.10.2014, 16:08 Uhr | Feuilleton
Fristverlängerung EU-Kommissar Oettinger droht Frankreich

Defizitsünder Frankreich hat zwar Fristaufschub bekommen, muss aber Brüssel bis Mai konkrete Sparvorschläge vorlegen. Sonst, so EU-Kommissar Oettinger, folgten härtere Schritte. Mehr

26.02.2015, 20:32 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 21.02.2013, 12:06 Uhr

Drum prüfe das T3 - aber nicht ewig

Von Jochen Remmert

Liegt Schilda in Hessen? Zumindest der Zwist um das geplante Terminal 3 am Frankfurter Flughafen legt diesen Schluss nahe. Zweck der Überprüfung der Fraport-Prüfgutachten war es vor allem, dem Minister einen geordneten Rückzug von der Position zu ermöglichen. Mehr 14