Home
http://www.faz.net/-gzg-775lc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Antrittsbesuch des Bündespräsidenten Gauck kommt nach Wiesbaden, Frankfurt und Hanau

Bei seinem Antrittsbesuch in Hessen wird Bundespräsident Joachim Gauck am 15. März die Städte Wiesbaden, Frankfurt und Hanau ansteuern.

Bei seinem Antrittsbesuch in Hessen wird Bundespräsident Joachim Gauck am 15. März die Städte Wiesbaden, Frankfurt und Hanau ansteuern. Die Wiesbadener Bürger bekommen das Staatsoberhaupt am Vormittag beim kurzen Gang vom Kurhaus zum Nassauer Hof zu Gesicht. Anschließend soll das Staatsoberhaupt in einer großen Darmstädter Schule zwei Politik-Leistungskurse treffen und dann mit den Schülern zu Mittag essen. Die Staatskanzlei teilte das am Freitag auf Anfrage mit, zuvor hatte der private Radiosender FFH (Bad Vilbel) einen Teil des Besuchsprogramms vorgestellt.

In Frankfurt empfängt Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) den Bundespräsidenten nachmittags vor dem Architekturmuseum. Am frühen Abend erwarten die Hanauer Gauck und seine aus der Stadt stammende Lebensgefährtin Daniela Schadt vor dem Schloss Wilhelmsbad. Sie sollen dann durch ein Spalier von Märchengestalten der Brüder Grimm zu einem Empfang mit geladenen Bürgern ins Schloss gehen.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Staatsbesuch Elisabeth II. kommt auch nach Frankfurt

Nach mehr als zehn Jahren wird Königin Elisabeth II. wieder zu einem Staatsbesuch in Deutschland erwartet. Sie wird mit ihrem Mann Berlin besuchen, aber auch einen Tag in Frankfurt verbringen. Bundespräsident Gauck hatte eingeladen. Mehr

10.04.2015, 17:53 Uhr | Gesellschaft
Antrittsbesuch Spanisches Königspaar in Berlin

Der Bundespräsident Joachim Gauck hat den spanischen König Felipe und seine Frau Letizia in Berlin empfangen. Es war der erste offizielle Besuch der beiden Majestäten in Deutschland. Mehr

01.12.2014, 17:06 Uhr | Gesellschaft
Staatsbesuch in Frankfurt Die Queen kommt, und wenige dürfen dabei sein

Hoher Staatsbesuch am 25. Juni: Im Frankfurter Römer bereitet man sich auf einen Tag im Sommer mit Queen Elisabeth II. vor. Doch eine spannende Frage ist noch offen. Mehr Von Matthias Alexander und Hans Riebsamen, Frankfurt

11.04.2015, 16:33 Uhr | Rhein-Main
Ehemaliger Bundespräsident Merkel und Gauck würdigen Richard von Weizsäcker

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck haben an den verstorbenen Altbundespräsidenten Richard von Weizsäcker erinnert: Er habe das Amt des Bundespräsidenten auf bleibende Weise geprägt. Mehr

01.02.2015, 14:21 Uhr | Politik
Livestream zur Trauerfeier Deutschland trauert um die Germanwings-Opfer

Im Kölner Dom wird mit einer großen Trauerfeier der Toten des Germanwings-Absturzes gedacht. Auch Bundespräsident Gauck und Kanzlerin Merkel kommen. 150 Kerzen werden angezündet – eine für jedes Todesopfer. Mehr

17.04.2015, 12:05 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 22.02.2013, 16:38 Uhr

Kein Wort von Europa in Frankfurt

Von Ralf Weitbrecht

Die Frankfurter Eintracht ist weiterhin fest im Mittelfeld verankert. Sie weiß: Sie kann mit Disziplin und Präzision ein Ziel erreichen. Ob dieses Ziel bis Ultimo tatsächlich Europa League heißen kann, ist immer noch denkbar. Mehr 1