Home
http://www.faz.net/-gzg-75whu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 03.11.2014, 18:05 Uhr

F.A.Z.-Leser helfen Hier können Sie spenden

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und die Frankfurter Allgemeine / Rhein-Main-Zeitung bitten um Spenden, die einer Dorfschule in Guatemala und einem speziellen Deutschkursus-Programm für Flüchtlinge zugute kommen.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und die Frankfurter Allgemeine / Rhein-Main-Zeitung bitten um Spenden, die einer Dorfschule in Guatemala und einem speziellen Deutschkursus-Programm für Flüchtlinge zugute kommen.

Spenden für das Projekt „F.A.Z.-Leser helfen“ bitte auf die Konten:

Nummer 11 57 11
bei der Frankfurter Volksbank
(BLZ 501 900 00)
IBAN: DE94 5019 0000 0000 1157 11
BIC: FFVBDEFF

Nummer 97 80 00
bei der Frankfurter Sparkasse
(BLZ 500 502 01)
IBAN: DE43 5005 0201 0000 9780 00.
BIC: HELADEF1822

Die Namen der Spender werden in der Zeitung veröffentlicht. Selbstverständlich wird auch der Wunsch respektiert, auf eine Namensnennung zu verzichten. Spenden können steuerlich abgesetzt werden. Sofern die vollständige Adresse angegeben ist, wird eine Spendenquittung zugeschickt.

Quelle: RMZ

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kandidaten gesucht Erzählen Sie uns Ihre Baugeschichte

Wer sich traut, der baut – neu oder im Bestand. Aber wie, wo und unter welchen Umständen? Erzählen Sie uns Ihre Baugeschichte, wir wollen‘s wissen! Mehr

10.02.2016, 12:35 Uhr | Stil
Deutsche-Bank-Chef John Cryan bittet Aktionäre um viel Geduld

Deutsche-Bank-Vorstandschef John Cryan hat auf der Jahrespressekonferenz Aktionäre und Mitarbeiter auf weitere Krisenjahre eingestimmt und um Geduld gebeten. Wir alle wissen, dass eine Restrukturierung sehr herausfordernd sein kann. Sie braucht Zeit, Entschlossenheit und Geduld, sagte Cryan in Frankfurt am Main. Mehr

28.01.2016, 20:39 Uhr | Wirtschaft
Flüchtlingskrise Das Durchwinken soll ein Ende haben

Auf der Balkanroute sollen die Migranten – auch Bürgerkriegsflüchtlinge – bald an der Grenze zu Mazedonien gestoppt werden. Damit die Umverteilung der Flüchtlinge gelingt, will die EU-Kommission zudem Blaue Briefe verschicken. Mehr Von Thomas Gutschker

07.02.2016, 14:41 Uhr | Politik
Guatemala Rettung für den alten Regenwald der Maya

Die Selva Maya beheimatet eine immense Artenvielfalt und die antike Maya-Stadt Tikal. Heute ist der Wald bedroht, aber Organisationen und die Bevölkerung arbeiten zusammen, um ihn und ihre Lebensgrundlage zu retten. Mehr

20.01.2016, 02:00 Uhr | Gesellschaft
Clubs und Flüchtlinge Das ist keine Diskriminierung, sondern Notwehr

Clubbesitzer reagieren wie Seismographen auf die Flüchtlingskrise. Nach den Vorfällen von Köln und der Debatte um Flüchtlingsverbote in Freiburger Clubs reden viele von ihnen so offen wie nie zuvor. Mehr Von Katrin Hummel

13.02.2016, 13:10 Uhr | Gesellschaft

Bescheidene Bilanz

Von Jochen Remmert

Die Lärmpausen am Frankfurter Flughafen als Erfolg zu verbuchen, ist mutig. Denn die Bilanz fällt eher bescheiden aus. Trotzdem will Verkehrsminister Al-Wazir die Lärmpausen erhalten - das wird kaum möglich sein. Mehr 5 0

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen