Home
http://www.faz.net/-gzg-75whu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

F.A.Z.-Leser helfen Hier können Sie spenden

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und die Frankfurter Allgemeine / Rhein-Main-Zeitung bitten um Spenden, die der Notfallseelsorge in Frankfurt und Childaid Network für Hilfe im indischen Guwahati zugutekommen.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und die
Frankfurter Allgemeine / Rhein-Main-Zeitung bitten um Spenden,
die der Notfallseelsorge in Frankfurt und Childaid Network für
Hilfe im indischen Guwahati zugutekommen.
 

Spenden für das Projekt „F.A.Z.- Leser helfen“ bitte auf
die Konten:

Nummer 11 57 11
bei der Frankfurter Volksbank
(BLZ 501 900 00)
IBAN: DE94 5019 0000 0000 1157 11

oder


Nummer 97 80 00
bei der Frankfurter Sparkasse
(BLZ 500 502 01)
IBAN: DE43 5005 0201 0000 9780 00

Die Namen der Spender werden in der Zeitung veröffentlicht.  Selbstverständlich wird auch der Wunsch respektiert, auf eine Namensnennung zu verzichten. Spenden können steuerlich abgesetzt werden. Sofern die vollständige Adresse angegeben ist, wird eine Spendenquittung zugeschickt.

Quelle: RMZ

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nach Scheitern der Bürgerinitiative Philosophicum wird zum Studentenwohnheim

Das Frankfurter Philosophicum wird doch nicht zum Wohnhochhaus für Reiche. Schon zum Wintersemester 2015/16 sollen Studenten einziehen. Mehr

11.09.2014, 08:00 Uhr | Rhein-Main
Prorussische Demonstranten bitten Putin um Hilfe

Noch immer halten Separatisten im Osten des Landes Regierungsgebäude besetzt. Sie wollen sich von der Regierung in Kiew lossagen und bitten Putin um Hilfe. Mehr

09.04.2014, 14:36 Uhr | Politik
Interaktives Theaterprojekt Die Poetisierung des Rhein-Main-Gebiets

Dem Alltag entfliehen: Das interaktive Theatergroßprojekt des Künstlers Akira Takayama führt wie ein Parcours durch die gesamte Region. Der Macher will Frankfurt evakuieren. Mehr

12.09.2014, 13:00 Uhr | Rhein-Main
Das künstliche Känguru

Erstmals ist es Entwicklern gelungen, ein künstliches Känguru herzustellen, dessen Sprungmechanismus sich am Vorbild aus der Natur orientiert. Auf der Hannover-Messe demonstriert es seine Sprungkraft. Mehr

10.04.2014, 15:37 Uhr | Wirtschaft
Landtagswahl in Brandenburg Woidke hat die Wahl

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis kann sich die SPD einen Koalitionspartner aussuchen. Die AfD wird die Plätze der FDP einnehmen, die Linkspartei verliert stark. Und überraschend kommen auch die Freien Wähler ins Parlament. Mehr

14.09.2014, 23:53 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 21.01.2013, 11:56 Uhr

Willkommen bei sinnlos.frankfurt

Von Hanns Mattes

Der Reformdezernent von Frankfurt hätte gern eine eigene Internet-Endung für Frankfurt. Dann könnte die Stadt gleich aufziehen mit Hamburg und Berlin. Doch der Nutzen ist spärlich. Mehr 3 6