Home
http://www.faz.net/-gzg-7612o
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Bistum Limburg ermittelt Verdacht auf Untreue in Wiesbadener Kita

Das Bistum Limburg geht einem Anfangsverdacht auf Unterschlagung in einer katholischen Kindertagesstätte in Wiesbaden nach. Es könnte um einen Betrag im fünfstelligen Bereich gehen.

Das Bistum Limburg geht einem Anfangsverdacht auf Unterschlagung in einer katholischen Kindertagesstätte in Wiesbaden nach. Der mögliche Schaden steht nach Angaben eines Bistumssprechers vom Donnerstag noch nicht fest, es könnte um einen Betrag im unteren fünfstelligen Bereich gehen.

Die mittlerweile gekündigte Kita-Leiterin soll zweckgebundene Einzahlungen der Mitarbeiter zweckentfremdet haben. Derzeit prüfe die Innere Revision des Bistums die Kassenbelege der vergangenen Jahre. Weil in die Kita überdies eingebrochen wurde, wurde die Polizei eingeschaltet.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bistum Limburg Der Ko-Regisseur der Diözese

Seit einem Jahr leitet kein Bischof mehr das Bistum. Wolfgang Rösch steht seitdem in führender Position. Die Zeit dort hat er in drei Phasen eingeteilt. Doch wann die letzte Phase mit neuem Bischof anbricht, weiß auch er nicht. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

24.10.2014, 06:49 Uhr | Rhein-Main
Es geht um Kitas, Schulen und Bürgermeister

Nicht nur Europas Parlament steht zur Wahl: In gleich zehn Bundesländern stimmen die Bürger am Sonntag in Kommunalwahlen ab. Gestritten wird über Schulpolitik, steigende Mieten – oder Ärztemangel. Ein Interaktiv. Mehr

21.05.2014, 09:39 Uhr | Politik
Umstrittener Zimmervermittler Wie deutsche Städte gegen Airbnb aufrüsten

Immer mehr Städte machen Front gegen das Internetportal Airbnb, das Zimmer auf der ganzen Welt vermittelt. Jetzt auch Frankfurt – die Stadt geht gegen die ersten Vermieter vor. Mehr Von Timo Kotowski

31.10.2014, 13:25 Uhr | Wirtschaft
Racheakt: Politikerin in Spanien erschossen

In der nordwestspanischen Stadt León ist die 59-jährige konservative Politikerin Isabel Carrasco erschossen worden. Die Polizei geht von einem Racheakt einer gekündigten Ingenieurin aus. Mehr

13.05.2014, 13:08 Uhr | Politik
Limburg Entsetzen über gewaltsamen Tod eines Afrikaners

Bislang sieht es so aus, als sei Fremdenfeindlichkeit das Motiv der drei Männer, die in Limburg einen Afrikaner totgeprügelt haben. Für handfeste Ermittlungsergebnisse bittet die Staatsanwaltschaft aber um Geduld. Mehr

30.10.2014, 11:17 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 24.01.2013, 17:07 Uhr

In Grund und Boden

Von Tobias Rösmann

Kommunalpolitiker versuchen durch drastische Erhöhungen der Grundsteuer ihre Haushalte zu sanieren. Mit solider, berechenbarer Finanzpolitik hat das nichts zu tun. Mehr