Home
http://www.faz.net/-gzg-77era
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Autobahn 66 Kinder aus brennendem Auto gezogen

Auf der Autobahn zwischen Frankfurt und Wiesbaden sind vier Kinder nur knapp dem Tode entronnen. Als ihre Mutter zu einer Notrufsäule lief, ging der Wagen in Flammen auf. Mehrere Männer griffen geistesgegenwärtig ein.

In letzter Minute sind vier kleine Kinder auf der Autobahn von Frankfurt nach Wiesbaden (A 66) aus einem brennenden Auto gerettet worden. Ein Mountainbiker und mehrere Männer der Jugendfeuerwehr hatten durch Zufall den am Straßenrand stehenden Wagen bemerkt und waren geistesgegenwärtig zu Hilfe geeilt, wie die Polizei in Frankfurt mitteilte.

„Die Kinder im Auto haben panisch um Hilfe geschrieen“, sagte der Biker nach der Rettung in einem Gespräch mit dem Radiosender hr 3. „Die haben kaum noch Luft bekommen haben, das war schon sehr dramatisch.“

Mutter auf dem Weg zur Notrufsäule

Die 37 Jahre alte Mutter hatte am Sonntag kurz hinter Frankfurt wegen einer Panne mit ihrem Auto gestoppt. Als sie von einer Notrufsäule aus den Notdienst alarmieren wollte, ging der Wagen in Flammen auf. Der Fahrradfahrer, der am Rande der Autobahn unterwegs gewesen war, eilte zuerst zur Hilfe, wenig später folgte laut hr3-Bericht die Feuerwehr.

Mehr zum Thema

Zwei der Kinder im Alter von 5, 8, 11 und 13 Jahren erlitten Rauchvergiftungen. Der 45 Jahre alte Lebensretter, der das Fenster des Wagens nach eigenen Angaben mit einem defekten Feuerlöscher eingeschlagen hatte, wurde ebenso leicht verletzt wie zwei der Helfer. Das Auto brannte komplett aus.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Rüdesheimer Hafen Hausboot sinkt nach Brand

Im Rüdesheimer Hafen hat ein Hausboot Feuer gefangen und ist daraufhin gesunken. Der Eigentümer konnte sich auf ein Nachbarboot retten. Die Ursache für den Brand ist bislang ungeklärt. Mehr

14.08.2014, 11:07 Uhr | Rhein-Main
Umstrittenes G9-Gesetz G8/G9-Debatte flammt kurz vor neuem Schuljahr wieder auf

Schwarz-Grün hat den Schulfrieden in Hessen ausgerufen. Doch noch in den Sommerferien kochen die alten Grabenkämpfe um die Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren wieder auf. Mehr

20.08.2014, 14:11 Uhr | Rhein-Main
Nesthocker Wenn das Kind nicht ausziehen will

Junge Erwachsene wohnen heute immer länger bei ihren Eltern. Gute Gründe gibt es dafür genug. Doch kann das gutgehen? Mehr

14.08.2014, 18:20 Uhr | Wirtschaft

Nicht nachlassen

Von Rainer Schulze

Der Wohnungsmarkt in Frankfurt ist angespannt und wird es bleiben. Die Stadt darf jetzt nicht aufhören, neues Bauland auszuweisen. Investitionswille ist da. Mehr