Home
http://www.faz.net/-gzg-75id5
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Experten entwarnen Vogelgrippe-Fälle nicht alarmierend

 ·  Gleich mehrere Vogelgrippe-Fälle sind in den vergangenen Wochen entdeckt worden, zwei davon in Nordhessen. Kein Anlass zur Sorge, meinen Experten. Sie wollen die Entwicklung aber beobachten.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (3)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Herbert Sax
Herbert Sax (H.Sax) - 04.01.2013 23:08 Uhr

Beginn einer neuen Panikmache?

Eine Gans liegt am Ufer eines Sees auf dem Rücken und stellt sich tot. Neben ihr steht eine zweite Gans. Ein junges Paar sieht die liegende Gans und sie schreit: Schnell, schnell weg hier die haben die Vogelgrippe. Als das Paar weg ist sagte die stehende Gans zu liegenden: Gustav, du kannst aufstehen, wir haben den See wieder alleine für uns.

Empfehlen
Elisabeth Petras
Elisabeth Petras (Petras) - 04.01.2013 21:15 Uhr

Keulung bei LPAIV und Ungleichbehandlung von Freiland- und Stallbetrieben sind m. E. skandalös!

H5N2 ist weder auf Menschen übergängig, noch kann es einfach mal so zu H5N1, dem auf Menschen übergängigen Typus, mutieren. Seit langer Zeit versuchen die Forscher, herauszufinden, ob eine Mutation irgendwie möglich ist. Bislang waren alle Ergebnisse negativ, bis auf eine gentechnische Veränderung bei Einsatz an Laborfrettchen, wobei das Virus aber wesentlich schwächer pathogen wurde, als zunächst angenommen. Fazit: Von diesem Virus, das es schon lange gibt, geht weder für Menschen, noch für Tiere die allergeringste Gefahr aus. Wirklich Gefahren gehen dagegen von den allgegenwärtigen MRSA in der Intensivtierhaltung aus - doch dagegen unternimmt man fast nichts.

Dieser Fall ist leider wieder einmal ein Beispiel für ein Gesetz, das von der starken Agrolobby der Intensivtierhalter (auch Massentierhalter genannt) im Verein mit der Pharmalobby durchgesetzt wurde, nämlich die Geflügelpestschutzverordnung. Jene besagt, dass nur Freilandhaltungen serologisch auf "Vogelgrippe" getestet werden

Empfehlen
paul osten
paul osten (posten) - 04.01.2013 20:52 Uhr

???

...sollten wir nicht vor kurzem auch daran alle sterben? Wie an Schweine-, Klima- und-was-weiß-ich -grippe? Nicht? na, da bin ich aber erleichtert!

Empfehlen

04.01.2013, 15:31 Uhr

Weitersagen
 

Alternativlose Umweltzone

Von Mechthild Harting

Mit der Diskussion um hohe Feinstaubwerte hebt augenblicklich auch wieder die Debatte um Sinn und Unsinn einer Umweltzone an. Doch: Was wäre eine Alternative zur Umweltzone? Mehr 27 5