http://www.faz.net/-gzg-74boj
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 13.11.2012, 11:04 Uhr

Ermittlungen gegen Mutter In Nidda gefundenes Baby getötet

Das in einer Garage in Nidda gefundene Neugeborene ist getötet worden. Dies hat die Obduktion ergeben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die 16 Jahre alte Mutter.

© dapd In diesem Schuppen in Nidda wurde das Baby leblos gefunden

Das Baby, dessen Leiche im mittelhessischen Nidda entdeckt wurde, ist gewaltsam ums Leben gekommen. Gegen die 16 Jahre alte Mutter werde wegen des Anfangsverdachts des Totschlags ermittelt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Gießen am Dienstag.

Laut Obduktion sei das Neugeborene durch „multiple Gewalteinwirkung“ gestorben. Die junge Mutter muss aber nicht in Untersuchungshaft. „Dafür liegen keine Gründe vor“, sagte die Sprecherin.

Mehr zum Thema

Details wollte die Staatsanwaltschaft mit Blick auf das Alter der Mutter nicht mitteilen. Die Jugendliche hatte zugegeben, das Baby in einem Schuppen zur Welt gebracht zu haben. Die Leiche war am Sonntag entdeckt worden. Die Mutter war Zeugen aufgefallen, als sie den Schuppen am Rand des Stadtteils Eichelsdorf betrat und schließlich auch Babyschreie gehört wurden. Eine Streife entdeckte die in einem Koffer versteckte Leiche.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Zweite Leiche gefunden Sohn nach tödlichem Brand unter Mordverdacht

Nach dem tödlichen Wohnhausbrand in hessischen Niddatal haben die Ermittler eine weitere Leiche entdeckt und gehen nun von einer Gewalttat aus. Mehr

19.04.2016, 14:23 Uhr | Rhein-Main
Berlin Verfahren gegen Grünen-Abgeordneten Beck eingestellt

Am Mittwoch äußerte sich der Grünen-Politiker Volker Beck in Berlin zur Einstellung der Ermittlungen gegen ihn durch die Berliner Staatsanwaltschaft. Die Berliner Polizei hatte im März 0,6 Gramm einer, wie sie sagte betäubungsmittelverdächtigen Substanz gefunden. Beck war daraufhin von seinen Ämtern in der Fraktion zurückgetreten. Mehr

13.04.2016, 22:33 Uhr | Politik
Frauentorso entdeckt Grausiger Leichenfund in Leipzig

Ein Spaziergänger hat am Ufer des Elsterbeckens in Leipzig eine Leiche gefunden. Laut eines Zeitungsberichts waren Arme und Beine vom Körper abgetrennt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Mehr

22.04.2016, 11:31 Uhr | Gesellschaft
Acht Tote Mysteriöses Familienmassaker in Ohio

An vier Tatorten hat die Polizei im amerikanischen Bundesstaat Ohio die Leichen von sieben Erwachsenen und einem Teenager gefunden. Alle Personen gehörten derselben Familie an und starben durch einen Kopfschuss, so die Ermittler. Mehr

23.04.2016, 10:47 Uhr | Gesellschaft
Zwei Tote in Langen entdeckt Junge Frau offenbar ums Leben gebracht

Ein 35 Jahre alter Mann und eine 20 Jahre alte Frau sind in Langen tot aufgefunden worden. Die Frau starb nach ersten Ermittlungen durch Gewalt, ihre Identität blieb zunächst ungeklärt. Mehr

25.04.2016, 15:58 Uhr | Rhein-Main

Unverzichtbare S-Bahn

Von Hans Riebsamen

Die nordmainische S-Bahn ist für den Ballungsraum Frankfurt unumgänglich. Das Gelingen des Projekts hängt allerdings von Geldern des Bundes ab. Hier ist Wirtschaftsminister Al-Wazir gefragt. Mehr 5

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen