Home
http://www.faz.net/-gzg-77492
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Darmstadt/Dieburg Drogenhändlerring in Südhessen zerschlagen

 ·  Eine Bande von Drogenhändlern hat die Polizei im Raum Darmstadt dingfest gemacht. Mehrere Kilogramm Haschisch, Aufputschmittel, Kokain und rund 24000 Euro Bargeld wurden sichergestellt.

Artikel Lesermeinungen (0)

Eine Bande von Drogenhändlern hat die Polizei im Raum Darmstadt dingfest gemacht. Bei Durchsuchungen an mehreren Orten in Südhessen stellten die Fahnder mehrere Kilogramm Haschisch und Aufputschmittel, Kokain, wertvolle Uhren, ein Auto und rund 24 000 Euro Bargeld sicher. Zwei verdächtige Männer sitzen in Untersuchungshaft, wie die Polizei Darmstadt am Donnerstag mitteilte. Gegen vier andere Verdächtige werde noch ermittelt. Das Rauschgift soll die Bande in Südhessen verkauft haben.

Die Ermittler hatten bereits in der vergangenen Woche Wohnungen in Dieburg, Rödermark und Rodgau durchsucht und dort Drogen entdeckt. Bei der Aktion nahmen sie zwei Männer im Alter von 34 und 41 Jahren sowie eine 35 Jahre alte Frau fest. Der 41 Jahre alte Mann soll den Ermittlungen zufolge das Rauschgift beschafft haben, das die Frau dann versteckte. Drei weitere mutmaßliche Bandenmitglieder setzte die Polizei am Mittwoch fest. In ihren Wohnungen fanden sich Haschisch und Kokain. Die drei Männer im Alter von 30, 34 und 37 wurden aber ebenso wie die Frau wieder auf freien Fuß gesetzt.

  Weitersagen Kommentieren (0) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Drogenhändler-Ring gesprengt Ermittler finden Marihuana für 330.000 Euro

In Sporttaschen verstecktes Marihuana im Wert von 330.000 Euro haben Ermittler im Odenwald entdeckt. In der Folge nahmen sie sechs Drogenhändler fest. Mehr

17.04.2014, 11:09 Uhr | Rhein-Main
Verdacht auf Wucher Schlüsseldienst knöpft Frau 1800 Euro ab

Ein Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes sieht sich amtlichen Ermittlungen ausgesetzt, weil er einer Kundin 1812,96 Euro berechnet hat. Es besteht der Verdacht des Wuchers und der Nötigung. Mehr

17.04.2014, 14:47 Uhr | Rhein-Main
An der Schweizer Grenze Auf der Jagd nach den Steuersündern

Deutsche Steuersünder sind unruhig geworden. Sie holen ihr Geld heimlich aus der Schweiz zurück. An der Grenze wartet der Zoll mit Spürhunden. Mehr

12.04.2014, 16:34 Uhr | Finanzen

21.02.2013, 16:39 Uhr

Weitersagen
 

Alternativlose Umweltzone

Von Mechthild Harting

Mit der Diskussion um hohe Feinstaubwerte hebt augenblicklich auch wieder die Debatte um Sinn und Unsinn einer Umweltzone an. Doch: Was wäre eine Alternative zur Umweltzone? Mehr 23 4