Home
http://www.faz.net/-gzg-77492
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Darmstadt/Dieburg Drogenhändlerring in Südhessen zerschlagen

Eine Bande von Drogenhändlern hat die Polizei im Raum Darmstadt dingfest gemacht. Mehrere Kilogramm Haschisch, Aufputschmittel, Kokain und rund 24000 Euro Bargeld wurden sichergestellt.

Eine Bande von Drogenhändlern hat die Polizei im Raum Darmstadt dingfest gemacht. Bei Durchsuchungen an mehreren Orten in Südhessen stellten die Fahnder mehrere Kilogramm Haschisch und Aufputschmittel, Kokain, wertvolle Uhren, ein Auto und rund 24 000 Euro Bargeld sicher. Zwei verdächtige Männer sitzen in Untersuchungshaft, wie die Polizei Darmstadt am Donnerstag mitteilte. Gegen vier andere Verdächtige werde noch ermittelt. Das Rauschgift soll die Bande in Südhessen verkauft haben.

Die Ermittler hatten bereits in der vergangenen Woche Wohnungen in Dieburg, Rödermark und Rodgau durchsucht und dort Drogen entdeckt. Bei der Aktion nahmen sie zwei Männer im Alter von 34 und 41 Jahren sowie eine 35 Jahre alte Frau fest. Der 41 Jahre alte Mann soll den Ermittlungen zufolge das Rauschgift beschafft haben, das die Frau dann versteckte. Drei weitere mutmaßliche Bandenmitglieder setzte die Polizei am Mittwoch fest. In ihren Wohnungen fanden sich Haschisch und Kokain. Die drei Männer im Alter von 30, 34 und 37 wurden aber ebenso wie die Frau wieder auf freien Fuß gesetzt.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Anschlag auf Zeitung Wer griff die Hamburger Morgenpost an?

Wer hat den Brandanschlag auf die Mopo verübt? Das Blatt hatte die Karikaturen des französischen Magazins Charlie Hebdo gedruckt. Die Polizei hat Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund der Tat. Mehr

20.03.2015, 16:43 Uhr | Feuilleton
Peru Drogenrazzia in Lima

Die Polizei in Peru hat in Lima mehr als 250 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Sie fanden die Drogen an einem erstaunlichen Ort. Mehr

05.11.2014, 10:06 Uhr | Gesellschaft
Korruptionsermittlungen Meisterwerke in Wohnung des rumänischen Ex-Finanzministers beschlagnahmt

Wegen Korruptionsermittlungen musste der frühere Finanzminister Rumäniens Darius Valcov zurücktreten. Nun hat die Staatsanwaltschaft in seiner Wohnung 101 Gemälde beschlagnahmt - unter anderem von Picasso. Mehr

28.03.2015, 11:35 Uhr | Politik
Italien Polizei sprengt Drogenhändlerzentrale in Rom

26 Personen hat die Polizei beim Zugriff auf die kalabresische Mafia festgenommen. Außerdem fanden sie über 600 Kilogramm Kokain und Haschisch. Mehr

21.01.2015, 16:34 Uhr | Gesellschaft
Südhessen Mini-Erdbeben dauert zwei Sekunden

Wieder einmal hat in Südhessen die Erden gebebt - so wie zuletzt etwa im August und Oktober vergangenen Jahres. Diesmal dauerten die Erdstöße nur etwas länger als einen Wimpernschlag. Mehr

15.03.2015, 16:08 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 21.02.2013, 16:39 Uhr

Kurze Wege, schnelle Strafe

Von Christian Palm

In Frankfurt ist ein weiteres Haus des Jugendrechts eröffnet worden. Das macht schnelles und effektives Arbeiten in Sachen Jugendkriminalität möglich. Eigentlich erstaunlich, dass es bisher so wenige davon gibt. Mehr