Home
http://www.faz.net/-gzg-75cro
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Darmstadt Straßenbahnen bei Unfall entgleist

Vermutlich wegen einer falsch gestellten Weiche sind zwei Straßenbahnen am Donnerstag in Darmstadt zusammengestoßen und entgleist. Eine Fahrerin wurde schwer verletzt.

© dpa Vergrößern Feuerwehrleute räumen die Unfallstelle an der Kreuzung Rhein-/Neckarstraße.

Vermutlich wegen einer falsch gestellten Weiche sind zwei Straßenbahnen am Donnerstag in Darmstadt zusammengestoßen und entgleist. Eine 43 Jahre alte Fahrerin wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt. Ihre entgleiste Bahn beschädigte eine Ampel und eine Haltestelle.

Ein Teil eines Geländers bohrte sich ins Führerhaus und traf die Frau am Bein. Ob auch Fahrgäste verletzt wurden, war zunächst nicht bekannt. Der genaue Unfallhergang wird nach Angaben des Nahverkehrsunternehmens noch ermittelt.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Neun Fahrgäste verletzt Reizgas-Attacke auf Linienbus gibt Rätsel auf

In Wiesbaden sprühte ein Unbekannter Reizgas über ein offenes Fenster in einen Linienbus. Neun Fahrgäste wurden leicht verletzt. Es kam zu einem erheblichen Verkehrstau in der Stadt. Mehr

12.10.2014, 17:18 Uhr | Rhein-Main
Viele Verletzte bei U-Bahn-Unglück

In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sind am Freitag zwei U-Bahnzüge zusammengestoßen. Dabei wurden nach Angaben von Einsatzkräften fast 200 Personen verletzt. Mehr

02.05.2014, 16:27 Uhr | Gesellschaft
Unfall Zwei Tote und 47 Verletzte bei Busunglück in Brandenburg

Sie wollen nach Polen zum Einkaufen - und geraten in einen schweren Unfall: Ein Reisebus mit dutzenden Menschen aus Sachsen-Anhalt ist im brandenburgischen Havelland verunglückt. Mehr

18.10.2014, 12:17 Uhr | Gesellschaft
Personenzug entgleist in Manila

Nach Angaben der Zug-Betreiber, entgleiste der Waggon, weil ein Verbindungsstück brach. Die örtlichen Schnellzüge wurden immer wieder kritisiert, dass sie nicht dafür ausgelegt seien, etwa eine halbe Millionen Menschen pro Tag zu transportieren. Mehr

14.08.2014, 11:16 Uhr | Gesellschaft
Reizgasangriff in Wiesbaden Polizei weiter ohne heiße Spur nach Attacke auf Bus

Die Reizgas-Attacke auf einen Linienbus in Mainz-Kastel gibt der Wiesbadener Polizei weiter Rätsel auf. Sie sucht Zeugen - und vor allem die Täter. Mehr

13.10.2014, 08:07 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 27.12.2012, 15:37 Uhr

Ein aufregendes Bauwerk

Von Rainer Schulze

Die Europäische Zentralbank lässt sich sehen. So sehr, dass Frankfurt mit dem neuen Doppelturm ein weiteres Wahrzeichen bekommt. Trotzdem bleiben einige Schönheitsfehler. Mehr