Home
http://www.faz.net/-gzg-75dve
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Biblis B Undichte Stelle im Atomkraftwerk

Im abgeschalteten Atomkraftwerk Biblis B ist eine undichte Stelle entdeckt worden. Laut RWE besteht aber keinerlei Gefahr für Personal und Anwohner.

Im abgeschalteten Atomkraftwerk Biblis B ist eine undichte Stelle an einer Leitung des Nebenkühlwassersystems entdeckt worden. Pro Stunde seien etwa ein bis zwei Tropfen ausgetreten, teilte das hessische Umweltministerium am Freitag mit.

Laut Biblis-Betreiber RWE ist der Vorfall der Stufe 0 zuzuordnen, habe also keine oder nur eine sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung. Personal, Umgebung und Funktion des Kraftwerkes seien nicht gefährdet gewesen. Das Leck wurde den Angaben zufolge bei einer Routineüberprüfung entdeckt.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Wegen Biblis-Stilllegung RWE will 235 Millionen Euro Schadenersatz

Dass RWE wegen der staatlich verfügten Stilllegung des Kernkraftwerks Biblis auf Schadenersatz besteht, ist schon länger klar. Nun steht auch die Summe fest: 235 Millionen Euro verlangt der Konzern. Mehr

15.09.2014, 15:57 Uhr | Rhein-Main
Guter Tropfen aus Äthiopien

Ausgerechnet in Äthiopien produziert der französische Getränke-Gigant Castel jetzt Wein: Der Boden und das Klima bieten gute Voraussetzungen, Arbeitskräfte sind günstig. Das ärmste Land der Welt hofft damit auf ein bisschen mehr Wohlstand. Mehr

28.07.2014, 11:45 Uhr | Wirtschaft
Mittelstandsanleihen-Ticker Scope stuft IPSAK herab - auch bei Hahn und Stern möglich

Feri stuft die Anleihe der MS Deutschland auf CC herab. Mifa steckt erwartungsgemäß in den roten Zahlen. Halhuber verbessert Ertrag und Umsatz. Mehr

18.09.2014, 17:50 Uhr | Finanzen
Die Timeshift-Funktion im Einsatz

Die Timeshift-Funktion im Einsatz Mehr

22.04.2014, 11:17 Uhr | Technik-Motor
Ausflugsfahrt Weiß-blaue Käferstündchen

Er läuft und läuft und läuft: Ein Ausflug durch Oberbayern als Zeitreise in die Urlaubswelt der siebziger Jahre - unterwegs in VW-Käfern. Mehr

16.09.2014, 18:01 Uhr | Reise
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 28.12.2012, 16:10 Uhr

Willkommen bei sinnlos.frankfurt

Von Hanns Mattes

Der Reformdezernent von Frankfurt hätte gern eine eigene Internet-Endung für Frankfurt. Dann könnte die Stadt gleich aufziehen mit Hamburg und Berlin. Doch der Nutzen ist spärlich. Mehr 1 1