http://www.faz.net/-gzg-762f3
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 26.01.2013, 12:13 Uhr

Duale Ausbildung Hessen kooperiert mit Griechenland

Hessens Europaminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) hat die duale Ausbildung nach deutschem Vorbild für eine Reihe von Berufen in Griechenland angekündigt.

Hessens Europaminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) hat die duale Ausbildung nach deutschem Vorbild für eine Reihe von Berufen in Griechenland angekündigt. Nach einem Treffen mit dem griechischen Innenminister Evripidis Stylianidis in der Wiesbadener Staatskanzlei am Samstag sagte der stellvertretende Ministerpräsident: „Griechische Unternehmen der Hotellerie und des Handels werden sich an einer Stiftung beteiligen, die jährlich 400 Jugendliche in zehn Ausbildungsberufen wie Koch, Hotelfachmann, Konditor, Metzger, Bäcker oder Einzelhandelskaufmann ausbildet.“ Dafür werde eine Berufsschule gegründet. Die Abschlussprüfung erfolge unter Beteiligung der IHK Frankfurt nach deren Regeln.

Der deutsche Griechenland-Beauftragte, der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium Hans-Joachim Fuchtel (CDU), bezeichnete die berufliche Bildung als Motor für wirtschaftliches Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Stabilität: „Für Griechenland ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, der jährlich über 18 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt beisteuert. Er sichert rund 700 000 Arbeitsplätze.“ Allerdings fehlten vor Ort qualifizierte Fachkräfte: „Deshalb unterstützen wir Griechenland mit Rat und Know-how.“ Je besser die Infrastruktur sei, desto höher seien die Chancen für Investitionen.

Hahn, Fuchtel und Stylianidis wollten am Wochenende mit Experten der IHK Frankfurt und diverser Berufsschulen und Unternehmen Ausbildungseinrichtungen im Rhein-Main-Gebiet besuchen.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Joblinge Wenn Einsteiger zu Aufsteigern werden

Ohne guten Schulabschluss bekommt man normalerweise auch keine Ausbildung. Ein Projekt versucht, betroffenen Jugendlichen sogar den Weg in technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ebnen. Mehr Von Nadja Al-Khalaf

06.05.2016, 05:36 Uhr | Beruf-Chance
Lust auf Grün? Ausflüge in und um Frankfurt

Mit dem Frühjahr wächst die Laune, hinaus in die Natur zu gehen. Die Rhein-Main-Region bietet dazu vieles: Da gibt es die denkmalgeschützten Parks, Grünanlagen und die mit Routen gut erschlossene Landschaft. Mehr Von Mechthild Harting

21.04.2016, 13:03 Uhr | Rhein-Main
Bayerische Initiative Flüchtlinge sollen Bauern und Gärtner werden

Landwirtschaft und Gartenbau hat die CSU-Regierung in München als vielversprechendes Ausbildungsfeld für junge Zuwanderer erkannt. Damit die Ansprache klappt, hat man sich etwas einfallen lassen. Mehr

05.05.2016, 05:53 Uhr | Wirtschaft
Video Flüchtlinge auf Chios in Angst vor Abschiebung

Der Hafen der griechischen Insel Chios gleicht einem Flüchtlingslager, zahlreiche Asylsuchende campieren hier unter freiem Himmel. Dass nun die ersten per Boot in die Türkei zurückgebracht werden, macht vielen Flüchtlingen Angst. Sie beantragen zunächst Asyl in Griechenland, um Zeit zu gewinnen. Mehr

06.04.2016, 17:06 Uhr | Politik
Zwangsstopp in Chicago Pannenserie auf Bouffiers Amerika-Reise

Am Flughafen von Chicago musste Hessens Ministerpräsident gleich dreimal das Flugzeug wechseln. Volker Bouffier und seine Delegation harrten stundenlang aus, bis es weiterging. Mehr

05.05.2016, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Nicht ohne politische Mitstreiter

Von Michael Hierholzer

Ina Hartwig soll die neue Kulturdezernentin in Frankfurt werden, wenn es nach der SPD geht. Dass sie politisch unerfahren ist, könnte auf dem Posten seine Schwierigkeiten bergen. Mehr 0

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen