Home
http://www.faz.net/-gzg-7612o
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Bistum Limburg ermittelt Verdacht auf Untreue in Wiesbadener Kita

Das Bistum Limburg geht einem Anfangsverdacht auf Unterschlagung in einer katholischen Kindertagesstätte in Wiesbaden nach. Es könnte um einen Betrag im fünfstelligen Bereich gehen.

Das Bistum Limburg geht einem Anfangsverdacht auf Unterschlagung in einer katholischen Kindertagesstätte in Wiesbaden nach. Der mögliche Schaden steht nach Angaben eines Bistumssprechers vom Donnerstag noch nicht fest, es könnte um einen Betrag im unteren fünfstelligen Bereich gehen.

Die mittlerweile gekündigte Kita-Leiterin soll zweckgebundene Einzahlungen der Mitarbeiter zweckentfremdet haben. Derzeit prüfe die Innere Revision des Bistums die Kassenbelege der vergangenen Jahre. Weil in die Kita überdies eingebrochen wurde, wurde die Polizei eingeschaltet.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
9,5 Millionen Euro zusätzlich Bistum Limburg will mehr Geld ausgeben

223,2 Millionen Euro - diese Summe umfasst der Etatplan des Bistums Limburg für 2015. Rund 102 Millionen Euro sollen in die Gemeinden gehen. Mehr

15.12.2014, 12:40 Uhr | Rhein-Main
Merkel: Amerikanische Spionage würde Partnerschaft widersprechen

Die deutsche Kanzlerin ist unterwegs in China. Am Montag äußerte sie sich und zeigte sich beunruhigt über den Spionagevorwurf gegen den BND-Mitarbeiter. Der Generalbundesanwalt prüfe den Fall. Mehr

07.07.2014, 11:33 Uhr | Politik
Bistum Limburg Keine Planung für Tebartz-Abschied

Es gibt einige Spekulationen darüber, dass für Tebartz-van Elst eine Abschiedsveranstaltung bevorsteht. Das Bistum verwehrt sich dem. Doch die Frage, wie die Amtszeit von Tebartz-van Elst beendet wird, bleibt. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

16.12.2014, 06:35 Uhr | Rhein-Main
Fette Krise Kann man Olivenöl bald nicht mehr bezahlen?

2014 ist ein schlimmes Jahr für die Olivenöl-Bauern in Italien. Die Gesamtproduktion des Öls ist um mehr als ein Drittel eingebrochen, nicht ohne Folgen für die Verbraucher. Mehr

09.12.2014, 18:15 Uhr | Stil
Katholische Kirche Franziskaner in Geldnot

Die Leitung des zur Askese verpflichteten Franziskaner-Ordens hat finanzielle Probleme. Es geht um zweifelhafte Geschäfte, den Kauf eines Luxus-Hotels und einige Millionen Euro Schulden. Nun ermittelt die italienische Justiz. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

19.12.2014, 15:31 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 24.01.2013, 17:07 Uhr

Kleiner Wunschzettel

Von Matthias Alexander

Keine Smileys in E-Mails mehr. Schluss mit hässlicher Polystyrol-Wärmedämmung an Frankfurter Häusern. Und bitte, keine abgelesenen Reden mehr im Römer. Ein paar Wünsche zu Weihnachten. Mehr 3