Home
http://www.faz.net/-gzg-76ab2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Bastler aus Islamistenszene gesteht Bombe aus dem Küchenmixer

Mit einem Geständnis hat in Frankfurt ein Verfahren gegen einen mutmaßlichen Bombenbastler begonnen. Der Mann gab zu den Bau von Spengsätzen zu. Dazu habe er einen Mixer genutzt.

© dpa Der mutmaßliche Bombenbastler und Islamist (Mitte) auf dem Weg zu seinem Prozess in Frankfurt

Mit einem Geständnis hat der Frankfurter Prozess gegen einen mutmaßlichen Bombenbastler und Sympathisanten der Islamisten-Szene begonnen. Laut Anklage hatte der 26 Jahre alte Student Anfang 2010 eine „staatsgefährdende Straftat“ vorbereitet und deshalb in seiner Wohnung in Frankfurt-Höchst Sprengsätze und Rohrbomben gebaut - im Küchenmixer.

„Er baute Rache- und Hassgefühle gegen die westliche Welt auf“, heißt es in der Anklageschrift vom Montag unter anderem.

Verbrennungen erlitten

Als er die Leuchtkugeln aus Silvesterraketen mit Schwefel aus Streichhölzern zusammenrührte, explodierte das Gemisch. Der Mann erlitt dabei Verbrennungen. Am ersten Verhandlungstag gestand er die Tat vor dem Landgericht.

Mehr zum Thema

Der gebürtige Afghane sagte, er sei von seinem Vater unter starken Leistungsdruck gesetzt worden. „Ich fühlte mich zu Hause als Loser.“ Als Ausgleich habe er sich mit religiösen Dingen beschäftigt.

Quelle: LHE

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
IS-Prozess in Celle Einmal Krieg und zurück

An diesem Montag beginnt in Celle der Prozess gegen zwei Deutschtunesier, die sich dem Islamischen Staat angeschlossen hatten. Der Prozess dürfte Einblicke in die Wolfsburger Islamistenszene geben. Mehr Von Reinhard Bingener

03.08.2015, 08:23 Uhr | Politik
Sanel M. vor Gericht Prozess im Fall Tugce hat begonnen

Am Freitag hat vor dem Landgericht Darmstadt der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter im Fall Tugce begonnen. Der 18-jährige Sanel M. muss sich wegen Körperverletzung mit Todesfolge vor Gericht verantworten. Mehr

24.04.2015, 17:23 Uhr | Gesellschaft
Libor-Skandal 14 Jahre Haft für Zinsmanipulation

Für Manipulationen am so genannten Libor-Zins hat eine Londoner Jury jetzt einen Investmentbanker schuldig gesprochen. Mehr

03.08.2015, 18:16 Uhr | Finanzen
Boston Prozess gegen den Bomber vom Marathon

Beim Anschlag auf den Boston-Marathon starben 2013 drei Menschen, mehr als 260 wurden verletzt. Der einzige überlebende mutmaßliche Attentäter könnte zum Tode verurteilt werden - zumal die Anklage auch einschließt, dass bei der Fahndung nach den Tätern ein Polizist erschossen wurde. Mehr

04.03.2015, 20:48 Uhr | Aktuell
Frankfurt-Bonames Geständnis in Mordprozess um getöteten Rocker

Im April 2014 wurde ein Rocker in Frankfurt-Bonames erschossen. Im laufenden Prozess hat der Angeklagte die Tat gestanden. Er warf aber auch kein gutes Licht auf den getöteten Rocker und seine Begleiter. Mehr

21.07.2015, 15:26 Uhr | Rhein-Main

Veröffentlicht: 04.02.2013, 12:22 Uhr

Schweigen und preisen

Von Matthias Alexander

Mit seinen Vorgängern im Amt zurechtzukommen ist so eine Sache. Bei Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann läuft das besser als bei Wiesbadens Stadtoberhaupt Sven Gerich. Mehr 0