Home
http://www.faz.net/-gzg-75cq3
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Bad Schwalbach Leiche eines vermissten Mannes im Wald entdeckt

Ein seit Oktober in Bad Schwalbach vermisster Klinikpatient ist tot. Ein Spaziergänger entdeckte die Leiche des 70 Jahre alten Mannes in einem unwegsamen Waldstück.

Ein seit Oktober in Bad Schwalbach vermisster Klinikpatient ist tot. Ein Spaziergänger entdeckte die Leiche des 70-Jährigen am ersten Weihnachtsfeiertag in einem kleinen unwegsamen Waldstück, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten vermuten, dass der orientierungslose und unter Gedächtnisstörungen leidende Mann tödlich verunglückt ist.

Möglicherweise sei er gestürzt, sagte eine Polizeisprecherin. Die Klinik hatte den 70-Jährigen Anfang Oktober als vermisst gemeldet. Bei der Suche nach dem Mann hatte die Polizei unter anderem einen Hubschrauber, Suchhunde und die Reiterstaffel eingesetzt.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Absage an Waldbestattungen „Gegen eine Kultur des Vergessens“

Im Main-Taunus-Kreis scheitert ein Friedwald-Projekt an fehlenden Flächen - aber auch an den grundsätzlichen Bedenken der Kirchen. Mehr

30.08.2014, 18:04 Uhr | Rhein-Main
Deutsches Paar in Alanya getötet Polizei fasst Verdächtigen

Tagelang lag ein deutsches Paar tot in seiner Wohnung im türkischen Alanya. Nun ist ein Verdächtiger gefasst worden, der die Urlauber aus Leipzig getötet haben soll. Es wäre nicht sein erster Mord. Mehr

01.09.2014, 16:51 Uhr | Gesellschaft
Türkei Deutsches Ehepaar in Alanya ermordet

Nachdem ein deutsches Ehepaar im türkischen Alanya tagelang kein Lebenszeichen von sich gab, alarmierten Angehörige die Polizei. Sie fand die Leichen, geknebelt und gefesselt. Mehr

22.08.2014, 16:04 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 27.12.2012, 14:25 Uhr

Nach und vor der Demo

Von Helmut Schwan

Den Polizeieinsatz bei den Blockupy-Protesten im vergangenen Juni sehen Richter als rechtmäßig an. Doch nun gilt es, Lehren aus der Vergangenheit zu ziehen - von Polizei und Demonstranten. Auch ein Vergleich mit der Welt des Fußballs lohnt. Mehr 1