Home
http://www.faz.net/-gzg-774al
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Darmstadt/Offenbach Früherer Landrat Walter zu Geldstrafe verurteilt

 ·  Als Landrat habe er nur Arbeitsplätze retten wollen, versichert Peter Walter vor Gericht. Die Darmstädter Richter verurteilten den CDU-Politiker dennoch wegen Untreue zu einer Geldstrafe.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
lothar kempf
lothar kempf (wilkem) - 21.02.2013 21:08 Uhr

Ich weiß nicht, was Sie wissen,

allerdings gibt Ihr Kommentar Aufschluss darüber, was Sie nicht zu wissen scheinen. Dieser Landrat hat ohne Einhaltung von Form und Frist eigenmächtig und in großzügiger Manier Aufträge vergeben, die das Budget Egelsbach sprengten und der Stadt nachhaltigen Schaden zufügten. Eine Anwaltskanzlei in Frankfurt wurde mit 78.000 Euro entlohnt! Und wenn Sie Herrn Walter's Heldentaten in Dreieich und sein Mitwirken bei der Errichtung der Strothoff International School verfolgen, die Klage läuft, spricht man über 3 Millionen nicht genehmigte Gelder aus der Landeskasse oder ausgebliebene Mietzahlungen des Betreibers; das wird Herr Walter als einsamer Entscheider erklären müssen. Auf solche Politiker kann der Bürger verzichten.

Empfehlen
Gert  Redlich

irgendwann geht keiner mehr in die Politik

Das ist ein ganz fatales Signal für uns Bürger. Offensichtlich wollte er wirklich nur den Laden (Flughafen) vor der Pleite retten. Er hat sich weder materiell bereichert noch ideell - und wird dafür bestraft. 20.000 Euro sind nun mal viel Geld. Und Landrat Walter wird nie wieder eine Entscheidung treffen, weder dafür noch dagen - einfach gar nichts.

Inzwischen bewerben sich die letzten "Deppen" als Bürgermeister oder Landräte, um ja nur gewählt und versorgt zu werden. Und dann passiert eben gar nichts mehr. Sie haben ja ihr Auskommen.

So wird es bei uns nicht vorangehen, - eher stagnieren oder ausbluten. Die Fähigen oder Befähigten gehen schon lange nicht mehr in die Politik. War das wirklich der Sinn der Sache ??

Empfehlen

21.02.2013, 17:11 Uhr

Weitersagen
 

Alternativlose Umweltzone

Von Mechthild Harting

Mit der Diskussion um hohe Feinstaubwerte hebt augenblicklich auch wieder die Debatte um Sinn und Unsinn einer Umweltzone an. Doch: Was wäre eine Alternative zur Umweltzone? Mehr 31 9