http://www.faz.net/-gzg-766wg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 31.01.2013, 16:42 Uhr

„Beamtenrecht verletzt“ Polizeichef-Affäre: Opposition fordert Rücktritt Bouffiers

Die Opposition im hessischen Landtag fordert den Rücktritt von Ministerpräsident Bouffier (CDU). Hintergrund ist die strittige Besetzung des Chefpostens bei der Bereitschaftspolizei.

© dpa Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) soll Hans Langecker gegen das Beamtenrecht als neuen Präsidenten der Bereitschaftspolizei durchgesetzt haben.

Die hessische Landtagsopposition hat den Rücktritt von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) wegen der sogenannten Polizeichef-Affäre gefordert. Das Parlament in Wiesbaden debattierte über die unterschiedlichen Abschlussberichte von Regierungslager und Opposition zu einem Untersuchungsausschuss.

Bouffier habe als Innenminister 2009 gegen Beamtenrecht verstoßen, als er einen Vertrauten zum Präsidenten der Bereitschaftspolizei berief, sagte die SPD-Abgeordnete Nancy Faeser.

Mehr zum Thema

Ein Mitbewerber sei in seinen Rechten verletzt worden. „Ihr Rücktritt ist längst überfällig“, sagte Faeser an die Adresse von Bouffier. Die CDU/FDP-Mehrheit sieht alle Vorwürfe als gegenstandslos an.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Ausgabe der Rhein-Main-Zeitung vom Freitag, 1. Februar 2013.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
SPD: Mittelmäßige Umfragewerte Bouffier in Umfrage klar vor Schäfer-Gümbel

Bei einer Direktwahl des Ministerpräsidenten würde Amtsinhaber Volker Bouffier (CDU) laut Umfrage 45 Prozent bekommen. Konkurrent Schäfer-Gümbel (SPD) verliert an Boden. Mehr Von Ewald Hetrodt

25.08.2016, 14:15 Uhr | Rhein-Main
England Fußgängerbrücke stürzt auf Autobahn

Obwohl die Straße stark befahren war, wurde nur ein Motorradfahrer leicht verletzt. Mehr

28.08.2016, 15:38 Uhr | Gesellschaft
Verschleierungs-Debatte Bouffier will keine übereilte Entscheidung über Burka-Verbot

Die Debatte über Vollverschleierung läuft nach Ansicht des hessischen Regierungschefs Bouffier teils zu hitzig. Er sagt im Sommerinterview des Hessischen Rundfunks, was er vorhat. Mehr

27.08.2016, 14:51 Uhr | Politik
Südosten der Türkei Tote und Verletzte bei Anschlag auf Polizeistation

Bei einem Autobombenanschlag in der Stadt Cizre im Südosten der Türkei sind zahlreiche Menschen getötet worden. Die Attacke galt einer Polizeidienststelle. Mehr

26.08.2016, 13:25 Uhr | Politik
Hessen Regierung beobachtet Islam-Unterricht genau

Ministerpräsident Volker Bouffier will den Islam-Unterricht noch einmal einer genauen Prüfung unterziehen. Denn die Lehre dürfe nicht der verlängerte Arm einer fremden Macht sein. Mehr

26.08.2016, 15:31 Uhr | Rhein-Main

Nicht schlechter geworden

Von Peter Heß

Nach dem Sieg gegen Schalke 04 bleibt festzuhalten: Schlechter ist die Frankfurter Eintracht jedenfalls nicht geworden. Was das im Verhältnis zur Konkurrenz bedeutet, lässt sich seriös noch nicht beantworten. Mehr 1

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen