Home
http://www.faz.net/-gzg-767v3
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Fahrradfreundliche Stadt Frankfurt strampelt sich auf Platz 9

Die Stadt Frankfurt zählt zu den zehn fahrradfreundlichsten Städten in Deutschland. Das geht aus einer Befragung von bundesweit rund 80.000 Radlern für den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) hervor.

© dpa Vergrößern Beliebte Spur: Viele Fahrradfahrer radeln das komplette Jahr über.

Die Stadt Frankfurt zählt zu den zehn fahrradfreundlichsten Städten in Deutschland. Das geht aus einer Befragung von bundesweit rund 80.000 Radlern für den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) hervor. Danach belegt die Mainmetropole zwar bundesweit nur den neunten Platz - hat sich aber gegenüber dem letzten Fahrradklimatest 2005 deutlich aus dem Mittelfeld hervorgearbeitet, wie der ADFC am Freitag in Berlin berichtete. Absolutes Schlusslicht im Städteranking der Radfahrer ist neben Wuppertal die Landeshauptstadt Wiesbaden.

Überdurchschnittlich gut bewerteten die Frankfurter nach Angaben der Stadt unter anderem das Radwegenetz und die Erreichbarkeit des Stadtzentrums. Als großes Problem wurden Hindernisse und Falschparker auf Radwegen sowie die Führung des Radverkehrs an Baustellen gesehen. Auch die Breite der Radwege traf auf Kritik. „Die Radlust ist in unserer Stadt der kurzen Wege angekommen“, sagte Verkehrsdezernent Stefan Majer (Grüne), „nun heißt es weitermachen. Denn es sind noch ganz schön viele Lücken zu schließen“.

Der fünfte ADFC-Fahrradklima-Test wurde vom infas Institut für Sozialforschung in Bonn erhoben. Zwischen September und November 2012 wurden in 332 deutschen Kommunen rund 80.000 Befragungen durchgeführt. Da die Zielgruppe ausdrücklich Radfahrer waren, ist die Erhebung kein repräsentativer Querschnitt der Bevölkerung.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Fahrradfreundlichste Städte Heimlicher Sieger Reken

Münster ist wie schon 2012 Deutschlands fahrradfreundlichste Stadt – wenn man dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und seinem Fahrradklimatest glaubt. Überraschendes in diesem Ranking findet sich eher auf den hinteren Plätzen. Mehr Von Hans-Heinrich Pardey

19.02.2015, 20:24 Uhr | Gesellschaft
Ägypten Kairos Frauen radeln gegen die Schikane

Für Frauen in Ägypten schickt es sich aus Sicht vieler nicht, Fahrrad zu fahren. Tun sie es trotzdem, sind sie häufig Zielscheibe von sexueller Belästigung und Schikane. Bei der jüngeren Generation regt sich nun Widerstand. Mehr

29.01.2015, 11:05 Uhr | Gesellschaft
ADFC-Test Hessen nur mäßig fahrradfreundlich

Kaum Wegweiser, wenig Förderung des Fahrradverkehrs: Bei einem Test zur fahrradfreundlichsten Stadt erhielt Hessen keine guten Noten. Die beste Entwicklung liefert ein Ort, der bisher für andere Schlagzeilen sorgte. Mehr

19.02.2015, 15:00 Uhr | Rhein-Main
Uber will weitermachen

Der Taxi-Ersatzdienst Uber will gegen eine einstweilige Verfügung vorgehen und seine Dienste in Deutschland weiter anbieten. Das Landgericht Frankfurt hatte Uber zuvor die Personenbeförderung in einer einstweiligen Verfügung bundesweit untersagt. Mehr

03.09.2014, 09:32 Uhr | Wirtschaft
Porträt Der Abschlepper vom Dienst

Unfälle, Pannen und Defekte bestimmen den Job von Gerd Haase. Jeden Tag ist er auf den Straßen in und um Frankfurt im Einsatz. Für viele Autofahrer bringt er das Glück im Unglück. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

15.02.2015, 14:30 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.02.2013, 14:46 Uhr

Blockupy und die Gewalt

Von Helmut Schwan

Es gibt Grüppchen im Netz, die planen vollmundig die Stilllegung der EZB-Eröffnung. Für die Polizei entwickelt sich dieses Gewaltpotential zu einer doppelten Herausforderung. Aber auch die Blockupy-Bewegung ist hier gefragt. Mehr 5