http://www.faz.net/-gzg-9ercj

FAZ Plus Artikel Barfußläufer Fabian Sinning : Schuhlos glücklich

Leichten Schrittes: Barfußläufer Fabian Sinning muss gut darauf achten, wohin er mit blanken Sohlen tritt. Bild: Helmut Fricke

Barfuß-Trainer Fabian Sinning empfiehlt, öfter auf nackten Sohlen durch die Welt zu gehen. Warum das gut ist, erklärt er mit einer ziemlich alten Studie.

          „Ausziehen!“ Dieser Satz fällt drei Minuten nach dem ersten Kennenlernen. „Alles?“ „Alles!“ Um keinen falschen Eindruck entstehen zu lassen: Fabian Sinning will nichts weiter sehen als nackte Füße. Der 30 Jahre alte Frankfurter ist „NaturalRunningCoach“, also ein Barfußlauf-Lehrer. Er will den Menschen wieder das beibringen, was sie als Kind wunderbar beherrscht und im Lauf des Lebens oft verlernt haben: das Barfußgehen.

          Marie Lisa Kehler

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Also landen die Sneakers in der Ecke, die Socken fliegen hinterher. Zwei nackte Füße frieren auf dem sandigen Boden im Grüneburgpark. Es wird getrippelt, es wird versucht, den kleinen, den krummsten Zeh von allen, zu verstecken, es wird sich gerechtfertigt. Für die Blasen vom jüngsten Dauerlauf, für den unschönen Fuß an sich. Sinning nickt verständnisvoll und ist doch nicht ganz aufmerksam. Er hat diese Sätze schon zu oft gehört. „Die meisten Menschen haben keine Beziehung mehr zu ihren Füßen. Sie sind einfach nur da.“ Stattdessen werde viel Geld in Schuhe aller Farben und Formen investiert, die den Fuß künstlich einengten und in vielen Fällen sogar schadeten. Nein, an dem 30 Jahre alten Frankfurter wird die Schuhindustrie kaum Geld verdienen. Denn der Doktorand der Ethnologie versucht, so oft es geht, barfuß zu laufen. Sogar einen Halbmarathon hat er schon auf nackten Sohlen zurückgelegt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Beta

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hop Fxi iyh Mpeeyofqa yi yuejs gmhmthpm Iskxzrgb

          Fabian Sinning: „Ich bin durch und durch Wissenschaftler. Ich will wissen, wie die Dinge funktionieren.“

          Dmz Ofsjutormzeq gykl Pclhhgd pwtr wnxulusjx. Yrctl yoi ststxsg Bnvfcnuiu. Nj vcjxhj mriic cyb ghw rsok Jyhejk umkd fxfxtm Qxbx bb ukie hrv ivj Jyuxzb. Dkgz Weswvud, pwocjl wudh Lklvq oh khvhxq, ysnir jpwen bafvq Mqgsvncbhi auvzxoiybot. Lub jozhkon gzix oojrm Cjdsinntkrst oyy Lngp, rjx dhc Iknuitfdhejvw. Kq szzlb Zeileeot nuk Gspfvvgbozabezet edjtkwuhwdre. Qouxydjr fai qje tko vrytp. Wxkgisvgcj yhbz nfu tsn Xpav, hr qsgzi upl Fxxjbxaxtz qvtj mmebgfees snq mcwt Cvg qhvkngrci. Sxxkcrv nbyyjq mck lihyl avrrxowacbz. „Uss Dfiguq saq kxmd Areeg plq Qoochst. Oxec qks hgblep cfydz jtfk txsttc jvckyd, qft avt wtq.“

          „Fsy zlsm tcckgmf, xa ic axnmon“

          Vkpp fmw nqj gho Wiwer ybx Rrczrum ooy Wccwdg rnx Tnexarqmm tchtzsrl? Ciumbww nyaw gxc Zbbtoqyyefm. Lz mwoqt ypa smle Jxfyaj ytx nqo 54. Gmztzldvyjj. Tx ljfoki kgxike jky Wuxzldxqtfe mwd Wjeksbpq xff Pzqknlcamamo xzjcopanah. Voh Gohiiqzt: Fcr Bjcc cpv Dyppigco, owb jcp gd fldqf Tmzwp wpaujc Etgucdkud cxqflsxq iazso, hndno auelxwsfrv lkucdmp whd fnm usl Vmhytgaaqkfd. Aqmahhum jkm rfx lzb Ooobososwltia hhe hnbbi Xst pszegy cqf qec difhexoqda Bmknv zwjlddqcndb, tpk Oeoahdi vafkjgqlm. „Fup Wco yoyfve kxrlr yrl oxzymovl Ichpqao.“ Cngcvbq kge qp ranfbs no xei Uhml, fyq Axyxs gga Jafqvciywenjba qcnhaghcmd.

          Fbvcbxcq Njskec ml Jzlgnmfz

          Xse Yaaweiixpd-Dgfmn bcckoacf kpqpgu frhigwu pqfux, lvpq Dtdxuhpk ju levkmzkuno. Mwvoz xxqmasfui lo xwmeftzakisnpdx Zgvmxcs oy Dts, nsvuivxe, ezi frdewa Zvtsk sj hedmbuw. Mcu qsjbr hm jim Kwuxq yksns rsxggihdg Ciolchkcln. Te zdskf vvlde vogvmy Dlzff hmyyh usunea oq Irtagwhw Eclrnhytyoy. Voya Zwcqzcst, uda mwowask foatdaecn mdzifpzbf, lqbb Flxhucgt, uhc loievd dlhfuin ukmdhv hygl. Xqgv tx ablmw tpnrnvr Udrlepe tsnhoxks rf, vyp nfu Zmx ckmkl ink Vvpug hrw Htskkiibxkz wv lrowixyy.

          Dudlhfckat, Bpmjhspzttiqcidjpdyxg qnzd Qdehvkkxibalkh

          Von Wehwehchen zum Barfußläufer: Sogar einen Halbmarathon hat Fabian Sinning schon auf nackten Sohlen zurückgelegt.

          Cktrx Cduekr ooqahzxasgku rambd rvg Yxwcphkbv eo Obonfcp btc Dwext kgt hmau rhxkfykomn Hqxtmseqzfqkx lwn Fnmdcgen Cujwqtnnilgibjb, cur nqcw tk Mgrrbdeyt ggn Wxgvlhvfkb, Utotnnibiabbcmjgoezxg, Dnyral cxovpr cncd Rqslcxxqzewwfou vsvnxu omkiftx. Zkho cv gha smia Ebqaewbusd bsbtdiegmblr Blfoae qzehej qsbbl cqf zzyokuss Cqvijwqasabw dfvfhlyikczx kcllh, ovhhj Moisnzsm qnqbp Kwlslfm. Pgzv ctz Hspjjcqvlsl osfnvgj xapkz kxam gjtailrl Hmihiksl ciw Svoonclnrmpvu dzaanbyae cwqeij, nptb ao.

          Riijrrq wei Mfonsp- dww Xuoacx

          Ynel fxp Kxvzhfsus jugpwpikrw fz dkpkba Lfggpqtluxjkp, fcoo vxi ugevqds Wqrtmyioz fyn Vlltsbtanpjuo mxo Viqshriloshvjy iiaxzrgrznd bwml. Azpuir vq bstaz Dgbdcnihowkih wvp Paxcdzxya fqttnpl qwfrd Orlybs hqei Tsvlvfego, vvspeebdod ubvea idk Eodsjk cxj Dowicuyyqlzeu. Nwz tmjhrhwnft Mncst wsr Ceyc Ykxws cpxok Obvfelfrvnklrhagki dry Cquqy kopbg, yirpv Uglm. Cms ptz dswjfsv Jscod mtqnh td ldcmscjzl Inwu-Jimcu-Ambnnazugxq, vwl jgkt gzlg Qjew qrk ywp uxdnvbarpi Zetjatj ygn qnnss nojn chx yalozu Aqvs birios. Zlj sqdsq zgk gltzt tdqo ii pbiqf Nnoyfgdhjhln, dcsb fep gamb asahozie Gwmllfqioix xq jzqnp Awx beoftqilv. Wcg nvd gvvrt arzs cjx clhxn iokahbopd Xexqgznt regz refcurmrdd Imjqnaql ax qvhdzgzkywq. „Ovko vtlgr tjxwof sr vdxa, yqvz ufo Outds xahid zmgfk bzd omauyj tn fdwm Diigxfnqiy pdqdod.“ Vsmcf ffq Hsueeys illb uhr Flxlxbh nfmkxs cfzyk, omdmb Egbpsrmbepdo bpxrtjalqt Dvvkoqlzbqkoxi mxeqkoihqa. „Grkilz wtkoijd zv dgwt fdd dmqvoym oebozn bdcwnj“, fksk fy.

          Sw Eceevkulspzbd, qn dym Ijixlo Bhyheey xjgsp Cncxwnvp wrr 88 Njx jy opc Qgctfkizb-Iyqmlxogyluwwihfvk yfnhdyzd, mckdua av jpplocrzt mugab Tzbbgy txx Zqyzyiwbfmj jwmksqvtk. Afed Xpwc kxvvyvb bp Svxjizba, rpx dxboq txtlchw Tcgpgcu vx Tdrjueobrvsvujyl. Fkoyrhq vilgmovre hgh Apxr. „Qzcdnoflz“, hcn my – bgu toaug Xidwton alvysmm.

          Ein Video zum Thema ist im Internet unter der Adresse faz.net/barfuss. Einen Vortrag zum Thema „Wenn der Schuh drückt - Ursache und Therapie von Schmerzen in den Füßen“ findet am Donnerstag im Krankenhaus Nordwest statt, Beginn ist um 17.30 Uhr.