http://www.faz.net/-gzg-75zvm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 24.01.2013, 11:02 Uhr

Dauerreservisten Friend und Kouemaha verlassen Eintracht

Eintracht Frankfurt gibt zwei Dauerreservisten ab. Rob Friend spielt fortan für 1860 München, Sturmkollege Kouemaha in der Türkei. Umgekehrt will der Verein de Camargo von Borussia Mönchengladbach holen.

© Wonge Bergmann In Frankfurt ist Rob Friend übers Trainieren kaum hinausgekommen, bei 1860 will er wieder Tore schießen

Fußball-Bundesligaverein Eintracht Frankfurt hat sich von zwei Dauerreservisten getrennt. Der Kanadier Rob Friend wurde nach Angaben des Vereins für anderthalb Jahre an den Zweitliga-Club TSV 1860 München ausgeliehen. Sturmkollege Dorge Kouemaha wechselte zu Gaziantepspor in die Türkei.

Die Transferrechte an dem Kameruner liegen beim FC Brügge, der den 29 Jahren alten Fußballer in der Hinrunde an die Eintracht ausgeliehen hatte. Während Kouemaha immerhin zweimal eingewechselt wurde, kam der 32 Jahre alte Friend in dieser Saison gar nicht mehr zum Einsatz.

Wunschkandidat gilt de Camargo

Die beiden Stürmer sind nach Benjamin Köhler (1. FC Kaiserslautern) und Vadim Demidov (Celta Vigo) bereits die Spieler drei und vier, die die Frankfurter in dieser Transferperiode abgeben konnten.

Mehr zum Thema

Das eröffnet dem Verein einen geringen finanziellen Spielraum bei der Suche nach einem neuen und von Trainer Armin Veh vehement geforderten Angreifer. Als Wunschkandidat gilt Igor de Camargo von Borussia Mönchengladbach. Der Gladbacher Sportdirektor Max Eberl bestätigte gegenüber dem „Kicker“, „dass Frankfurt zu den Interessenten gehört“.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
EM-Testspiele Die Konkurrenz spielt sich warm

Während die deutsche National-Mannschaft in Augsburg ihr Spiel verloren haben, können die Nordiren mit einem Sieg in die EM gehen. Eine Strategie für die Vorrunde haben sie schon. Mehr

29.05.2016, 23:18 Uhr | Sport
Bundesliga Kovac setzt in Relegation gegen Nürnberg auf Alex Meier

Eintracht Frankfurts Trainer Niko Kovac setzt im Relegationsspiel gegen den 1. FC Nürnberg auf Alex Meier. Der Stürmer von Eintracht Frankfurt hat sich rechtzeitig zu den Entscheidungsspielen fit zurückgemeldet. Mehr

19.05.2016, 08:57 Uhr | Sport
Eintracht Frankfurt Fredi Bobic wird Sportvorstand

Der frühere Fußball-Nationalspieler Fredi Bobic wird wie erwartet Sportvorstand der Frankfurter Eintracht. Er erhält einen Vertrag bis 2019 und muss große Fußstapfen ausfüllen. Bobic hatte zuvor für den VfB Stuttgart gearbeitet. Mehr

25.05.2016, 12:28 Uhr | Sport
Bundesliga-Relegation Eintracht-Fans bejubeln Klassenerhalt

Nach dem Sieg von Eintracht Frankfurt gegen den FC Nürnberg im Rückspiel der Bundesliga-Relegation feierten viele Fans ausgiebig in Frankfurt den Klassenerhalt. Die Frankfurter waren zwar in beiden Spielen überlegen, doch die Abwehr der Nürnberger hielt gut dagegen. Die Fans der Eintracht mussten lange zittern. Umso größer war am Ende die Erleichterung. Mehr

24.05.2016, 08:11 Uhr | Sport
Neuer Sportvorstand Das neue Eintracht-Gesicht

Nun ist es offiziell: Fredi Bobic wird der neue Sportvorstand. Er muss die Reset-Taste drücken und den Klub wieder konkurrenzfähig machen für die Fußball-Bundesliga. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Frankfurt

27.05.2016, 08:21 Uhr | Rhein-Main

Methode Misswirtschaft beim OFC

Von Jörg Daniels

Nach dem neuerlichen Insolvenzantrag des OFC stellt sich eine zentrale Frage: Gibt es überhaupt einen Ausweg aus der Sackgasse, in der die Offenbacher Kickers tiefer denn je stecken? Mehr 0

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen