http://www.faz.net/-gzg-73uvv
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 24.10.2012, 17:45 Uhr

Epidemie an Schulen Ermittler: Sodexo schuldlos an Brechdurchfällen

Nach der Brechdurchfall-Epidemie ist Ostdeutschland wird die Staatsanwaltschaft nicht gegen den Caterer Sodexo ermitteln. „Es ist kein Verschulden der Firmen-Zentrale ersichtlich.“

© dpa Laut Ermittlern schuldlos an Brechdurchfall-Epidemie in Ostdeutschland: Sodexo in Rüsselsheim

Nach der Brechdurchfall-Epidemie an ostdeutschen Schulen wird die Staatsanwaltschaft kein Ermittlungsverfahren gegen den Rüsselsheimer Caterer Sodexo einleiten. „Es ist kein Verschulden der Firmen-Zentrale ersichtlich“, sagte Oberstaatsanwalt Klaus Reinhardt in Darmstadt.

Die Behörde hatte Vorermittlungen eingeleitet, um den Fall zu prüfen. Für die Erkrankungen verantwortlich gemacht werden mit Noroviren verseuchte tiefgefrorene Erdbeeren aus China. Diese Ursache hänge aber mit der Herstellung der Erdbeeren zusammen, nicht mit ihrer Verarbeitung in Deutschland, sagte Reinhardt. Bei der Epidemie waren rund 11.000 Kinder und Erwachsene in Kindergärten und Schulen erkrankt.

Mehr zum Thema

Sodexo hatte angekündigt, die Betroffenen mit Gutscheinen im Gesamtwert von 550.000 Euro zu entschädigen. Den ostdeutschen Kantinen sollte zudem zwei Tage gratis Essen geliefert werden. Das Robert Koch-Institut in Berlin hatte die Epidemie Anfang Oktober als die bisher größte lebensmittelbedingte Krankheitswelle in Deutschland bezeichnet.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Eintracht in der Relegation Mit Russ und Meier gegen Nürnberg

Der an einem Tumor erkrankte Marco Russ wird im Relegations-Hinspiel gegen Nürnberg in der Frankfurter Startelf stehen. Zudem prüft die Eintracht nach der positiven Doping-Probe von Russ juristische Schritte gegen die Staatsanwaltschaft. Mehr

19.05.2016, 19:28 Uhr | Sport
Zwei Tote bestätigt Suche nach weiteren Opfern in Höxter

nach dem Bekanntwerden des Todes einer 41-Jährigen, die wohl wochenlang hier in Höxter festgehalten und misshandelt wurde, prüfen die Ermittler konkrete Hinweise auf weitere Opfer. Oberstaatsanwalt Ralf Meyer bestätigte auf einer Pressekonferenz am Dienstag in Bielefeld, dass es mindestens ein zweites Opfer gegeben hat. Mehr

03.05.2016, 17:09 Uhr | Gesellschaft
Getötete chinesische Studentin Ermittler nehmen Pärchen unter Mordverdacht fest

Die in Dessau getötete chinesische Studentin ist offenbar von einem jungen Paar umgebracht worden. Der Mann - Sohn einer Polizistin - hatte sich selbst bei den Ermittlern gemeldet. Mehr

24.05.2016, 17:14 Uhr | Gesellschaft
Heftige Szenen in Peru Polizei schießt Schmuggler-Flugzeug ab

Bei einem Anti-Drogen-Einsatz in Peru haben Ermittler ein Kleinflugzeug abgeschossen. In der Maschine fanden Mitglieder einer Anti-Drogen-Einheit 70 Kilogramm einer Kokain-Verbindung. Mehr

04.05.2016, 10:29 Uhr | Gesellschaft
Im Gespräch Immer völlig durchgedreht

In Fastfood-Ketten kommt Hackfleisch meist gefroren auf den Grill. Frisch klingt da natürlich besser. Aber ist es der Burger dann auch? Mehr Von Sonja Kastilan

23.05.2016, 11:00 Uhr | Wissen

Luftnummern am Flughafen

Von Ralf Euler

Bei der Auftragsvergabe am Flughafen Kassel soll es nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Das hat das Potential für einen hessischen Politthriller. Dabei geht es nicht nur um jetzige und frühere Minister. Mehr 2 8

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen